1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spiegelgrösse

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DieterK, 12. Mai 2001.

  1. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Anzeige
    Hallo. Ich stehe gerade vorm Kauf einer neuen "Schüssel" bzw. einem neuen Spiegel. Jetzt habe ich hier im örtlichen Handel verschiedene Modelle gefunden. 2 davon habe ich mir näher angeschaut. Zum einen einen 100cm Offset-Spiegel aus Stahl (bei Leistungen steht da Verstärkung bei 10,-11,7GHz=39,8 dBI) und dann eine 85er Schüssel aus Alu von der Firma "Schwaiger". Welche sollte man sich da nehmen? Reicht 85cm für Multifeed bzw. hab ich mit der 100er viel mehr Qualität? Vom preislichen her kostet die 100er um die 150 und die 85 etwas mehr.
    Die 100er finde ich eigentlich schon sehr gross. Ich will damit eigentlich nur Astra und Eutelsat empfangen und würde die 100er nur nehmen (eventuell auch bessere "Marke") wenn es viel mehr bringen würde...

    Danke

    [ 12. Mai 2001: Beitrag editiert von: DieterK ]
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo Dieter !

    Eine 85cm Schüssel ist völlig ausreichend,ausser Du hast übermässig lange Kabelwege(>50m).
    Die 100er bringt zwar mehr Gewinn,dafür ist der optimale Öffnungswinkel kleiner - für Multifeed also eher nachteilig...
    Achtung: Schüssel und LNB immer ZUSAMMEN kaufen,da es verschiedene Bauformen gibt,nicht jeder LNB passt automatisch in jede Schüssel !
    Achte auch darauf,dass es UNIVERSAL-LNB's(10,7-12,75 GHz)sind !
    Bei der Schüssel auch auf Langlebigkeit achten - (Stahl rostet und ist erheblich schwerer als ALU)
    Die Multifeedschiene sollte verstellbar sein,da die Einstellungen örtlich abweichen...
    Auch die eventuelle Teilnehmerzahl beachten - (auch den PC für die Zukunft in Betracht ziehen) - Einzelanlagen lassen sich nicht ohne weiteres auf mehrere Teilnehmer erweitern,da muss dann wieder kostspielig umgerüstet werden...

    PS. Die preiswertesten Angebote findest Du im Versand,im Laden sollte man nur kaufen,wenn man auf die fachmännische Montage angewiesen ist...

    Gruß
    Roger

    [ 12. Mai 2001: Beitrag editiert von: Roger 2 ]
     
  3. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo Dieter !

    Schwaiger kauft bei verschiedenen Herstellern und schreibt dann nur seinen Namen drauf...
    Die Multifeedhalterung sieht ganz brauchbar aus,offenbar könnte man auch die Seiten tauschen,da es nur ein einfaches Stück Blech ist,denn so wie sie abgebildet ist,müsstest Du Eutelsat"in die Mitte"nehmen...Scheint aber Stahl zu sein,also LACKIEREN nicht vergessen,sonst rostet Dir das Ding binnen kürzester Zeit hinweg...
    Falls der Abstand nicht genau passt,könntest Du ja Langlöcher o.ä."nachbohren".
    Die Antenne hat schon beträchtliche Windlast,die Halterung sieht nicht sehr stabil aus(Verdacht auf Plastik),könnte möglicherweise bei einem Unwetter brechen,also nach Möglichkeit etwas geschützt aufstellen...

    Gruß
    Roger
     
  5. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Ich hab hier in örtlichen Läden schon alles abgesucht und fand nur billige Spiegel. So für unter 100 DM. Die Schwaigerspiegel habe ich das erste mal beim Conrad gesehen (Katalog). Im Gegesatz zu den meisten billigspiegel schauen die wenigstens einigermassen OK aus...oder kennt wer ne Alternative?
     
