1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sportberichterstattung der Privaten

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von arte, 30. Oktober 2004.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.049
    Anzeige
    Also, ich finde die Sportberichterstattung der Privaten ziemlich lachhaft. Jeder Sender berichtet nur über das, was er auch live zeigt.
    RTL hat als Topthema immer die Formel1, als da noch die Champions League lief, hatte die auch einen hohen Stellenwert. Heute kennt man die anscheinend gar nicht mehr. Sat.1 hingegen findet die CL das Beste am Sport und Formel1 findet kaum Betrachtung. Die Fußball-Bundesliga finden beide sehr uninteressant, höchstens die Ergebnisse werden genannt. Toll! Von Objektivität ist bei den Priovaten keine Spur vorhanden. :wüt:
     
  2. Rhun

    Rhun Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Event Horizon
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Yo, das is erschreckend!
    Aber wart mal ab bis kein GermanDriver mehr in der Formel 1 oder beim MotoGP an den Start geht, dann bleibt der Bildschirm dunkel.

    Schade eigentlich
    greetings
    Rhun
     
  3. christoph2136

    christoph2136 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    577
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Es ist nicht nur bei den Privaten so. Der ORF zum Beispiel erwähnt seit dem Verlust der Übertragungsrechte die Ergebnisse der österreichischen Klubs im UEFA-Cup nur noch ganz am Rande, quasi zwischen Eisstocksport und Kunstturnen.
     
  4. Hkoepcke

    Hkoepcke Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hamburg
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Naja, man kann nur zeigen, was man auch bezahlt hat.Da die Privaten keine Bundesligarechte gekauft haben, dürfen sie`s auch nicht zeigen.Genau wie bei Serien, Spielfilmen, Konzerten ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2004
  5. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Und was ist mit dem DSF? DSF ist doch ein privater Sender und kein öffentlich-rechtlicher. Und dies wird wohl auch so bleiben, ausserdem bleibt DSF bei Karstadt Quelle.

    Sicher hat KarstadtQuelle auch ein paar Umsatzprobleme. Der Hauptgrund ist aber, die Wertheim-Erben wegen wegen anderweitiger Grundbuch-Einträge die Immobilien nicht zurückbekommen können. Deshalb müsste man nun die Wertheim-Erben entschädigen, indem man sie bei Karstadt-Quelle einsteigen lässt oder ihnen Karstadt-Quelle komplett überlässt. Damit würden die Wertheim-Erben aber auch an sehr lukrative Firmenteile rankommen. Dies will man aber bei Karstadt-Quelle verhindern, damit die Wertheim-Erben das Interesse am Konzern verlieren.
     
  6. Hkoepcke

    Hkoepcke Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hamburg
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Da DFS seine Sachen bezahlt, dürfen die auch senden.
     
  7. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.049
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    n-tv sendet auch Bilder der Bundesligaspiele. Sie nehmen die Bilder von Premiere, schreiben etwas über das Premiere-Logo und blenden 2 Sek. ein, die Bilder seien von Premiere. Finde ich besser als nichts zu sagen (außer den Ergebnissen).
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.006
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    offengesagt gibt es wirklich mehr als genug Fußball-Berichte im TV, da ist es absolut NICHT schade, wenn irgendein Sender hierauf verzichtet!!!
    Was RTL und die Formel 1 angeht, nervt vor allem die Schumi-Lastigkeit der "Berichte".
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    Wer Vielfalt will, der muß halt entweder ÖR oder DSF/Eurosport einschalten. Eine insgesamt gute Auswahl für den Zuschauer auch bei nicht ganz so populären Sportarten.
     
  10. Rhun

    Rhun Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Event Horizon
    AW: Sportberichterstattung der Privaten

    @Schwarzer Lord

    Namd,
    Mal abgesehen von Eurosport: Wo bitte ist die Vielfalt bei den ÖRn und DSF ?
     

Diese Seite empfehlen