1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stärke von NILESAT und ARABSAT 2D/3A in D ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GSV Burgenland, 19. Juli 2003.

  1. GSV Burgenland

    GSV Burgenland Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Eisenstadt
    Anzeige
    Hallo Leute !
    Würde mich stark interessieren, wie bei Euch die Programme von diesen Sats stärkemässig ankommen...
    Ich habe eine 140cm TRIAX, mechanischen Polarizer von Echostar, California Amplifier Quaddroband LNB 7.0db max.

    ARABSAT Programme im Ku-Band gehen alle supergut (entgegen deren Ausleuchtzonengrafik, falls ich jetzt nichts verwechsle)

    Bei NILESAT 101/102 gehen ALLE Programme auf der vertikalen Ebene und auf der horizontalen Ebene nur die unterste Frequenz einwandfrei.
    Sonst gibt's nur frohe digi-Quadrate..

    Standort: Nähe WIEN

    <small>[ 19. Juli 2003, 15:43: Beitrag editiert von: GSV Burgenland ]</small>
     
  2. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
    Location: Nähe München
    Arabsat 3A: Signal zwischen 85%-98%.
    Arabsat 2D: wenige Frequenzen mit schwachen Signal von etwa 26%-35%.
    Nilesat: alle vertikalen mit Signale zwischen 40 und 98% und ab und zu bei gutem Wetter ein paar horizontale mit schwachen 26%-30%.
    Gemessen mit TF4000 an einer 1m Gibertini.

    Hoffe das hilft Dir weiter! l&auml;c
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Stimmt, die horizontale Ebene scheint im höheren Frequenzbereich abzunehmen.

    Video Cairo 12149H - 27500 - 3/4 kommt hier in Mittelhessen aber immer noch mit gesunden 51 xx xx auf der 150er Antenne mit Invacom LNB.

    Jordan Satellite Channel kann ich schon mit einer 85er Antenne sehen, wenn auch ohne Reserve winken

    Gruß
    Angel
     
  4. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    Bei mir Standort Thüringen bei Jena,gehn auf Nilesat die meisten vertikalen,die horizontalen sind zu schwach hier.
    100cm Spiegel
    Rec. HUTH 2000 FTA
    0,5db LNB
    -------------------------------------------------
    schönen Abend noch
     

Diese Seite empfehlen