1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spielt der Reciever bezgl der Bildqualität eine große Rolle?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rol20, 1. August 2009.

  1. Rol20

    Rol20 Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich kann seit kurzem DVB-C(unitymedia) empfangen und bin erstaunt wie die Bildqualität sich verbessert hat. Würde die Bildqualität nochmals deutlich zulegen wenn ich auf DVB-S umsteigen würde, da die Bildqualität bei den Privaten verbesserungwürdig ist.

    1.Wie entscheidend ist der Receiver ?
    2. Würde ein HDTV-Receiver auch bei SD Sendungen das Bild aufwerten ?
    3.Leider kann ich nur eine Selfsat H21 Flachantenne installieren, habe ich da Einbußen bei der Bildqualität ?
    4. Gibt es evtl. noch weitere Punkte die für eine gute Bildqualität(DVB-S) entscheidend sind, eine Art 'Prioritätenliste'(bin leider nur Anfänger)
    5. Ich möchte mir den Panasonic TX-P 42 S 10 E(689€) Plasma
    kaufen gibt es bessere Geräte bis 800€.
     
  2. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Spielt der Reciever bezgl der Bildqualität eine große Rolle?

    Deine Selfsat reicht für Astra 1 prinzipiell aus, eine grössere Antenne würde dir nur mehr Schlechtwettereserve bringen aber kein besseres Bild!

    Zum Satbild, ein direkter Vergleich ist schlecht möglich zum Kabel, aber definitiv hast du eine wesentlich höhere Senderauswahl und das preisgünstig, im ersten Jahr hast du die Selfsat durch die gesparten Kabelgebühren wieder drinn!

    Wenn ich dir ne Empfehlung gebe dann würde ich mir den holen TX-P 42 GW 10 , der hat nen integrierten Sattuner für HD und SD der genau auf den TV abgestimmt ist, liegt allerdings bei fast 1300 Eus, dafür hast du aber den HD-Receiver gespart!;)
     
  3. Rol20

    Rol20 Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Spielt der Reciever bezgl der Bildqualität eine große Rolle?

    Zu Gw10(bei Redcoon für ca. 980€) :
    Genau zwischen diesen beiden Geräten konnte ich mich noch nicht entscheiden.Werde aber wohl doch den S10 nehmen da ich auch HD Sendungen aufnehmen möchte und dann wohl doch einen anderen Receiver benötige.
     
  4. Ratbert

    Ratbert Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Spielt der Reciever bezgl der Bildqualität eine große Rolle?

    Also ich bin von Kabel auf Sat umgestiegen und bei mir ist die Qualität der digitalen Programme die gleiche. Hab auch blos wegen des Geldes gewechselt und weil Kabel Deutschland nicht alle Programme einspeist.

    Der Receiver sollte auf jeden Fall über HDMI an den Fernseher angeschlossen werden, da man über Scrart viel an Qualität verliert.
    Aber wenn du HDTV-Receiver kaufst hat der ja eh einen HDMI-Anschluß.

    Ich habe auch seit 2 Jahren einen Panasonic Plasma und bin mit der Bildqualität sehr zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen