1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

So wenig Programme???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von TobiasHF, 15. Juni 2006.

  1. TobiasHF

    TobiasHF Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    ich wollte mir eben einen DVB-T Stick für meinen Laptop beschaffen.Dann habe ich mal neugieriger weise bei Google nach ner programmliste gesucht und ich musste fesstellen,das man nur ARD und ZDF empfangen kann,stimmt das?
    [FONT=&quot]Es sind 11 Programme,die keiner Brauf.Was mit Sat.1,RTL,Pro 7 und so?
    Wenn es wirklich nur diese Sender sind.Hole ich mir doch keinen.Hat doch dann keinen Sinn.
    Bitte um Antwort.
    MFG Tobias Tappe
    [/FONT]
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: So wenig Programme???

    Es zwingt Dich keiner, einen DVB-T Empfänger zu kaufen. Wenn Dir das Programmangebot nicht gefällt, dann lässt Du es eben bleiben und versuchst es mit einem alternativen Verbreitungsweg. 11 Programme sind für manche Leute viel, für manche wenig. Für manche Menschen sind die Privaten wichtig, für andere entbehrlich. Im wesentlichen geht es bei der Enthaltung der privaten Sender um Kostengründe, weil man über DVB-T nicht mehr Zuschauer erreicht, als auch über Satellit und Kabel. D.h. man kann nicht die Reichweite vergrößern, wenn man über DVB-T ausstrahlt, hat aber höhere Kosten. Zusätzlich gibt es bei den Privaten auch noch Ambitionen, das Programm zu verschlüsseln, so dass an einer zusätzlichen, frei empfangbaren Verbreitung kein Interesse besteht.

    Jens
     
  3. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: So wenig Programme???

    Vor Verallgemeinerungen wird gewarnt! Angesichts Deines Schreibstils kann ich mir allerdings vorstellen, dass Du mit 3sat wenig anfangen kannst :(
     
  4. TobiasHF

    TobiasHF Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: So wenig Programme???

    Ich habe aber hier in diesem Forum gelesen,das manche RTL empfangen.Wie haben die das denn hinbekommen?
     
  5. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: So wenig Programme???

    Also es gibt schon auf DVBt programme die man Brauch:
    Das Erste, ZDF, hr, BR, SWR, WDR, 3sat, 1Festival, arte, ZDF.doku.

    Alles Programme, die sehr gut sind.

    @Tobias: Mal überlegt was es vorher gab? Das Erste, ZDF, dein drittes und mit glück noch 2 weitere... Sind 5 Programme.
    11 Programme über Antenne zu haben, ist besser als 3-5.
    Und der Ki.Ka ist vermutlich der wichtigste Kanal :D
     
  6. Myven

    Myven Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Meppen
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy Hybrid XS, PowerMac Dual G5 2,0 Ghz
    AW: So wenig Programme???

    Hallo
    In einigen Ballungsräumen kann man auch die privaten Sender empfangen und in den ländlichen Regionen teilweise nicht, da wie schon geschrieben die Privaten weniger Zuschauer erreichen und somit wohl weniger verdienen.

    Deswegen sind die ländlichen Gebiete für die Privaten von weniger Interesse.

    Gruss
    Myven
     
  7. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: So wenig Programme???

    Ganz einfach:
    Da wohnen wo sie gesendet werden. Und die werden zum glück nicht Landesweit ausgestrahlt. Sonst würde das ja noch mehr kosten die in einem Jahr abzuschalten. Denn die Privaten gehen beim DVBt schiff von Bord
     
  8. TobiasHF

    TobiasHF Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: So wenig Programme???

    Zuhause habe ich digitalles Fernsehen und empfange 1400 Sender!
    Mir geht es darum,das ich viel mit meinem laptop unterwegs bin.
    Und ich mir eigentlich Programme wie RTL,Sat.1,Pro 7,VOX usw angucken wollte.Aber das geht ja wohl nicht.Also hole ich mir keinen USB Stick!
     
  9. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: So wenig Programme???

    Ich stelle dir jetzt mal 2 Fragen:
    Möchtest du wirklich mehr als 100 Programme über DVBt?
    Möchtest du mehr als nur Pixel?


    Über DVBt kann man pro analogem Kanal nur 4 Programme senden.
    über Sat (was du hast) hat man mehr TPs. Und auf einen TP passen zwischen 8-9 Programme. Naja auf manchen sind 30 TV Programme. Das ist nicht Möglich. Und die Privaten kann man eh nicht schauen. Sind ja nicht mal anaphorm....
     
  10. TobiasHF

    TobiasHF Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: So wenig Programme???

    Nein,ich will nur so die gängisten Rogramme,die ich aufgezählt habe.
    Das ist ja über Schüssel,das was ganz anderes...
    Habe ich keine Chance alle Programme aufem Läppi zu gucken?
     

Diese Seite empfehlen