1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von TVantispezi, 21. Juli 2011.

  1. TVantispezi

    TVantispezi Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin dabei, mich bzw. meinen PC für die Filmbearbeitung (AVCHD) aufzurüsten. Dafür brauche ich auch einen BD-Player, der die bearbeiteten + gebrannten Filme abspielt.

    Ich bin noch unsicher, ob ich die Filme auf BDs mit 25 oder 50 GB brenne.

    Die Frage dazu:
    Spielen alle BD-Player auch die selbst gebrannten (2-lagigen) BDs mit 50 GB ab?? In den Beschreibungen steht immer nur ... geeignet für BD-R/BD-RE usw.

    Oder habt Ihr noch sonstige Tips für mich?

    Danke + Gruß!
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    normal müsste es ehn, da sonst ein großteil der kauf-blurays nicht abspielbar wäre. ;)
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    Ganz klares nein. Viele Player können mit selbst erstellten 50GB BD nicht umgehen.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    ist dann aber mist! aber 25GB geht ohne probs?

    naja...mein philips-bluray-player kommt ja nichtmal mit der AC/DC-bluray "live at donnigton" klar und die ist gekauft, nicht gebrannt! auf dem PC läuft die bluray, auf dem br-player gerät sie ins stocken. muss am kopierschutz liegen, denn bevor ich meinen plasma hatte, hatte ich den br-player per cinch am alten PC und da lief die scheibe ohne probleme. jetzt per HDMI stockt sie. also bild UND ton. es läuft nen paar sekunden, dann bleibts stehn, läuft, steht, usw. usw. usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
  5. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    25GB sollte jeder nehmen. Hab noch von keinem gehört der dies nicht tat. Zumindest wenn es sich um eine BD Struktur handelte. Wobei ich mir die Frage stelle warum man 50GB BD selbst erstellen möchte. Für Filmkopien lohnt sich der Aufwand imho sowieso nicht. Vor allem wenn man den Preis der Rohlinge berücksichtigt. Die Arbeit lasse ich mal außen vor.
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    und wenn es eine daten-BD ist? ich spiele mit dem gedanken, mir einen BD-brenner zuzulegen. 50er-rohlinge würde ich eh nicht kaufen.
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    Da sollten all die Formate abgespielt werden, die in der Beschreibung des Players stehen. Hin und wieder kann es vorkommen dass der Player bestimmte Rohlinge, von der Marke her, nicht mag. Das muss man dann probieren.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    ich würde dann wahrscheinlich verbatim-rohlinge nehmen. bei DVD-rohlingen waren die jedenfalls immer gut.
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    Also ich hab den LG BH10LS30 als Blu-ray Brenner, den Sony BDP-S480 als Blu-ray Player und bei Rohlingen verwende ich nur die Verbatims. Bisher hatte ich da noch keinerlei Probleme, weder mit selbstgebrannten 25 GB (da hab ich bisher ca. 15 Stück) noch mit 50 GB-Rohlingen (2 Stück getestet). Die gekauften Scheiben hat er natürlich auch alle gelesen.
    Einziges Manko, das ich bei dem Player bisher gefunden hab: Dolby TrueHD 5.1 wird nur in Einzelfällen über den optischen Ausgang noch als 5.1 ausgegeben, meistens wird aber auf PCM runtergemixt. DTS HD wurde bei den Scheiben, die ich getestet hab lustigerweise aber immer als DTS 5.1 über den optischen Ausgang ausgegeben. Abhilfe würde der Anschluss via HDMI an den AV-Receiver schaffen, nur kann das mein AV-Receiver nicht. Aber Dolby TrueHD haben in meiner Sammlung eh die wenigsten Scheiben.
     
  10. TVantispezi

    TVantispezi Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Spielt jeder BD-Player BDs mit 50 GB ab??

    @Alle
    OK, vielen Dank! Selbst gebrannte BDs mit 50 GB scheinen - zumindest bei einigen Playern - kritisch zu sein. Also lasse ich die Finger von 50 GB.

    Off Topic:
    Außerdem überlege ich inzwischen, ob ich meinen Filmkram auf BD brenne oder auf Festplatte exportiere. Einige BD-Player spielen per USB ja auch von (externer) Festplatte ab.

    Nochmal vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen