1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spiel mir das Lied vom Tod - welche Version?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von kopfwunde, 23. November 2003.

  1. kopfwunde

    kopfwunde Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich überlege grade ob ich mir für naechsten Monat mal Premiere Nostalgie zusaetzlich abonniere, hier läuft am 1.12 ja Spiel mir das Lied vom Tod.

    Weiß jemand welche Version gezeigt wird, die aktuell erschienene DVD-Version wohl kaum, denn die ist ja ca. 2 min laenger als im Programmheft angegeben. Ist es eventuell der Directors Cut der vor ca. 4 Jahren auch mal auf Sat1 lief oder nur die stark gekuerzte US-Fassung?

    Gruß
     
  2. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Die Version die mal auf Premiere lief:

    Erscheinungsart:pay-TV
    Sender:premiere World (Starkino)
    Sendedatum: 17.06.2001
    Freigabe: FSK 16
    Fassung indiziert? Nein
    Bemerkungen:
    WS 1:2,35
    "normale" Fassung

    Die Version aus der Holxbox-DVD und der Special Collector's Edition:

    Diese deutsche Fassung ist ungekürzt:
    Erscheinungsart:DVD
    Label:paramount
    Freigabe: FSK 16
    Fassung indiziert? Nein
    Laufzeit: 158:32 min

    und dann gab es auch noch einen Directors-Cut der lief auf Pro7 & Kabel1:
    Der war aber nicht wirklich besser als das Original und die drei Szenen mehr - sind mir damals nur mit Mühe aufgefallen (Ich habe das Original 1000mal gesehen! ;-) ) Ach ja und meine Quelle will ich Dir auch noch verraten:
    http://www.ofdb.de
    Da gibt es eigentlich immer Informationen über unterschiedliche Versionen!

    Nun mal was grundsätzliches:
    Ich finde geschnitte Versionen ****** e - verstümmelte noch viel mehr, aber ein Film von 1968, der dann mehr als 20 Jahre später einen Director-Cut bekommt, wird durch die neuen Szenen nicht besser. Ich denke die 157 min Version ist eine sehr gute, die Handlung ist vollständig, es gibt keine Sinnlücken, wieso sollte ich dann für eine Version, die ne Minute und 25s mehr Material hat deutlich besser finden. ( Den schlimmen Verstümmelungen fehlen ja meist mehrere Mintuen!
    Die Version auf Premiere Nostalgie lohnt sich wirklich!


    Ach ja ich habe eben noch mal bei Amazon nachgeguckt:
    Infos zu diesem Titel
    • Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 1.0) Englisch (Dolby Digital 5.1) Französisch (Dolby Digital 1.0) Spanisch (Dolby Digital 1.0)
    • Bildformat: 2.35:1
    • DVD Erscheinungstermin: 2. Oktober 2003
    • Produktion: 1968
    • ASIN: B00006LIGM

    -> Dolby Digital 1.0 als deutsche Sprache? Weshalb sollte ich dann bitte 17 Euro ausgeben?
     
  3. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    Das ist nun mal das Original-Tonformat. Ich halte nichts vom nachträglichen "Aufblasen" auf 5.1. Auf der DVD wurde das mit dem englischen Ton gemacht und ich finde, dass es sich nicht gelohnt hat.

    Weil die DVD einfach Wahnsinn ist. Tolles Digi-Pack, tolle Extras und die Bildqualität ist einfach super.

    Gruss, F.
     
  4. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Weil der Film in jede Sammlung gehört. Vor allem wirst Du ihn nie in der Qualität, wie sie auf der DVD vorliegt, im TV sehen können.
     
  5. tw2501

    tw2501 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Rodgau
    Weil das Bild mit aktuellen Filmen mithalten kann und der Mono-Ton für das Alter des Films wirklich hervorragend klingt - hatte am Anfang gar nicht mitbekommen, dass es mono ist!

    <small>[ 26. November 2003, 15:19: Beitrag editiert von: tw2501 ]</small>
     
  6. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Mag sein, klingt aber besser, auch wenn die hinteren Lautsprecher etwas schwach bedient werden. Kam mir zumindest so vor. Mit grossartigen extras kann die DVD auch nicht ueberaschen, aber fuer mich zaehlte der Originalton, den gibts nicht auf P. Nostalgie!
     
  7. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Also ich habe den Film. Irgendwann habe ich ihn mal aufgenommen. Die Qualität des Bildes ist in meinen Augen gut und nur für ein paar tolle Extras hole ich mir doch keine DVD, die 17 Euro kostet. Sicherlich ist die Mono-Aufnahme original, aber wieso kann man nicht zuätzlich noch 5.1 anbieten? Habt ihr mal die Queen-Live at Wembley gesehen? Sicherlich das war 82 und das Material wird ein besseres gewesen sein, aber was Profis aus alten Aufnahmen machen können, dass ist schon verdammt gut.und man kann ja durchaus auch einfach beides auf die DVD packen. Ich sehe keinen Grund mir das ganze noch mal auf DVD zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen