1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störungen beim Hotbird-Empfang mit Multifeed

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Globetrotter, 27. September 2004.

  1. Globetrotter

    Globetrotter Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Ich empfange digital die Satelliten Astra 19,2 und Hotbird 13 Grad Ost mit einer 80 cm Satschüssel auf einer Multifeedschiene.

    Beim Hotbird ist oft der Empfang bei einigen Transpondern gestört, wenn es regnet, manchmal auch wenn es nur wenig regnet. Aber das betrifft nicht alle Transponder. Bei manchen gibt es kaum Störungen, außer es regnet sehr stark.
    Und manchmal sind Transponder trotzdem gestört, obwohl das Wetter schön ist.

    Bei Astra gibt es keine Empfangsstörungen.

    Es heißt ja immer, für Multifeed Empfang, für den Empfang zweier Satellitenpositionen oder mehr, ist eine Satschüsselgröße von mindestens 80 cm erforderlich !

    Man liest auch, dass Einige Sat-Experten Schüsselgrößen von 85 cm für Hotbird/Astra Empfang empfehlen !?

    Liegt es vielleicht doch an der Schüsselgröße, das mit 80 cm weniger Empfangsreserven vorhanden sind?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Störungen beim Hotbird-Empfang mit Multifeed

    Nein, du musst nur das Hotbird LNB sauberer ausrichten. Hotbirdprogramme strahlen durch die die Wide/Superbeams sehr unterschiedlich stark ab. Sauber reinkommen sollten sie mit 80cm jedoch bei jedem Wetter.
     
  3. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Störungen beim Hotbird-Empfang mit Multifeed

    Bei "kleineren" Schüsseln , sollte man auf die Multifeedschiene verzichten und lieber flexible Multifeedhalterung nehmen, damit man das LNB, nach allen Richtung genau in den Brennpunkt bekommt. Das LNB kann man meist durch leichtes drehen weiter maximieren. Es verlangt etwas Gedult und meist den TV und Receiver neben der Schüssel. Bis aufs eindrehen des LNBs, ist ein einfacher Satfinder mit analogen Zeiger ganz sinnvoll. 10 Euro gibs den.
     
  4. Globetrotter

    Globetrotter Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Deutschland
    AW: Störungen beim Hotbird-Empfang mit Multifeed

    Ist das eine solche flexible Multifeedhalterung, wie sie z.B. beim Satland Shop zu erhalten ist, so dass man das LNB leicht drehen kann und den zweiten Satelliten (Hotbird) genau positionieren kann?

    [​IMG]

    Beschreibung von Satland Shop:
    Multifeed-Halterung für 23/40 mm LNBs, flexibel

    Universal-Multifeedhalter zum Empfang von zwei Satelliten mit 5°-10° Abstand / geeignet für LNBs mit 23 oder 40 mm Feeddurchmesser / wird einfach an Feedhorn des vorhandenen LNB montiert
     
  5. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Störungen beim Hotbird-Empfang mit Multifeed

    Ja so was meinte ich.
    Dies flexible Multifeedhalterung ist Feinschliff und den Kauf ein Schiene vorzuziehen, möglich ist es aber auch das man damit keine Verbesserung reinholen kann, weil das LNB auf der Schiene schon optimal sitzt.
    Das Eindrehen des LNBs kann man auch bei einer Schiene machen, es ist ebenfalls Feinschliff.
    Ein anderes Problem sind die Receiver, sie unterscheiden sich teilweise erheblich in Verarbeitung von schwachen Signalen, während das eine Modell nur schwarzes Bild zeigt und mit "Kein Signal" rummeckert, empfängt ein anderer Receiver weiterhin Bild und Ton.



    PS Bei kauf ein solchen flexiblen Multifeedhalterung, sollte man erstmal checken ob es mechanisch an die Schüssel passt. Die LNB in Brennpunkt der Schüssel sollte ein ausreichend langen Feedhals haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2004

Diese Seite empfehlen