1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Startzeit unzumutbar

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Odenwälder, 22. Dezember 2004.

  1. Odenwälder

    Odenwälder Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallochen,

    35 Jahre ists her, da bekamen meine Eltern den ersten Farbfernseher. Tolle Sache, aber es hat sehr gestört, daß er fast 30 Sekunden gebraucht hat, bis er ein Bild gebracht hat. Die Schwarz/Weißkiste, die wir vorher hatten, war nach 10s da.

    10 Jahre später gabs nen neuen, mit "Schnellstartröhre", da kam das Bild nach ca 10s. Sein den 80ern gibts den Standby-Mode, aus dem die Kisten in 2-3s aufwachen, der Ton ist seitdem auch sofort da.

    Und jetzt habe ich die M740 und warte fast eine Minute, und zwar aus dem Standby.

    Toller Fortschritt.

    Der WAF geht deshalb gegen Null. Wenn sich das beim nächsten Update nicht gravierend verbessert, Adieu Siemens.

    Oder bin ich der Einzige, den das so massiv nervt?
     
  2. Marc-Ruhr

    Marc-Ruhr Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Startzeit unzumutbar

    Ich sehe es ehrlich gesagt nen bisserl anders. Vorweg - klar ist es "nervig", wenn es all zu lange dauert bis die Kiste hochfährt. Beim TV würd es mich auch ziemlich stören. Aber warum bei ner SetTopBox? Das man es da auch nicht gerade als sonderlich angenehm empfindet ist auch klar. Aber für mich wäre das kein Ausschlussgrund. Viele Unterhaltung-Elektronik-Geräte brauchen ihre Zeit zum hochfahren.

    Mein DVD/HDD-Rekorder von Panasonic z.B. Der brauch für den "Self-Check" auch ungefähr beim Starten (aus dem Stand-By) so 40 Sekunden.

    Ich hab mich dran gewöhnt. Es stört letztlich nicht. Weil in der Zeit such ich entweder die Fernbedienung oder mach es mir auf der Couch bequem. Wenn das Gerät einmal an ist, bleibt es ja auch an. Wegen der HDD schalt ich es eh nicht immer ab. Das ständige "hoch- und runterfahren" ist wohl für ne HDD eh nicht so zuträglich. Meistens bleibt das Teil dann bis zum schlafengehen an.
     
  3. Odenwälder

    Odenwälder Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Startzeit unzumutbar

    Das Problem liegt darin, daß ich den Fernseher über Scart aus dem Stby hole. Dadurch brauchen wir nur eine Fernbedienung.

    Nachts wird dann am Fernseher der Netzschalter betätigt.

    Wenn wir also zwischendurch mal kurz abschalten wollen wegen Abendessen oder so, machen wir das mit der Box-Fernbedienung. Und dann stört die lange Einschaltzeit eben sehr, wenn man zurückkommt.

    Frauchen findet das lästig, mit dem Digipal, den wir vorher hatten, gings ja auch, der war sofort wieder da. Daß da ein komplettes Linux gebootet wird, beeindruckt sie nur wenig.

    Außerdem ist die Fernbedienung angeblich potthässlich, aber das ist ein anderes Thema :cool:

    BTW: Ich kenne andere Geräte mit Embedded Linux, an denen ich selbst mitentwickelt habe. Die brauchen maximal eine Sekunde, um aus dem Flash zu booten. Das geht also durchaus, auch mit der Hardware der M740. Ein paar Watt mehr Stromaufnahme wäre akzeptabel, für den Urlaub gibts ja noch die Schaltsteckerleiste. Wieso also jedesmal booten wenn die Netzspannung nicht weg war?
     
  4. vmaexchen

    vmaexchen Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    AW: Startzeit unzumutbar

    Mich nervt dieses Geheule über die Startzeit. Das es so lange dauert ist schon seit Wochen bekannt.

    Wer sich die Kiste trotz dieses Wissen holt und dann meckert hat selbst Schuld! Und wer es nicht wusste, hat sich vorher nicht informiert und hat genauso Schuld.

    So.


    P.S.
    macht es wie ich: drückt den An-Knopf, geht nochmal in die Küche zum Getränke holen oder auf Toilette. Dann ist auch schon alles gestartet.
     
  5. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    AW: Startzeit unzumutbar

    Schön, welche bezahlbare Alternative mit mindestens gleichem Leistungsumfang und besserer Startzeit würdest Du vorschlagen???

    Ich empfange seit über 2 Jahren DVB-T (schon zu Zeiten des Pilotbetriebs) und bin froh, endlich einen Receiver mit lange erwartetem Funktionsumfang auf dem deutschen Markt zu finden.

    Was nicht heisst, dass es durchaus noch Verbesserungspotenzial gibt, aber so ist nunmal der aktuelle Stand.
     
  6. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: Startzeit unzumutbar

    Beispiel dazu?
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Startzeit unzumutbar

    Ich finds auch bekloppt.
    Ist ja nicht so das man dauernd neu starten müsste!

    Diese WElt ist eh viel zu hektisch und die meisten Menschen haben verlernt was Gedult und Ruhe heisst.
     
  8. Wiesele

    Wiesele Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dortmund
    AW: Startzeit unzumutbar

    Die Kiste bootet langsam, ist halt Linux. Auf meinem PC bootet Linux auch 3 mal länger als XP. Was hat der Anwender nun davon, das in der Box Linux drin ist, nichts. Zumal Siemens die Hacker aussperren will.

    Ich hab jetzt nach diversen Experimenten fast alle FP DVB-T Geräte durch und bin beim Digicorder hängengeblieben. Das Teil startet nach 2 - 3 Sekunden. Hat blitzschnelle Reaktionen und vor allem wahrscheinlich kein Linux :)
     
  9. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: Startzeit unzumutbar

    Schön, ein echter Vorteil. Aber: Netzwerkanschluss, direkte Weiterverarbeitung der Dateien am PC, Doppeltuner - dafür nehme ich glatt 1 bis 2 Minuten Startzeit in Kauf, solange es dafür keine Alternative gibt.
     
  10. Thorbenh

    Thorbenh Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Startzeit unzumutbar

    kann das Problem nicht verstehen. Ich schalte abends den TV ab aber die Box bleibt einfach an. Sooooviel Strom wird sie wohl nicht verbrauchen ...
     

Diese Seite empfehlen