1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Start von Disney+ in Frankreich verschoben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. März 2020.

  1. karlmueller

    karlmueller Gold Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    War über die Meldung schon ziemlich überrascht, denn hier in F ist der Breitbandausbau dem in D um Jahre voraus.

    Habe hier dank FTTH privat eine höhere Bandbreite als so manche Mittelständische Firma in D mit einigen 100 Mitarbeitern...

    Vermutlich hat man Angst wegen dem Kabel-Internet dass es von SFR noch gibt.

    Aber finde das schon verdrehte Welt, dass man sich hier in F um sowas Gedanken macht und sogar schon vorsorglich solche Maßnahmen ergreift, während in D - dem europäischen Land mit dem wahrscheinlich mit Abstand miserabelsten Breitband-Ausbau überhaupt - die Provider immer wieder versichern dass es keine Probleme geben wird ...

    Selbst in Los Angeles/USA gibt es wohl Überlast-Probleme beim Kabel-Internet, was ich mitbekommen habe.

    Uns die Schweiz hat ja wohl auch Überlast-Probleme beim Kabel-Internet.

    Aber klar das dt. Kabel-Internet was oft ja schon an normalen Wochenenden oder in den Abendstunden in die Knie geht, das steckt die zusätzliche Last einer Ausgangssperre natürlich locker weg ...

    Ich hoffe für alle in D, dass zumindest das DSL-Festnetz und Mobilfunk nicht zusammenbricht, aber bei Kabel-Internet würde ich mir da keine Hoffnung machen...

    mfg

    karlmueller
     
  2. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Kinder schauen im Moment Netflix im Kinderzimmer nur dann eben mit einem Kinderprofil. Kommt so oder so auf das selbe raus, ich habe das Jahresabo für Disney + und hoffe die starten morgen.

    Jetzt sieht man Internet über Kabel ist für die Tonne. Und das so lahme über Kupfer macht aber seltsamerweise keine Probleme :)
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    59.131
    Zustimmungen:
    24.100
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich habe Internet über Kabel, und das ist absolut stabil. Ich habe nicht die höchste Stufe gewählt sondern nur 30 Mbits.
    Das liegt immer an und reicht für unseren 2 Personen Haushalt auch aus.
    Auch in Spitzenzeiten. Flaschenhals auch beim Kabel ist das Kupfer vom Keller bin in die einzelnen Wohnungen.
    Bei Neuverlegungen ist bei uns MDCC übergangen Glasfaser bin in die Wohnungen zu verlegen.
     
  4. cesar77

    cesar77 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    1.898
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke das liegt eher daran das doch viele Deutsche den Streaming abgeneigt sind .
    In Frankreich hat Netflix ja auch mehr Kunden als in Deutschland und das bei weniger Einwohner .
    Die Franzosen sind wohl mehr im Internet als die Deutschen.
    Disney hat das ja nicht von sich aus gemacht ,die bitte den release zu verschieben kam ja von der Französischen Regierung.
     
  5. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also 30Mbits ist auch völlig in Ordnung aber es buchen ja viele 400Mbit Leitungen und wundern sich wenn nie erreichen. Nur Nachts
     
  6. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mein Mann und ich haben gestern z.B. Netflix geschaut, unser Sohn wollte unbedingt was anderes auf Netflix schauen und die Tochter kann ohne ihr DSDS nicht sein (was der Rest der Familie boykottiert). Also hatten wir schon alleine 3 verschiedene Streams am laufen.
     
  7. Bernie07

    Bernie07 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und wenn es kein Disney+ gibt dann schauen die Kinder halt auch Netflix nebennan.
     
    -Loki- gefällt das.
  8. Bernie07

    Bernie07 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja sind ja auch 4 Personen. Deswegen. Disney+ jetzt zu verschieben bringt gar nichts. Geschaut wird so oder so.
     
    -Loki- gefällt das.
  9. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    1.614
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also wenn die Netze entlastet werden sollen dann könnten doch die Netzbetreiber über die DNS Server Werbungfiltern. Adguard hat ja auch so ein DNS Server, ist zwar nicht so exakt wie richtige Filterlisten aber blockiert schon einmal 90 Prozent Werbung pro Seite.

    Ich würde sagen die meisten Webseiten bestehen zu 65% aus Werbung und 35% noch aus Inhalt.
     
  10. karlmueller

    karlmueller Gold Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wenn bei dir dir Glasfaser bis in den Keller geht, ist das aber auch kein Kabel-Internet im üblichen Sinne mehr. Das Segment (wenn es denn überhaupt noch eines gibt) besteht dann größtenfalls nur noch aus eurem Wohnhaus. Bei so einem Konstrukt würde ich mir um Überlastung auch keine so großen Gedanken machen. Normalerweise ist es beim Kabel-Internet aber so, dass die Segmente sich über mehrere Straßen erstrecken und die müssen sich dann alle die Bandbreite teilen.

    mfg

    karlmueller