  6. NiteOwl

    NiteOwl Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    53
    Das teuerste ist KATHREIN. Der Preis beträgt aber in der Regel so ungefähr mindestens das Vierfache eines "normalen" handelsüblichen Spiegels. Die LNBs sind zwar etwas besser wettergeschützt, ob sich dafür aber der 4-fache Preis lohnt, ist eine andere Sache. Die Spiegel selbst sind auch um einiges massiver, meiner Meinung nach schon etwas überdimensioniert, d.h. Du brauchst auf jeden Fall auch eine stärkere Halterung bzw. Mast. Den Schwaiger-Spiegel würde ich bereits als höhere Mittelklasse einstufen. Diese Spiegel in dieser Bauart gibts von mehreren Herstellern und sind sehr empfehlenswert, was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht. Sie sind auch sehr montagefreundlich.
    Was auch noch empfehlenswert ist, ist TRIAX.
    Aber KATHREIN ist mechanisch und von der Haltbarkeit her mit ziemlicher Sicherheit das Beste. Nur um den Faktor 4 besser wie der Preis ist es auf keinen Fall. Von der Elektronik her sind manche andere handelsübliche LNBs meiner Meinung nach sogar besser. Es ist die Frage, was bei Dir im Vordergrund steht.
    Von der Größe her reichen normalerweise 85 cm. Wenn Du aber auch die paar wenigen noch übrig gebliebenen analogen Programme auf Hotbird auch ohne Abstriche per Multifeed empfangen willst, wäre schon 1 m empfehlenswert, da manche Programme davon wesentlich schwächer sind. Für den reinen Digitalempfang wären auch schon 70 cm ausreichend, 85 cm sind allerdings ideal, da auch noch etwas Witterungsreserven drin sind.
    Beim Digitalempfang reicht das Signal entweder aus oder nicht. Also entweder ein Superbild oder Nichts; da gibt es nur einen ganz minimalen Übergangsbereich. Bei Analog sieht's ganz anders aus. Da steht die Bildqualität direkt im Verhältnis mit der Schüsselgröße. Da sind selbst bei ASTRA mindestens 80 cm zu empfehlen, wenn man auf grellen Farben keinerlei "Fischchen" haben will.
     
  7. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Ich will hier reinen Digitalempfang. Im Moment würde ich die jetzigen Universal-Single-LNBs an die 85er Schüssel montieren. (hab ich hier rumliegen). Später würde ich dann 2-3 Decoder dranhängen. Da weiss ich noch nicht so recht welche LNBs ich dafür brauche. Da ich auch Diseqc brauche kenne ich mich da mit der ganzen Verkabelung noch nicht so perfekt aus. Im moment ist mal die Schüssel das wichtigste.
    Also würde bei reinem Digital Astra/Eutel Empfang eine 85er 100% ausreichen oder hätte ich mit der 100er (viel) mehr Programme?
     
  8. NiteOwl

    NiteOwl Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    53
    Beim Digitalempfang wäre absolut kein Unterschied, außer vielleicht bei extremen Wetterbedingungen. Aber die 15cm von 85 auf 100 machen außerdem auch nicht so wahnsinnig viel aus. Selbst mit 60cm (ohne Multifeed) kommen bei normalem Wetter alle Digitalprogramme über Hotbird und ASTRA einwandfrei rein, auch die schwächsten. Da man durch Multifeed leichte Einbußen hat, sind so rund 70 cm das Minimum. Mit 85 cm hat man dann auch noch Schlechtwetterreserven. Mit 100 cm hast Du bei ASTRA und Hotbird jedenfalls kein einziges Programm mehr als mit 85 cm.
     
  9. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    hat man mit ner 125 er Schüssel mehr Programme über Hotbird und Astra als mit ner 85 er ?
     
  10. Francesco

    Francesco Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Austria, Vienna
    @tuvok

    Nein, wenn man nicht alle Programme empfangen kann liegt´s gewöhnlich am Receiver, der Schüsselausrichtung, den Kabeln oder anderen Details. Große Schüsseln braucht man eigentlich nur für etwas ausgefallenen Satelliten, bei denen man sich, vereinfacht gesagt, schon am Rande des Footprints befindet.

    Für Astra/Eutelsat handelt man sich mit einer größeren Schüssel vor allem eine Menge Probleme ein, z.B. mehr Platzbedarf, höhere Windlast, mehr mech. Schwingungen, stabilere Befestigung nötig, kleinerer Öffnungswinkel, beträchtlich teuerer, Ärger mit den Nachbarn wegen der Optik usw. usf..

    mfG. F.
     

Diese Seite empfehlen