1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

Dieses Thema im Forum "Vodafone (Kabel Deutschland)" wurde erstellt von Berry2, 2. November 2010.

  1. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Lt. AGB gelten die Verträge von Kabel Deutschland immer mindestens für 12 Monat.
    Ein Vertriebler erzählte mir heute, dass man ein Sonderkündigungsrecht hat, wenn man in eine Wohnung ohne Kabelanschluss von Kabel Deutschland umzieht. Das würde so auch in den AGB stehen. Leider konnte ich das nicht finden.

    Kann mir da jemand behilflich sein?

    Bei der Kundenhotline von Kabel Deutschland konnten sie mir da leider auch nicht weiterhelfen. Da war nur von einem Umzug in ein "nicht versorgtes Gebiet" die Rede. Den Fundort in den AGB konnte man mir aber auch nicht nennen.

    Außerdem ist "nicht versorgtes Gebiet" auch ein ziemlich dehnbares Begriff.
     
  2. asnetbeat

    asnetbeat Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Ich hatte so einen Fall auch mal. Da war es sogar so, das in dem Haus Kabelanschluss verfügbar gewesen wäre. Der Vermieter allerdings Sat durchs Haus gelegt hat. Er hat mir ein kruzes Schreiben aufgesetzt das ich dann an Kabel Deutschland geschickt habe. Und schon war ich aus dem Vertrag raus.
    Ob es da allerdings AGBs gibt, in denen das begründet ist weiß ich nicht. Vielleicht ist es eine "Good will" Entscheidung.
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Um was geht es konkret?

    Ein Kabelanschluß an sich ist durch Umzug natürlich sofort kündbar. Geht es um einen Pay-TV-Vertrag wie z.B. Kabel Digital Home, kommt es darauf an. Bei Umzug nach Hessen, NRW, Baden-Würtemberg oder ins Ausland reicht die Einreichung der Meldebestätigung zur Sonderkündigung. Bei einen Umzug innerhalb des KDG-Gebietes muß nachgewiesen werden, dass man keine Möglichkeit hat KDG zu beziehen - weil z.B. ein privater Kabelnetzbetreiber das "Hausrecht" hat oder gar kein Kabel in der Straße liegt.
     
  4. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Und genau das ist der Kern meiner Frage: wenn ich z.Bsp. in einen Neubau ziehe, wo Kabel in der Straße aber nicht im Haus liegt, so käme ich in diesem Fall nur auf Kulanz aus dem Vertrag raus.

    Und die Kosten für "Verlegung" des Übergabpunktes in das Haus trägt ja meines Wissens nicht Kabel Deutschland, oder?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Nein, das ist eine Wohnung wo Du die Sender unmöglich empfangen kannst. (weil Kabeldeutschland dort keinen Gestattungsvertrag hat).
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    oder überhaupt kein Kabelanschluß verlegt wurde bzw. kein Kabel dort vorhanden ist.;)

    Der Falke
     
  7. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Mir hat Kabel Deutschland mit einer Vertragsstrafe gedroht, wenn ich kündige. Das wird dann wohl so sein, dass ich KD Home HD für die restlichen Monate noch bezahlen soll, obwohl ich es wegen abgeklemmten Kabelanschluss nicht mehr empfangen kann und sogar die Smartcard überpünktlich zurückschicken soll. Nie wieder KDG !!!!!!!!!
     
  8. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Ja wenn du dir den Anschluss selbstständig abgeklemmt hast, damit du - wie in deiner Signatur angegeben - auf Sat umsteigen kannst, ist das natürlich etwas vollkommen anderes.
     
  9. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.716
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Falsch! Wird immer wieder gern geschrieben, ist aber nicht korrekt! Es ist Deine Sache, ob Du in eine andere Wohnung / Stadt oder Land ziehst! An den Vertrag bist Du auch dann gebunden, wenn am neuen Wohnort die Leistung des Anbieters nicht verfügbar ist.

    Fakt ist jedoch, daß die großen Anbieter in der Regel aus Kulanz den Vertrag beenden.
     
  10. bluemoon2510

    bluemoon2510 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sonderkündigungsrecht Kabel Deutschland bei Umzug?

    Mehr Rechte für DSL-Kunden dank neuem Telekommunikationsgesetz - Freie Presse

    Und genau so ist es vor ein paar Wochen bei einem Freund gelaufen. Außerordentliche Kündigung wegen Umzugs. Die Kulanzaufhebung des Vertrages war früher... Und KDG ist ein Telekommunikationsunzernehmen und ja es gilt auch für nicht DSL Anschlüsse :)
     

Diese Seite empfehlen