1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von htw89, 9. Januar 2006.

  1. htw89

    htw89 Guest

    Anzeige
    Berlin (ots) - Die Axel Springer AG erwägt einen Verkauf des
    Senders Sat.1 oder Pro7, um doch noch die Zustimmung des
    Bundeskartellamts für die Übernahme der gesamten Senderfamilie zu
    erwirken. Das erfuhr der Tagesspiegel (Dienstagausgabe) aus dem
    Umfeld von Vorstandschef Mathias Döpfner. Verhandelt werde mit einem
    ausländischen Unternehmen, um keine erneuten Probleme mit dem
    deutschen Kartellrecht zu provozieren.

    Quelle: http://www.presseportal.de/story.htx?nr=771166&search=springer

    Ich schätze, es wird PRO 7 verkauft, da es die Nr.2 in der Senderfamilie ist. Da von einem ausländischen Unternehmen die Rede ist, tippe ich auf TF1. Somit wäre PRO 7 in französischer Hand und damit in einer Sendergruppe mit EuroSport/EuroSport 2.

    Allerdings dürfte der Verkauf Folgen für den jew. Sender haben, denn alle Serien- und Filmrechte die gekauft wurden liegen bei der Mutterfirma PRO7SAT1. Auch hätte der Sender dann keine Newsredaktion, da diese bei N24 gebündelt wurde.

    Somit wird der Kandidat, der verkauft wird, es sehr schwer haben.
     
  2. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    ich kenn mich ja nicht aus, aber was wäre ein sender wert, der keine film oder andereweitigen rechte hat? denk mal, wenn die einen sender verkaufen wollen, müssen da schon ein paar senderechte mit geliefert werden, sonst hat das ja alles wenig sinn... mal so in blaue geschrieben jetzt ;)
     
  3. Ron Hunter

    Ron Hunter Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    257
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Das fände ich jetzt aber ziemlich komisch. Die ProSiebenSat1 Media AG meint ja gerade, dass sie mit den 3 Hauptsendern eine einmalige Aufgabenverteilung hinbekommen haben. Wenn jetzt ein Sender rausfliegt, kann das eigentlich nur schaden.
     
  4. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Na, ist doch Bestens. Bei SAT1 kann man News kaufen, bei N24 gibt es welche und dann noch die BILD mit im Boot. Was will man mehr... :eek:
     
  5. The Dragon

    The Dragon Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Kroatien
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Springer verkauft Pro7 100%. Bei Pro7 sind die quoten in der letzten jahres helfte stark gesunken. Und ich glaub das pro7 der verlierer des jahres 2005 ist. Von 1995 bis 2000 war pro7 mein lieblings sender aber er hat stark nachgelasen besonders durch formate wie "das geständnis" oder "abschlussklasse". Ich fands besser wenn früher serien liefen wie superman.:confused:
     
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Hoffentlich werden SAT 1 oder ProSieben verkauft. Dürfte interessant werden, wie die Entwicklung weitergeht, wenn die drei großen Privaten alle in unterschiedlichen Händen sind.
     
  7. Jägermeister

    Jägermeister Silber Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    539
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Vielleicht holt sich Kofler ja Pro 7 zurück, er sucht ja noch einen Free-TV-Sender für seine CL-Spiele. ;)
    Aber wahrscheinlicher wären natürlich Käufe durch TF1, Saban oder Murdoch. Aufgrund der Rechtesituation wäre vielleicht ein Verkauf an Kloiber (TMG) am sinnvollsten, dann müssten zumindest keine neuen Rechte teuer hinzugekauft werden sondern man hätte sie bereits vorhanden. Bin mir aber nicht sicher, ob das schlechte Folgen für Kabel 1 hätte, denn da müsste sich Kloiber sicherlich zurückziehen.

    Aber es wäre schon eine Ironie des Schiksals, wenn Pro 7 verkauft werden würde. Damals, als Pro 7 noch eine eigenständie AG war mit Kofler als Chef, war man eine der profitabelsten Mediengesellschaften in Deutschland und führe u.a. Kabel 1 und HSE24 (damals HOT) zum Erfolg. Jetzt ist Pro 7 selber das fünfte Rad am Wagen und muss möglicherweise verkauft werden, Kabel 1 hingegen würde somit eine immer stärkere Position innerhalb des Konzerns bekommen und sicherlich zum "Pro-7-Ersatz" ausgebaut werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2006
  8. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.715
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Ist denn schon raus ob es heute denn nun eine eindeutige Entscheidung über die Übernahme oder auch eben nicht von Springer gibt?
     
  9. Jägermeister

    Jägermeister Silber Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    539
    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Bei www.tvmatrix.de steht, dass Springer sich bis Donnerstag geäußert haben muss, ob man sich von Sat.1, Pro 7 oder der Bild-Zeitung trennen will. Da man sich mit 100%-iger nicht von Bild trennen wird, wird die Wahl schon enger...
     
  10. htw89

    htw89 Guest

    AW: Springer erwägt Verkauf von Sat.1 oder Pro 7

    Man muss sich das mal vorstellen: PRO 7 hat TELE 5 plattgemacht und wird nun so gesehen von TELE 5 wieder aufgekauft! Also das nenne ich mal lustig!

    Sicherlich wäre das ein sehr guter Coup für die TMG, ich sehe es allerdings so, dass dies Folgen für TELE 5 haben könnte. Möglicherweise wird PRO 7 wieder so ein Spielfilmsender, während TELE 5 wohl zu einer Art kabel 1 werden würde.
     

Diese Seite empfehlen