1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung beim SAT-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Gerdi, 2. August 2001.

  1. Gerdi

    Gerdi Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem eine SAT-Anlage auf
    dem Dach installiert (Quadro-LNB, 4 Kabel
    zum Multiswitch, ein Kabel belegt zum 1.
    Digitalreceiver Radix Epsilon 1 FTA advanced)
    Ab und zu bekomme ich beim Fernsehen ein
    Standbild für ca 0,5 bis 3 Sekunden unabhän-
    gig vom Programm und Tageszeit. Woher kommt
    das und wie kann ich es abstellen? Danke für
    eine Antwort! mailto:Neubohn@gmx.de[/EMAIL]Neubohn@gmx.de[/url]Neubohn@gmx.deNeubohn@gmx.de</A>
     
  2. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Standbild, also einfrieren und Klötzchenbildung deuten eigentlich auf eine zu geringe Signalstärke hin. Habt ihr die Leitung mal durchmessen lassen?
     
  3. Grans

    Grans Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Duisburg
    Hallo!

    Erst mal könnte es, wie Fraenzchen schon sagt, an der zu geringen Signalstärke liegen.
    Wenn es an der Signalstärke liegt, müßte der Fehler wetterabhängig sein. Bei Regen müßte der Fehler dann häufiger auftreten, als bei blauem Himmel.

    Aber auch ein Problem mit dem Receiver währe denkbar. Ich hatte mal einen digitalen Receiver von Skymaster, der auch ab und an ein Standbild brachte. Habe das Teil ganz schnell wieder umgetauscht. Mit dem Diginova war dann alles ok.

    MfG
    Grans
     

Diese Seite empfehlen