1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spratley-Inseln - China

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Speedy, 26. Mai 2015.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.481
    Zustimmungen:
    890
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Gerade wieder was gelesen

    Konflikt um Spratly-Inseln: Nach Ärger um US-Jet: Chinesische Staatszeitung droht USA mit Militär-Konflikt - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

    Spiegel Online hat dazu ne Karte online

    Südchinesisches Meer: China baut auf Spratly-Inseln - SPIEGEL ONLINE

    Auf dem Bild geht es um eine Inselkette.
    Diese liegt kurz vor der Philipinischen Küste.

    Aber China ist meilenweit, oder besser mehr als 1.000km entfernt ist, beansprucht dieses Gebiet. Und droht auch allen anderen Staaten.

    Wie sieht ihr das ?
    Vorallem würde mich die Meinung der 3 Russia Today Schreiber hier im Forum interessieren.

    Normal müsste man ja denken China Freund von Russland, und Feind von USA ;)

    Ein Konflikt den Putin sicher gut findet. Irgendwie muss ich da an den Film von gestern abend denken "Red Dawn" Remake von "die Rote Flut" ;)

    Ist also nicht mehr weit davon entfernt. Wenn sich die Chinesen nun mit dem Amis anlegen....
     
  2. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Spratley-Inseln - China

    Die Chinesen sind halt mittlerweile so stark, dass sie auch den Amerikanern immer öfter Kontra geben können. Deswegen ja auch dieses Bestreben von westlicher Seite, sich zu einer Art westlicher Supermacht zusammenzuschließen -unter US-amerikanischer Führung natürlich. TTIP lässt grüßen! Aber der große Showdown wird kommen, und ich sehe den Westen nicht als Sieger aus einer solchen Auseinandersetzung hervorgehen.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.481
    Zustimmungen:
    890
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Spratley-Inseln - China

    Den Militärischen Zusammenschluss gibts ja schon seit Jahren.
    Nennt sich Nato, dafür braucht es kein Tipp.

    Würde China die USA angreifen, würde der Bündnissfall eintreten.
    Nun wäre dann die Frage, ob die Bündnisländer dann mit machen, oder lieber Neutral bleiben, in der Hoffnung verschont zu bleiben.

    Bin mir nicht sicher, das Europa dann geschlossen den Amis hilft.
    Einzig Kanada würde wohl mitmachen, da die Unmittelbar betroffen sind.

    Europa hätte wohl dann auch das Problem, das eventuell Russland von Osten vor rücken würde. Und ohne Truppen in Europa.....

    Alles natürlich ein Planspiel wie im Kalten Krieg.
    Wollen wir hoffen, das es nur beim Planspiel bleibt.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Spratley-Inseln - China

    Wie weit ist den Großbrittanien von den Falklandinseln entfernt?
    Oder die USA von Hawai?

    Ich wüsste nicht dass Entfernung da eine Rolle spielt...;)
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.481
    Zustimmungen:
    890
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Spratley-Inseln - China

    hm, gutes Argument ;)

    Edit, Google ist schon was feines
    USA <-- > Hawaii

     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Spratley-Inseln - China

    Das witzige ist ja, als die USA Nationalchina unterstütze, die die Inseln ja besetzt hatten war es den USA recht das sie zu China ( Nationalchina) gehören. Jetzt auf einmal passt es den USA nicht mehr.
    Wie so oft Wer hat Schuld? Die USA.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.481
    Zustimmungen:
    890
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Spratley-Inseln - China

    Nationalchina = Taiwan != China

    Nicht verwechseln ;)
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Spratley-Inseln - China

    Gibt nur ein China. Taiwan ist nur abtrünnige Provinz. Und ist ja von der UNO auch nicht anerkannt. Taiwan gehört ja offizielle zum Chinesischen Territorium.
    Und somit auch die Inseln.
    Hat die USA ja selber so gewollt.
     
  9. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Spratley-Inseln - China

    allein militärisch wird man den Chinesen aber nicht Einhalt gebieten können, denn die Zeiten, in denen sich die Chinesen vom westlichen Militär beeindrucken ließen, sind vorbei. Man benötigt nun einen wirtschaftlichen Zusammenschluß der westlichen Mächte um die Macht der Chinesen einzudämmen, und ja, dafür braucht man definitiv sowas wie TTIP!

     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Spratley-Inseln - China

    Wird wohl wieder Zeit das man sein Waffenarsenal auf "Funktion" überprüft...
    :eek::rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen