1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Sportschau"-Moderatorin Lierhaus mit Comeback als Reporterin

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    TV-Moderatorin Monica Lierhaus hat erstmals seit ihrer schweren Erkrankung wieder als Sportreporterin gearbeitet und Bundestrainer Joachim Löw interviewt. Dafür wechselte sie allerdings die Seiten und stand diesmal nicht vor der Fernsehkamera, sondern saß neben dem Diktiergerät.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: "Sportschau"-Moderatorin Lierhaus mit Comeback als Reporterin

    Einfach nur peinlich was die ARD da macht. Und die Lierhaus kassiert für an ihr durchgeführte Therapiemaßnahmen auch noch 450K p.a.
    Super, von unseren Gebühren.

    Nicht falsch verstehen, die tut mir schon leid, aber Fälle wie diese gibt es tausende. Und die bekommen keine halbe Mio für nada in den Rachen geschmissen.

    Wer das bei der ARD genehmigt hat, müßte eigentlich wegen Korruption belangt werden
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Sportschau"-Moderatorin Lierhaus mit Comeback als Reporterin

    Wir können zwar grundsätzlich über ihr Gehalt reden. Aber ich finde schon, daß sie wieder zurück in den Sport gehört, so wie sich jeder von seinem Arbeitgeber eine zweite Chance erhofft, der mal so etwas durchlebt hat.
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Sportschau"-Moderatorin Lierhaus mit Comeback als Reporterin

    Mal davon ab das die Kohle nicht von den Gebühren kommt.
    Warum hat sich eigentlich keiner bei ihren Vorgängern aufgeregt als die so viel kassiert hatten? :eek:
     
  5. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: "Sportschau"-Moderatorin Lierhaus mit Comeback als Reporterin

    kam schon 100mal....aber für dich gerne nochmal

    werbeträchtige bekannte personen helfen der lotterie...damit mehr lose verkauft werden.

    eine kranke, offensichtlich berufsunfähige ex-reporterin , die ihren beruf nicht mehr ausführen kann, wurde hier VERSORGT, weil man sie nicht mehr zur TdF schicken kann.

    So bekannt wie die "Botschafter" vorher ist sie bei Leuten, die keinen Sprot geschaut haben auch nicht.


    So ist sie - wenn auch offensiv geworded- man eine nicht mehr in ihrem beruf einsetzbare nicht ganz so prominente auf regimentsunkosten versorgt.

    denn das was sie für die fernsehlotterie macht, ist ein bruchteil dessen, was die anderen gemacht haben, und kriegt einen zum bekanntheits=werbe grad unverhältnismäßig kleinen return of investment wenn man ihre gage dagegen setzt.

    das ist alles wertfrei, unabhängig vom persönlicvhen schicksal.

    denn das geld, das sie kriegt, fehlt dem zweck der fernsehlotterie.


    ich halte mich für berufen, das zu beurteilen, meine mutter hatte 1975 !!!( wo es ungleich schwerer war, es zu diagnostizieren und zu therapieren) dieselbe erkrankung. sie hat keinen versorgungsposten bekommen. sie hat sich aus eigener kraft und mit heute vorsintflutlich anmutenden reha massnahmen wieder in den beruf zurückgekämpft.

    deswegen reagiere ich besonders empfindlich, wenn man - nur weil es fr. lierhaus ist und net lieschen müller, denn bei der würde NIEMAND auch nur ansatzweise sie so fördern!!!!- so ein fass aufmacht, für 'EINE erkrankte, wenn es im jahr geschätzte 100 andere, nichtpromninente frauen gibt, die allein den weg zurück gehen (müssen)

    darum kann ich nichts helden- oder vorbildhaftes sehen, was mit fr. lierhaus abgeht.
     

Diese Seite empfehlen