1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sollte das ZDF privatisiert werden?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von t123, 20. Juni 2007.

  1. t123

    t123 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    57
    Anzeige
    Ich weiß, dass es sich hierbei um ein sehr umstrittenes Thema handelt. Trotzdem möchte ich gern einen Thread dazu starten.

    Ich bin der Meinung, man kann schonmal darüber nachdenken, ob es nicht vielleicht doch sinnvoll ist. In Frankreich hat es bei TF1 1987 ganz gut funktioniert und man kann sagen, dass TF1 auch heute noch Qualitätsfernsehen ist.

    Fest steht jedenfalls, dass das ZDF kaum ein eigenes und sich von der ARD stark unterscheidendes Profil besitzt. Nun stellt sich die Frage, ob man wirklich zwei öffentlich-rechtliche Sendeanstalten in Deutschland benötigt oder ob es nur eine unverschämte Gebührenverschwendung ist, zwei unterschiedliche Sendeanstalten zu finanzieren, die im Grunde das Gleiche doppelt und dreifach produzieren...

    Wenn man darüber nachdenkt, muss man aber auch über eine effizientere Struktur der ARD verbinden...
    Denn schon innerhalb der Sendeanstalten der ARD wird vieles doppelt produziert...
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    ...und doppelt wiederholt.
     
  3. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Galt's Gulch
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Klar, warum nicht. Ich denke, das wäre der erste Schritt in die richtige Richtung. Das Überleben als Pay-TV Sender wäre allerdings schwer, denn auch wenn die Qualität stimmt, gibt es dann ja immer noch den großen Konkurrenten ARD, den die Leute eh (zwangsweise über Rundfunkgebühren) bezahlen müssen. Solange dieser Zwang besteht, wird es bei den Leuten, die die Inhalte des ZDF interessieren wenig Bereitschaft geben, das Geld zusätzlich für das ZDF auszugeben.

    Ich wäre auf jeden Fall dabei und würde es abonnieren.
     
  4. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Wenn du das Thema schon ansprichst: dann würde ich auch gerne von dir konkrete Vorschläge hören, wie man das ZDF (theoretisch) privatisieren sollte?
    1987 ist grundsätzlich NICHT mit 2007 vergleichbar.
    Damals stand Privatfernsehen noch in den Anfängen. Aber mittlerweile ist der Free-TV-Markt komplett aufgeteilt, und der Rechte-Kuchen über die nächsten Jahre verteilt.
     
  5. t123

    t123 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    57
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Ja es stimmt, ein privatisiertes ZDF würde es sehr schwer haben. Zumal das ZDF einen der höchsten Altersdurchschnitte bei den Zuschauern hat. Ein werbefinaziertes Programm ist somit leider aufgrund der engen Zielgruppenbestimmungen (14-49 Jährige) der Werbewirtschaft, die ich aber mittlererweile für überholt halte, fast unmöglich...

    Trotzdem: Gibt es eigentlich noch ein Land, dass sich zwei unterschiedliche, gebührenfinanzierte, öffentlich-rechtliche Sendeanstalten in dieser Größenordnung leistet, die im Grunde parallel ein fast identisches Programm gestalten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2007
  6. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Deswegen wäre mein persönlicher Lösungsansatz ein anderer: man sollte ARD und ZDF zusammenführen und verschmelzen. Das würde erstens das blödsinnige Konkurrenzdenken zwischen diesen Sendern beenden (man wildert ja wegen Höchstquoten bei der gleichen Zielgruppe), und man könnte dann einfach auf ZWEI gemeinsamen Programmen (Das Erste und Das Zweite) UNTERSCHIEDLICHE Zielgruppen bedienen. Ausserdem ergeben sich Einspareffekte beim bürokratischen Wasserkopf, und man braucht nur noch EINEN gemeinsamen Nachrichten-Service.
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Das stimmt. Und deshalb könnte eher darüber nachgedacht werden, das ZDF zum zweiten Programm der ARD zu machen, mit den Dritten im Hintergrund, und darüber dem Ersten und dem Zweiten jeweils ein eigenes Profil zu geben.

    Ein privates Zweites hätte das Problem, sich auf einem aufteilten Werbemarkt quetschen zu müssen. Das können auch die Privaten nicht gut finden. Ich glaube nicht wirklich, dass die eingesparten Gebühren über den Werbemarkt zum Sender finden, obwohl es schon noch Potenzial bei der Werbung für ein älteres Publikum gibt. Projekte wie das Fernsehspiel, Filmförderung oder das Auslandsjournal wären auf jeden Fall endgültig weg vom Fenster.
    Auch arte und 3sat müssten empfindliche Abstriche machen, weil deren Programm auch vom ZDF abhängig ist.

    Insgesamt keine einfache Idee, weil auch ne Menge gute Sachen drinhängen.
     
  8. aml

    aml Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Der Ansatz klingt ganz gut, unnötige Parallelstrukturen abschaffen verspricht ja große Einsparungen. Der Quotenkampf wäre auch beendet, obwohl dieser eigentlich unsinnig ist.

    Meiner Meinung nach ist aber das Ganze auch langfristig nicht umsetzbar: Der Förderalismus in Deutschland, der sich ja auch in der Struktur der ARD widerspiegelt, wird auch eine Zusammenlegung der Anstalten verhindern.
     
  9. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Was wollt Ihr eigentlich. Überlegt mal wieviele Programme die ÖR´s (TV u Radio) senden. Natürlich muß das bezahlt werden. Dafür kann es jeder in Dt. mit so vielen Radios und Tv´s empfangen wie er will. Das Ganze ohne Karte ohne und Zwangsreiceiver. Dieses System ist halt auch eine Art kulturreller Vielfalt und Lebensqualität.
    Ein privates Fernsehen fängt bei RTL an und geht sogar noch über 9live hinaus. Ist das das ist was Ihr wollt.
     
  10. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Sollte das ZDF privatisiert werden?

    Warum MUSS der ÖRR im derzeitigem und künftig noch steigendem Umfang bezahlt werden. Fragt man die Gebührenzahler, ob sie diese ganzen Angebote überhaupt wollen? :confused:
    Wenn du aufmerksam mitgelesen hättest, hättest du erkannt, dass hier (auch) über eine mögliche Zusammenlegung von ARD und ZDF diskutiert wird.

    Und nein, in derzeitiger Form tragen die Programme von ARD und ZDF (mit ihrer Ausrichtung auf die gleiche Zielgruppe) WENIG zu kultureller Vielfalt bei.
     

Diese Seite empfehlen