1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Software-Hersteller entwickelt Video-on-Demand-Funktion für Fahrzeuge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hannover - Das Software-Unternehmen QNX Software Systems will zeigen, wie sich mit Long-Term-Evolution (LTE)-4G-Netzwerken Video-on-Demand, Internetradio und andere kabellose Breitbanddienste in Fahrzeugen realisieren lassen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.869
    Zustimmungen:
    7.455
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Software-Hersteller entwickelt Video-on-Demand-Funktion für Fahrzeuge

    Und ich dachte immer, ein Auto ist ein Nutzgegenstand, um mich von A nach B zu bringen...
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Software-Hersteller entwickelt Video-on-Demand-Funktion für Fahrzeuge

    Naja, ist vermutlich eher was für Fahrzeuge die in irgendwelche Männersender-Shows mit haufenweise Plasmas aufgepimt wurden ;)

    cu
    usul
     
  4. AW: Software-Hersteller entwickelt Video-on-Demand-Funktion für Fahrzeuge

    Eben! Und einer, der schon seit seiner Erfindung seinem Namen wenig gerecht wird: Automobil. Eigentlich müsste es genügen, man sagt am Anfang wo man hin will und steigt am Ende aus, um alles andere kümmert sich das Auto selbst. Einem Waschvollautomaten muss man ja auch nicht mehrmals in der Minute sagen, wann er wie stark heizen, waschen, schleudern soll.

    Also liebe Automobilhersteller, stellt erst mal ein Automobil her, das seinem Namen wirklich alle Ehre macht. Wenn euch das gelingt, können wir über Video und Internetsurfen im Auto nachdenken. Aber die Kür vor der Pflicht, das wird nichts!
     

Diese Seite empfehlen