1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speicher wieder teurer?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von suniboy, 21. Dezember 2016.

  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.126
    Zustimmungen:
    1.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Mittlerweile nicht mehr; zum Verkaufsstart von Windows 7 waren für die 32 Bit Version 1 GByte RAM ausreichend.
    MS hat allerdings vor 2(?) Jahren die Mindestanforderungen an die RAM-Ausstattung von Rechnern (für Windows 7 & 10) generell auf 2 GByte festgelegt.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.542
    Zustimmungen:
    6.575
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mit der aktuellen Version wird das aber nichts mehr! Ich habe hier einen Rechner mit 2Gbyte der kommt überhaupt nicht aus der Hüfte weil der nur am auslagern ist. Aus dem gleichen Grund läuft Windows 10 auch auf dem Raspbery Pi 3B+ so schlecht das man das besser lässt.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.126
    Zustimmungen:
    1.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Richtig.

    Gerade für die 64 Bit Version von Windows sind 2 Gbyte RAM sicherlich zu wenig wenn man nicht nur das Betriebssystem auf dem Rechner laufen lassen möchte.

    Das ist gar kein vollwertiges Windows 10 welches MS für den Raspi anbietet. Das hat nicht den vollen Funktionsumfang.

    Man kann aber optimieren wenn man ein wenig Ahnung hat, z.B. Hintergrunddienste deaktivieren welche nicht benötigt werden, das spart ebenfalls RAM.
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Genau, das ist die IOT Core Version, das ist quasi was völlig anderes.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.542
    Zustimmungen:
    6.575
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig, aber auch dafür reicht der RAM nicht wirklich! Das ist praktisch unbedienbar.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.126
    Zustimmungen:
    1.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wer nutzt bitte Windows 10 auf einem Raspberry Pi zum richtigen Arbeiten oder Spielen?
    Es gibt doch keine Anwendungen für Windows 10 IoT welche auf einem Raspberry Pi laufen würden.

    Das ist eine reine Spielwiese für Technikfans, mehr nicht.
     
  7. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.076
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Vu+ Zero
    Edison Argus Pingulux Plus
    Technisat SkyStar 2 HD
    Als ich 1994 mit meinem ersten PC zugange war, kostetete 1MB RAM 70,00 DM.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.126
    Zustimmungen:
    1.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Zeiten ändern sich. 1994 konntest du mit 4 bis 8 MByte RAM noch arbeiten am Rechner, heute braucht man 4 bis 8 Gbyte an RAM,
    u. wenn man wirklich anspruchsvollere Dinge machen möchte auch 16 oder 32 Gbyte.
     
  9. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.129
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ja, die Zeiten ändern sich. Als ich erstmals mit einem Computer zu tun hatte, dachte zumindest in meinem Umfeld noch niemand an MB. Die Frage war eher, ob im Rechner die Erweiterung von 48 kB (= Standard) auf sagenhafte 64 kB installiert war.
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    906
    Punkte für Erfolge:
    123
    Erinnert mich an einen Sinclair ZX Spectrum, mit dem man sogar schon Textverarbeitung machen konnte.;)

    Wie haben sich doch die Zeiten geändert.:D
     

Diese Seite empfehlen