1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von masterandy, 12. September 2004.

  1. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    Anzeige
    Habe das Problem, das einige Küchengeräte ( Geschirrspüler, Kühlschrank ) meinen DVB-T Empfang stören. Das äußert sich durch Bild und Tonausetzer . Den Empfänger oder die Antenne kann ich als Verursacher auschließen. Ich glaube das wurde ein wenig schon in einem anderen Thread von frankl angesprochen, beim ihm wars der Fön der Frau:) . Es wurde ein Gerät angesprochen, was diese Störung beseitigen soll. Hab leider keine Ahnung wie dieses Teil heißt oder was es kostet .
     
  2. hozi

    hozi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Unkel
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Setzt du eine aktive Antenne ein? Ich würde dann tippen, dass die Störungen durch den Antennenverstärker "eingespeist" werden, insbesondere, wenn die Antenne und das störungsverursachende Gerät am gleichen Stromkreis angeschlossen ist. Was eventuell helfen kann, ist beim Antennenverstärker einfach den Netzstecker andersherum einzustecken (also P und N tauschen).
     
  3. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nein das war Ich,
    wenn meine Frau sich noch schöner machen will und sich die Haare Fönt habe Ich sehr grosse Bildstörungen (habe natürlich eine passive Antenne),
    wohnen übrigens in einer 3 Zimmer Altbauwohnung :)

    :winken:

    frankkl
     
  4. The6thDay

    The6thDay Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    83
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Hallo,

    hab das gleiche problem sobald ich meinen zweiten PC anschalte ist der DVB-T Empfang komplett weg.... :D
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Das Problem mit den Störungen des Receivers habe ich auch. Beinahe hätte ich den Empfänger zurückgegeben, weil ich dachte, er sei kaputt: Lies sich nicht mehr bedienen. Dann kam ich zufällig drauf, dass der Fernseher der Störenfried ist. Seit ich den Empfänger weiter weg platziert habe, läuft er wieder wunderbar. Und sowas nennt sich nun Set-Top-Box, wo sich die beiden Geräte gar nicht vertragen...
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Du hast zwei Möglichkeiten:

    - Erhöhung des Antennensignals (nicht durch Verstärkung, sondern durch
    Veränderung des Standorts oder bessere Antenne mit Richtwirkung, Dachantenne!)

    - Einsatz eines Stromverteilers mit HF-Filter, wie ich ihn hier beschrieben habe.

    Viel Erfolg!
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Meine Frau Fönt sich ja nicht ständig :eek:


    :winken:

    frankkl
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    bei mir ist die Zimmer Antenne 6 Meter vom BAD weg,
    von der Küche 50 cm ,
    habe überhaupt keine Stöhrungen, vieleicht liegt das am Überspanmnngsschutz Geräte Schutz,
    der auch Netzstöhrungen Filtert?

    Mit dem Handy D2 Netz kann ich 40 cm Abstand von der DVB-T Antenne DVB-T problemlos empfangen,
    neben meiner DVB.-T Antenne steht in 20 cm entfernt die DAC II Funktelefon Sende Station.
    Singal Feldsträke habe ich auf dem ODT um die 75 bis 80 %

    mit einer normalen Zimmer Antenne mit 40 db Verstärker hatte ich sehr starke Stöhrungen wenn ich mit dem
    Handy in 4 Meter abstand telefonierte,
    mit einer einfachen passiven Stabantenne
    oder der Flat die am PC ist keine,
    der Empfang ist sogar mit der passiven Feltsträke/Qualität besser, beim PC mußte ich einen 20 DB VV dazwischen setzten weil ich ingesammt drei Rechner an einer habe *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2004
  9. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Hallo

    Das Problem habe ich auch , wenn ich an meinen Laptop das W-lan einschalte, ist der DVB-t empfang gestört :-D
     
  10. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Störungen des DVB-T Empfangs durch Elektrogeräte

    Wenn ich den PC anschaltete, hatte ich Störungen, als ich noch analog-TV per Kabel oder Antenne schaute.

    Mit DVB-T hab ich diese Probleme nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen