1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spanisches Fernsehen in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von newstuff, 10. November 2018.

Schlagworte:
  1. Krach

    Krach Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige

    ok, dann probieren sie doch mal! viel glück!
     
  2. DVB-X

    DVB-X Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es war auch nur eine Frage. Mir ist schon bewusst, dass EU-Theorie und Praxis unterschiedlich sein können :( .

    Außerdem sagt die EU-Verordnung nicht, dass jemand der in Deutschland wohnt, ein spanisches Abo bekommt. Es könnte nur jemand, der in Spanien wohnt, auch als Bankverbindung ein deutsches Bankkonto angeben.
     
  3. Krach

    Krach Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38
    warten wir mal bis fraulein Sabrina mal in den forum kommt, um seine erfahrung mit dem konto zu erklären.
     
  4. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    24.805
    Zustimmungen:
    3.966
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    Es wäre auch zu schön könnte man sich im Ausland ein Pay TV Paket des Landes kaufen, online anmelden und ebenso verlängern wenn man will.
    Leider ist man noch immer auf Bekannte oder Freunde des jeweiligen Landes angewiesen, oder leistet sich ein etwas teueres Abo der Satelliten Händler. Deswegen ist es auch gut das es so ein Forum gibt, wo man schnell einen Überblick bekommt was es ungefähr kostet, wo die Vorteile oder Nachteile sind.
     
  5. Sabrina2001

    Sabrina2001 Movistar+ Expertin Premium

    Registriert seit:
    9. Oktober 2015
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Gigablue Quad HD Sat
    iPlus T11
    Danke fuer die Makierung! Sorry das meine Antwort etwas spaet kommt, aber ich versuch mal jetzt heute alles so gut es geht zu beantworten (y)
    Wenn eine Sat Schuessel raus ist, dann wird es wohl schwierig, "vollwertiges+umfangreiches" spanisches TV von Movistar in Deutschland zu sehen.
    Weisst du denn ob auch eine sogenannte "Flachantenne" auch raus ist? Diese sehen nicht aus wie eine grosse Sat und koennen auch einfach auf dem aussen Fensterbrett angebracht werden. Ich habe so eine von der Marke "Selfsat" und kann nur positives berichten. Movistar hat alle seine Sender auf 19,2E auf dem Vertical Lowband, diese Frequenzen sind insgesamt auch bei Schlechtwetter meist staerker im Signal, falls da z.B. Sorge besteht.
    Ausserdem ist es so problemlos moeglich, auch mit einem Single LNB einen Sender zu sehen und einen anderen aufzunehmen, den der Receiver von Movistar hat einen Dual Tuner und kann das auch mit nur einem LNB/Kabel.
    Das mit "Movistar+ En tus dispositivos" ist Teil eines Movistar+ Abo! Seit April braucht man dafuer kein VPN mehr, und kann es in ganz Europa (E.U.) nutzen. Allerdings heisst nutzen nicht auch gleich buchen! :Movistar en dispositivos" ist leider auch fuer Spanier nicht als Einzelpacket zu bekommen, sondern Teil des Fibra/Sat Abos, je nach dem welche Pakete man hat, kann man dann unterschiedliche Sende im Livestrem sehen, sovie "Bajo Demanda" von Filmen und Serien.
    Ja das ist Bedingung! Movistar+ (schon zu Zeiten von CANAL+) hat immer sehr strickte Details beim Anmelden verlangt (so kann eine Person auch nicht mehr als ein Abo haben, es kommt zwingend ein Installer zuhause/Anschlussadresse vorbei...)
    Es gibt allerdings eine Methode das zu umgehen: So habe ich das auch!
    Statt einer gueltigen/richtigen spanischen IBAN einfach eine zu einem nicht existierenden Konto angeben. Dies fuehrt dann dazu, das jeden Monat der autmatische Einzug der Rechnung fehl schlagt. Movistar informiert einen dann per E-Mail und man kann online in seinem "Area Cliente" die Zahlung per Kreditkarte durchfuehren.
    Also wer kein spanisches Konto hat, kann so mit einer Fake IBAN diese Huerde schaffen. Aber ein Auslandskonto geht bisher nicht.
    In Theorie ja, in Praxis leider nein. Movistar hat das in 2016 mal damit begruendet, das viele Auslands IBAN eine andere Laenge haben, als Spanische und man es daher nicht im System hinterlegen kann :cautious:
    Das ist auch das selbe wenn es um den Ausweis geht (Spanisch: DNI). Offiziell braucht man naemlich auch ein Spanisches Ausweis Dokument als nachweis. Da ich Verbindungen habe, konnte ich ein deutschen Ausweis bei Movistar nutzen, allerdings merken ich und mein bekannter bei Support Anfragen immer die einschraenkung. So kann man am Telefon mit der nummern Taste keine Buchstaben tippen.
    Da Movistar+ IMMER!! gleich nach DNI fragt, wenn es um irgendwelche Anfragen geht, kann das manchmal schwer sein. Allerdings hat Movistar+ auch ein schriftliches Formular, mit dem ich bisher immer gute Erfahrung machte (y)
    Den Ueberblick versuche ich hier auch noch zu bringen :)

    Vorrausetzungen:
    Spanische Adresse, da ein Installer vorbei kommt.
    Spanishe IBAN (alternative eine falsche, dann bei Fehlschalg der Zahlung via Kreditkarte VISA/Mastercard)
    Spanischer Ausweis (DNI) oder wenn man einen Installer kennt geht auch Deutscher, da der das System da zumindest zum Teil umgehen kann. Ich hatte die Vorder und Rueckseite kopieren/scannen muessen.
    Wenn schon ein Abo auf eine Person Besteht, kann dieser kein zweites Abo abschliessen (aber eine andere Person inoffiziell mit-aufnehmen, details unten)
    Wenn die Vorraussetzungen erfuellt, dann:

    Kosten+Ablauf:
    Der Spanier kann seine Adresse und deinen Namen/Daten nutzen zum Abo abschliesssen. Muss aber zuhause sein und (temporaer) deinen Namen auch an die Klingel, da Movistar einen Installer vorbeischickt!
    Das kostet am Anfang 100Euro (alternative kann man diese auch als 8,33 per Monat fuer 12 Monate zahlen)
    Die Regulaeren Kosten pro Monat haengen davon ab, welches Paquete gebucht ist. Das Standard Paquete (was als Basis immer genomen werden muss) kostet 45Euro.
    Optionen dazu sind: Cine 10Eur / Series 3,50Eur / Motor 10Eur / Selección Deportes 10Eur / Fútbol 25Eur / Deportes Total 36Eur
    Premium (also obigen Optionen) ist 50Eur pro Monat
    Zusatzlich gibts noch Options Sender (Playboy, Barca, Stingray etc.) die ich jetzt mal nicht alle reinschreib, damit die Uebersicht besser bleibt .
    Dazu kommt dann der Receiver (iPlus). Der kann man fuer 0,oo Euro zur Miete haben (dann mit der Aufnahme Option deaktivert) oder fuer 11,20 pro Monat, dann geht auf Aufnahmen (Filme, Serien, etc. auch von der Webseite aus)
    Zusammen gefasst hier eine Beispiel Rechnung anhand dem was ich gebucht hab.

    Erster Monat
    Installación - 100,ooEur (oder 12x 8,33)
    Paquete Familiar - 45,00Eur
    Opción Cine - 10,00Eur
    Opción Series - 3,50Eur
    Servicio iPlus - 11,20Eur
    Preis Total 169,70
    Folge Monate
    Paquete Familiar 45,00 + Cine 10,00Eur + Series 3,50 Eur + iPlus(69,70Eur)

    Der Vorteil ist, da es dein eigenes Abo ist, hast du dann Zugriff aus das Kundencenter, wo du Optionen entfernen oder dazunehmen kannst. Ausserdem dabei ist Movistar en dispositivos (also mit Android/iOS etc. auf Tablet und Smartphone unterwegs in der ganzen EU) sowie das Bajo Demanda (vergleichlich Netflix) Angebot.

    Wenn es dir keine Moeglichkeit gibt via Freund, Bekannter oder Helfer ein eigenes Abo auf deinen Namen abzuschliessen, dann gibt noch folgende Option.
    Jemand der schon ein Movistar+ Abo (Sat) hat, bestellt einen Multi+, das ist die Zweit Receiver Option. Ist der gleiche iPlus den es auch als Einzel gibt.
    Multi+ kostet 11,20 pro Monat (5,60 wenn eines der Premium Paquetes gebucht ist) sowie einmalig 72,60Euro.
    Bei dieser Option besteht der Vorteil, das der Monatspreis fuer beide Guenstiger ist, als einzeln, aber du wohl keine Allein Entscheidung sowie Zugriff aufs Area Cliente hast. Der Abo Inhaber sollte also die Paquetes haben, die fuer dich Intressant sind, oder ihr einigt euch, das eines dazu gebucht wird.

    Allgemin noch zu Bajo Demanda am iPlus. Dort sollte noch ein VPN genutzt werden, damit Movistar+ nicht anhand der IP merkt, das der iPlus im Ausland steht. Man muss den iPlus aber nicht mit dem Internet verbinden, das ist nur neotig wer On Demand auf dem iPlus auch nutzen will. Wer mehr als einen iPlus hat (via Multi+) sollte natuerlich drauf achten das beide die selbe IP haben, da offiziell ein weiter geben an andere nicht erlaubt ist!
    Eine Uebersicht der Sender ist hier >> mundoplus.tv :: Mucho+ :: Plataformas :: Movistar+ :: Canales

    Ein reines Internet/Streaming Angebot gibt es von Movistar+ nicht. Man kann zwar via Fibra IPTV sehen, das aber nur in Spanien und mit der IP Adresse des Anschlusses. Ausserhalb von Spanien kommt also nur die Sat Variante von Movistar in Frage. Eventuell an die, die Bekannte in Spanien haben, die schon Movistar+ gebucht haben Gibt es noch als "nur via Internet" Option, die Moeglichkeit, das man sich die Login Daten fuer "Movistar en dispositivos" teilt. So koennte dann auf einem Android oder Fire TV, sowie Smartphone/Tablet mit iOS/Android die Movistar+ App installiert werden und die Livestreams/Angebote von dort genutzt werden.
    Allerdings vermute ich nur wirklich gute Freunde/Bekannte geben einander diese Login Infos, da man damit auch gleichzeit ins Area Cliente kann. Daher muesste Vertrauen zu dem Mitnutzer bestehen und daher wird sowas niemand ohne weiteres freigeben...


    Ich hoffe das hat mal alle Fragen in Bezug auf "Movistar+ in Deutschland" geloest! Wenn nicht, werde ich Folge Fragen gerne die Woche noch beantworten.
    Da ich mich Insgesamt aber nur bei Movistar auskenne, kann ich zu alternativen und anderen Anbietern nicht viel sagen...

    Zum Abschluss noch zur Frage Illegal/Legal:
    Direkt Illegal ist es nicht, ein Movistar+ Abo in Deutschland oder sonst wo zu betreiben. Es besteht also keine Grund zur Angst das die Polizei gleich vor der Tuer steht wann man mal im Freundeskreis oder so erwaehnt man hat nen Spanisches PayTV zuhause. (Anders als Cardsharing oder fragwuerige IPTV streams, die als Erschleichen von Leistungen und Urheberrechtsverletzung gelten)
    Allerdings ist es geben die AGB und Movistar+ sieht es absolut nicht gern (auch wenn ihre Geldgier sich ueber jeden Kunden freut). Also auf keinen Fall bei Movistar, im Support oder aehnlich erwaehnen das der iPlus im Ausland steht. Wenn man den Receiver mit dem Internet verbindet IMMER nur mit Spanischen VPN, am besten in einer Location, nahe der Adresse im Vertrag. Die Apps koennen Europaweit ohne VPN genutzt werden, aber auch hier vielleicht alle paar Monate dann mal per VPN/Spanischer IP einloggen oder waehrend man bei der Arbeit ist Zuhause ein paar Stunden den Stream laufen lassen. Schliesslich ist ja keiner ewig im Urlaub.
    Ich hab mein Abo jetzt schon seit 2015. Ich nutze es ausserdem iPlus auch am Smartphone und Smart TV und hatte bisher noch nie Probleme oder Sperrungen. Auch bei Support Anfragen und Programmwuenschen gab es bisher keine Probleme, ich spreche also aus Erfahrung.
    Es stimmt aber auch, was @Eheimz sagt! Movistar ist nicht guenstig! Man sollte es also auch wirklich nutzen und am besten wenn man gute Verbindungen hat, schauen das man Regelmaessig "Promociones y Descuentos" bekommt um etwas zu sparen :)

    P.S. Sorry falls ich einige Schreibfehler habe :confused: Wenn man die Infos zum Teil aus spanischen Original Quellen hat und nebenher auf Englisch TV sieht, ist es nicht ganz einfach alle deutschen Grammatik Regeln einzuhalten :ROFLMAO::p
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2018
    krabat52 und patissier1 gefällt das.
  6. paytv_23

    paytv_23 Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Rtve bekommt man auch für ein keyfly abo
     
  7. Krach

    Krach Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38
    soviel ich weis, wenn eine person auf spanischen territorium Movistar buchen will und fibra-empfang hat, wird im automatisch fibra verkauft und kein sat. also ist das auch noch ein handicap
     
  8. Krach

    Krach Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38

    ist das eine frage?
     
  9. Sabrina2001

    Sabrina2001 Movistar+ Expertin Premium

    Registriert seit:
    9. Oktober 2015
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Gigablue Quad HD Sat
    iPlus T11
    Via Telefon geht auch "Solo Sat", aber eben nur am Telefon auf der Webseite wird immer ein Fusion Tarif gewaehlt.
     
  10. Krach

    Krach Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38

    nur wenn du per handy anrufst. sonst hört man ............ digame usted su número de telefono ....... :D
     

Diese Seite empfehlen