1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speedport - Allgemeine Fragen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Gordon Gekko, 27. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    Anzeige
    Hi Leute,

    da hier ja viele Experten sind, habe ich mal dieses allgemeine Thema eröffnet.
    Hier kann man sich ja Tipps geben bzw. Fragen stellen die für alle (?) Speedport-Router relevant sind.


    Ich fange mal mit zwei Fragen an:

    1:
    Die Telekom empfiehlt ja, den Media Receiver an einen der letzten LAN-Ports anzuschließen (z.B. 3 oder 4).
    Warum?
    Gibt der Speedport darüber mehr Bandbreite raus oder ist der Ping darüber kürzer als über die anderen Ports?

    Würde mich mal interessieren, denn ich will meiner Xbox 360 die bestmöglichen technischen Voraussetzungen geben.


    2.
    Kann ich irgendwo einstellen, dass der Speedport bzw. die Verbindung immer zu einer bestimmten Zeit neu startet?
    Ich habe diese Option bisher nicht gefunden.

    Falls nicht:
    Reicht es, wenn ich um z.B. 1400H das LAN-Kabel raus ziehe, oder sollte ich den Speedport vom Strom nehmen, damit er danach täglich um 1400H die Verbindung neu startet?




    Einen Tipp habe ich für Gamer:
    (Xbox 360, PS3, Wii)

    Diese Ports müssen offen sein:
    1 Port: TCP 80
    2 Port: UDP 88
    3 Port: UDP 3074
    4 Port: TCP 3074
    5 Port: UDP 53
    6 Port: TCP 53

    Auf keinen Fall die Ports von "X" bis "Y" freigeben, sondern nur die angegeben.
    Alternativ (außer bei Telekom-Routern mit original Firmware) UPNP aktivieren. Sollte beides fehlschlagen, ist der Router (oder wer bei nem anderen ISP ist, der ISP) ungeeignet für NAT-Type open-Spiele.

    UPNP ist aber auch ein Sicherheitsrisiko!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
  2. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Platzhalter für Tipps.
     
  3. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Zu 1.
    Das war mal so. Warum kann ich dir nicht genau sagen. Ich kann dir aber sagen das es heute egal ist, ob du den MR an Port 1,2,3 oder 4 ansteckst. Und demzufolge ist es auch egal wo du deine Xbox360 ansteckst. Ping sowie Up-/Downloadspeed sind an jedem Port gleich. Habe ich selbst mehrfach mit Laptop und PS3 getestet.

    Zu 2.
    Nein kannst du nicht direkt einstellen. Aber du kannst es indirekt einstellen. Der Disconnect kommt in aller Regel immer nach ziemlich genau 24h. Also wenn du Nachts eh pennst, einfach mal Nachts wenn du auf Klo musst kurz den Router ausschalten und wieder einschalten. Und schon hast du selbst bestimmt wann der nächste Disconnect kommt. Nämlich in dann 24h, also wieder mitten in der Nacht. So hab ich das mal gemacht. Alle paar Monate muss ich das aber wiederholen, weil der Router, warum auch immer, an irgendeinem Tag aufeinmal am frühen Abend einen Disconnect durchführt. Aber wenn das nur alle paar Monate mal zu revidieren ist, ist es kein Beinbruch.
     
  4. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    1. Nein weder Ping noch Bandbreite, vor allem müsste man wissen welchen Speedport du meinst. Das war bei den alten Speedports so (W700V,W701V,W900V) und hatte mit dem Streammanagement zu tun. Ist bei den neuen Speedports aber nicht mehr nötig

    2. Kannst Du, das geht aber auch im Netzwerk Menu Deines Routers - welchen hast Du? Im 700er geht es so:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
  5. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    @Watchman
    Zu 2.
    Das geht aber nicht bei jedem Speedport. Ich habe den W721 und dort gibt es in dem von dir erwähnten Menüpunkt keine Auswahl wann getrennt werden soll. Ich habe da nur den Punkt "Immer Online" und "Automatisch Trennen nach 1,2,3,5 oder 10 Minuten". Wenn ich immer Online aktiviere, trennt er nicht automatisch. Aber natürlich nach 24h schon.
     
  6. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Genau deshalb sollte der TE uns mal aufklären welchen Speedport er meint...

    Platzhalter für Antwort...
     
  7. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Hallo, ich dachte die Speedports hätten alle die gleiche Firmware...

    Ich habe den Speedport W921V.
    Bei diesem lag auch ein Infozettel bei, laut dem man den MR an Port 3 oder 4 anschließen soll.
     
  8. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Öhmmm,

    wie soll das denn gehen - es sind den gleichen Baureihen sogar verschiedene Hersteller im Boot (A-B oder C Versionen).
    Die veschiedenen Ports bringen in Deinem Fall nix - da gibt es keine "Geschwindigkeitsunterschiede"
    In Deiner Kiste funktioniert auch die zeitlich programmierbare Zwangstrennung nicht. Siehe hier:
    Speedport W 921 V - Speedport 900er-Serie - Forum Service
    Du kannst natürlich den Netzstecker ziehen oder einfach eine Software benutzen, die Deinem Router sagt, dass er re-connecten soll. Die Zwangstrennung erfolgt dann aber immer noch durch die Telekom.
     
  9. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Hat einer von Euch ein anderes BIOS installiert?

    Mir fehlt beim 921V auch die Funktion, um bestimmte URL's zu blocken.
     
  10. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Speedport - Allgemeine Fragen

    Na der, der das veranlasst hat, ist wohl schon länger bei der Deutschen Telekom.

    Mac_
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen