1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Solar Set für Pool sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Speedy, 12. August 2007.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    Anzeige
    Zur Zeit laufen ja viele dieser Garten Sendungen, bei einer dieser Sendungen wurde ein Solarsystem verwendet, um das Wasser aufzuwärmen.

    Also in so einem großen Schwarzen Gummi Schlauch System wurde das Wasser durch die Sonne erwärmt. Dieses Wasser wird dann in den Pool gepumpt, und das kalte angesaugt, und wieder aufgewärmt.
    Also ein Kreislauf.

    Die Idee ist ja nicht schlecht, werde das bei mir dann auch so umsetzten, wenn ich erst mal einen Pool habe :D

    Ich dachte aber nun gleich einen Schritt weiter.
    Man könnte doch die Pumpe ebenfalls mit Solar betreiben.
    Viel Power braucht die Pumpe nicht, da die nicht ständig arbeitet.
    Das wasser muss ja auch erstmal warm werden. Ich dachte an so eine Campingpumpe auf 12 Volt Basis (20 Euro), an ein Solar Modul (100 Euro) ein Solar Akku mit Ladesystem, was durch die Solarzelle aufgeladen wird (100-150) Euro.

    Kosten also knapp 250 Euro nur für Solartechnik.
    Ökologisch mag es vielleicht Sinnvoll sein, aber auch wirtschaftlich ?
    Für 250 Euro kann man ne Menge Strom verbrauchen.
    Die Pumpe wird vielleicht in der Stunde (läuft ja nicht ständig) 10 Watt verbrauchen.

    10 Watt = 0,0003 Euro pro Stunde.
    250 Euro Kosten / 0,0003 Euro = rund 830.000 Stunden.
    Soll bedeuten, nach 830.000 Stunden hätte ich die Stromkosten wieder drin.

    Fazit: gute Idee, aber total unwirtschaftlich, oder wie sehr ihr das ?
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Keines von beiden. Eine Solarzelle erzeugt während ihres gesamten Lebens nicht mal die Energie die zur Ihrer Herstellung gebraucht wurde. Und wirtschaftlich ist as ganze lediglich dann, wenn man ins Netz einspeist und die Subventionen dafür kassiert. Ausserdem geht das ganze soweit ich weiss auch ganz ohne Pumpe nur mit ein paar Rückschlagventilen. So Ähnlich wie mit der Autowaschbürste, bei der man den Schlauch bloss in nen Eimer hängt.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Da sagt unser solarinstitut aber was ganz anderes...
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Also wie beim Sprit klauen :D
    Einmal zutschen, und das wasser fließt.
    Aber die Zirkulation darf ja erst erfolgen, wenn das Waser erwärmt wurde.
    Wenn es ständig zirkuliert, dann wird es zu wenig erwärmt.

    Oder meinst du, das das Abfließende wasser, wenn ich das Ventil öffne, automatisch Frischwasser aus dem Pool nach zieht ?
    Ich denke so groß ist die Sogwirkung nicht.
     
  5. AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Doch, das funktioniert.

    Du kannst das Prinzip in der Badewanne ausprobieren: "Knatterboot" ;)
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Hm, dann könnte ich mir die 250 Euro und die Pumpe sparen.
    Das wäre wohl die wirtschaftlich und ökologisch beste Lösung.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Das mag vor 20 Jahren vielleicht noch der Fall gewesen sein, aber heutzutage ist die für die Herstellung aufgewendete Energie nach spätestens 5 Jahren wieder drin.
     
  8. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.201
    Ort:
    Bad-Klein-Kleckersdorf
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Wer einen Pool hat, betreibt ja auch einen Filter mit Pumpe.
    Dafür muß ja auch ein gewisser Druck erzeugt werden.
    Um jetzt eine Solarheizung zusätzlich zu betreiben reicht es doch nun aus,
    die Hardware zusätzlich einzubauen .
    Also entstehen keine zusätzlichen Stromkosten.
    ...ist zumindest bei mir so.
    ...oder verstehe ich das irgendwie falsch?
     
  9. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Jipp, so ist das.

    Donn
     
  10. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Solar Set für Pool sinnvoll ?

    Genau! Guckst du hier und hier. Wer unterstützen möchte, der klickt hier

    Cu
    siggi60
     

Diese Seite empfehlen