1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sofortaufnahme - Bei jedem Receiver begrenzt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tim.baum, 19. April 2004.

  1. tim.baum

    tim.baum Guest

    Anzeige
    Tag zusammen,

    schon öfters las ich hier von Receivern zuletzt etwa im Kathrein Board, dass man bei einer Sofortaufnahme eine begrenzte aufnahmedauer hat z.B. 2h

    Mit Sofortaufnahme meine ich, dass man einfach auf Aufnahme drückt ohne Umwegüber Timer, EPG etc.


    Kann dies jemand bestätigen durchein

    Viele Grüße
    Tim

    <small>[ 19. April 2004, 11:39: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Kenne ich auch, und war beim den analogen Videorecordern auch schon so. Man hat ja bei Bedarf die Möglichkeit den Standardwert zu ändern, oder den Timer zu überarbeiten. Zumindest sollte das der Fall sein.

    whitman
     
  3. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    kann ich nicht bestätigen. bei meinen nokia 9902 habe ich eine 120 gb festplatte drinnen. einmal hab ich am abend vergessen, die aufnahme zu beenden. am nächsten morgen lief die aufnahme immer noch (insgesamt über 9 stunden)
     
  4. tim.baum

    tim.baum Guest

    @whitman:
    wenn ich das richtig sehe, geht bei digitalen PVR eine analoge Funktion verloren.

    also ich kenne es so bei einem VCR:
    1. die als OTR bezeichnete Möglichkeit(also one-touch-recording), das z.:b in 0:15 Schritten eingestellt wird

    und 2. Möglichkeit, aufnahme 1x auf record drücken und unendliche aufnahme:

    Es ist wohl so, dass PVR nur Möglichkeit 2 anbieten, d.h. Möglichkeit 1 hat wohl nicht den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft entt&aum

    @Peter96472 lt. Anleitung 9902S:
    Es gibt voreingestellte
    Aufnahmezeiten, die in 30-Minuten-Schritten bis
    240 Minuten reichen. Jedes Mal, wenn Sie auf die grüne Taste
    drücken, wird die Aufnahmezeit um weitere 30 Minuten
    verlängert. Wenn die voreingestellte Aufnahmezeit erreicht ist,
    wird die Aufnahme automatisch gestoppt.


    also demnach kan bei einer manuellen Aufnahme beim 9902 maximal 360 min aufgenommen werden durchein

    Gruß
    Tim


    P.S: wie lange kann eigentlich beim 9902 eine Pausenaufnahme maximal dauern?

    <small>[ 19. April 2004, 11:44: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  5. tim.baum

    tim.baum Guest

    für weitere Antworten auch von anderen Usern und Mitlersern wäre ich sehr dankbar, da dies doch ein eher größeres Thema ist, also das mit der begrenzten manuellen Aufnahmedauer winken


    Gruß
    Tim
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Die Dreambox nimmt solange mit einem Tastendruck auf bis die Platte voll ist - ich spreche aus Erfahrung, habs auch mal vergessen und war über nen Tag weg, 34h Stunden Aufnahme à 56 GB Größe l&auml;c
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich kann nur mit Bestimmtheit sagen dass Topfield erstmal 2 Stunden aufnimmt. Diese Zeit kann man nach nochmaligem Druck auf die Aufnahmetaste um jeweils 5 Minuten verlängern oder verkürzen. Beim Hyundai ist das anders. der holt sich sein Aufnahmeende aus dem EPG diese Zeit kann dann aber auch verlängert oder verkürzt werden, leider aber nicht während die Aufnahme läuft sondern nur am Anfang. Soweit ich gehört hab nimmt der Technisat bei einem Druck auf die Aufnahmetaste auf solange die Festplatte reicht. Wenn man da also vergisst rechtzeitig auszuschalten ist das nicht so gut weil der wohl keine Möglichkeit hat die Aufnahme zu schneiden. Eventuell hat sich da mit der Software aber auch einiges getan so dass diese Nachteile gar nicht mehr bestehen.

    Gruss Uli
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Bei meinem Panasonic ( S-VHS-Recoder ) unterscheidt er sogar zwischen SP, LP und EP. Also bis zu 12 Stunden als OTR.

    Mann will dem digital-Zuschauer das Mitschneiden immer mehr erschwären, am besten Verbieten, und auch noch gar unmöglich machen.
    Das gleiche mit VPS.

    Nur wenn ich blos noch gucken darf und kann, und blos noch stauen soll was machbar ist, aber nicht geht weil es die Betreiber so wollen, dann brauchen sie sich nicht zu wundern, wenn es Berg ab geht und niemand mehr was davon wissen will. Denn für was soll ich dann das viele Geld ausgeben, das ich was Aufzeichnen könnte was aber nicht geht, nur weil es die Betreiber so wollen, und mal ehrlich, was wird noch auf lange Sicht nicht Kopiergeschützt sein ? Die Werbung ?! Die Brauche ich auch nicht.
    Dann bleiben sie halt auf ihrer ach so schönen neuen digitalen Aufzeichnungstechnik sitzen.
    Auf der einen Seite soll man sich die Technik kaufen um in hoher Qualität aufzeichnen zu können, dann wird aber alles gespert, weil ja die Aufnahmen zugut sind.
    Am besten stellen wir uns alle in die Läden an die Kasse und geben alle 800,-€ ab, für die Indusrie, selbstredent ohne etwas zu erhalten, den auf das läuft es hinaus.

    digiface

    <small>[ 19. April 2004, 13:42: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  9. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    Mein Technisat Digicorder nimmt mit Druck auf die Record-Taste auf bis die Platte voll ist... 89 Stunden lang breites_
     

Diese Seite empfehlen