1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Staatsanwalt ermittelt gegen suspendierten MDR-Unterhaltungschef

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.712
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat Ermittlungen gegen den vom Dienst suspendierten MDR-Unterhaltungschef Udo Foht aufgenommen. Ihm wird in einer vom Sender erstatteten Strafanzeige Betrug beziehungsweise Untreue vorgeworfen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.264
    Zustimmungen:
    1.831
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Staatsanwalt ermittelt gegen suspendierten MDR-Unterhaltungschef

    Viel pikanter ist jedoch die Meldung einer großen Zeitung von heute wonach Carsten Weidling (MDR, Riverboat) auf Kosten der Gebührenzahler durch die Welt reist (alias Doku) und die Sendung nur deshalb entstanden ist, weil er angeblich eine Wette mit Foth hatte: "Wetten, dass 20 Jahre nach der Wende überall auf der Welt Ossis zu finden sind."

    So, wenn diese Wette nun durch ist kann die nächste kommen: "Wetten, dass überall auf der Welt Englisch gesprochen wird." :eek:
     

Diese Seite empfehlen