1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Störung an Multifeed-Anlage

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Flowol, 29. April 2021.

  1. Flowol

    Flowol Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ihr lieben,

    ich habe seit kurzem ein Problem mit dem Hotbird an meiner Multifeed-Anlage. Bislang lief alles ohne Probleme. Die Anlage betreibe ich so seit 2014. Seit etwa einer Woche macht der Hotbird Probleme. Ich habe vollen Empfang, Qualität liegt je nach Transponder bei mind. 8.3 dB aber zwischendurch bilden sich Klötzchen bis zum Totalausfall. Der Ausfall hält aber nicht lange an, es ist direkt wieder alles da. Es ist also wie ein Wackler. Es springt immer hin und her. Dann ist das Bild mal längere Zeit da und wieder weg. Also es sind keine regelmäßigen Ausfälle.

    Ich weiß mir nicht mehr zu helfen langsam, da es wirklich nur den Hotbird betrifft. Selbst der superschwache Eutel 7 bekomme ich rein. Die Schüssel kann sich also nicht verstellt haben, sonst würde ich auch Auswirkungen bei den anderen spüren.

    Der Multifeed über DiSEqC ist wie folgt angeschlossen:

    AA Eutelsat 7.0E
    BA Hotbird 13.0E
    AB Astra 19.2E
    BB Astra 23.5E

    Ich hoffe ihr habt noch eine Idee, woran es liegen könnte.

    Vielen lieben Dank! :)

    LG
    Flowol
     
  2. acguest

    acguest Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Flowol

    Ferndiagnose ist immer spannend :)
    Aus eigene Erfahrung kenne ich auch ein ähnliches verhalten : der Hintergrund ist 4G/LTE Funkmast 1 Kilometer entfernt von mein Haus der für die Störungen verantwortlich ist. Ich habe irgendwo auch schon mal gelesen das 5G Spektrum auch Störung auf SAT Anlagen auslöst. Die 5G Ausbau ist nicht nur auf die Großstädte ausgelegt - in Nachbahrort (Kleinstadt nähe Dresden) gibt es bereits fast flachendekkend 5G. Vielleicht mal recherchieren auf das Telekom portal.

    Es kann durchaus sein das (abhänig von der Größe des SAT Spiegels) das es nur diese Position auf eine Linie liegt mit eine Funkmast.

    Mal ne dumme Frage aber ich tippe das Du schon mal der LNB geprüft hast ?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.977
    Zustimmungen:
    4.345
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hallo Flowol,

    schau dir bitte zuerst die Verbindung zwischen DiSEqC-Relais (Einzelanlage?) bzw. Multischalter (Mehrteilnehmeranlage?) und LNB an. Falls du StaKu-Kabel verwendet haben solltest, ist bestimmt der Innenleiter vergammelt und kontaktiert nicht mehr ordentlich.

    Grüße, Klaus
     
  4. Feedhorn

    Feedhorn Senior Member

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    150 cm , 62 ost bis 45w
    Div Rec.
    Dass der Eutelsat 7 o "superschwach" ist, kann ich nicht bestätigen
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.977
    Zustimmungen:
    4.345
    Punkte für Erfolge:
    213
    @Flowol : Immer schade, wenn es keine Rückmeldung gibt. Andere Hilfesuchenden könnten von den Erkenntnissen profitieren...
     
  6. Flowol

    Flowol Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für eure Hilfe! Ich habe jetzt, bevor ich aufs Dach steige mal noch verschiedene Receiver ausprobiert. Bei anderen Receivern ist das gleiche Problem aber lustigerweise habe ich bei meinem PC Tuner TBS5927 keine Probleme damit. Da läuft der Hotbird ohne Unterbrechungen. Die Kabel habe ich schon geprüft, also zumindest im Haus. Draußen noch nicht. Wie gesagt drücke ich mich etwas davor, komme aber wohl nicht drum herum. Aber was echt seltsam ist, dass es am PC null Probleme gibt.

    @KlausAmSee Ich war leider die letzten Tage beruflich ziemlich eingespannt und hatte keine Zeit mich um andere Dinge zu kümmern. Ja, sowas gibt es auch in Pandemiezeiten :)

    LG
    Flowol