1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung bei eingebautem Sat Receiver

Dieses Thema im Forum "iDTV - Fernseher mit eingebautem Digital-TV-Tuner" wurde erstellt von kuhtreiber, 18. Juli 2020.

  1. kuhtreiber

    kuhtreiber Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich Danke Euch zuerst einmal für die Antworten. Mir leuchtet jedoch nicht ein warum ihr auf dem Kabel herumhackt. Wenn dies die Ursache währe, würde es auch in einen externen Receiver einstreuen. Aber ich probiere morgen mal ein anderes. Nur logisch ist mir das nicht.
     
  2. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    23.487
    Zustimmungen:
    8.996
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Netflix 4K, Prime Video
    ORF mit PlusAustria
    HD+, DAZN ab 2021
    Disney+, Hotbird: SRF
    UHD:
    - Sky Q All In 2x V15
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500PLA (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    Sky komplett HD
    V14 CI+, freie V13 ZK
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - 2x Sky Q Mini
    Kabel-Internet: Flat
    55.000 Down, 16.500 Up
    Der reagiert bestimmt nicht so empfindlich oder steht schon günstiger weg vom DECT Telefon.
    Wenn man nicht alles probiert, kann man auch nie eine Fehlerquelle ausschließen.
     
  3. kuhtreiber

    kuhtreiber Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    So , hat leider eine Weile gedauert, da ich beruflich unterwegs war. Ich habe die Lösung gefunden und wollte berichten.
    Ich habe mein High End super dubber vergoldet und 1000 fach geschiermtes und gesleevtes Kabel, inkl. sauerstoffarmen Kupferleiter :poop: gegen ein billiges Baumakt Kabel getauscht. Folge: Keine Bildstörungen mehr. IHR HABR RECHT GEHABT! (y) Was für ein Rotz. Ist sofort in der Mülltone gelandet.
    Ich danke allen für Eure Hilfe. Ich waehre nie darauf gekommen.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.