1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

So könnte Premiere seine Abozahlen dramatisch steigern!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ibico, 23. April 2003.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Premiere sollte, anstatt Eigenwerbung, nur fremde Werbung zwischen den zwei Filmen zeigen denn je mehr Werbung auf Premiere läuft desto weniger bekommen die privaten vom Werbe Etat. Damit haben dann die privaten viel weniger Geld fürs Programm. Der Fernsehkonsument würde dann vor der Entscheidung stehen entweder ein Premiere Abo abzuschließen oder auf die öffentlichen umsteigen. Gescheite werden sich Premiere ins Haus holen.

    Damit hätte Pay TV den Durchbruch in Deutschland geschafft.

    Also schimpft nicht auf den Kofler solange keine Sendung bei Premiere durch Werbung unterbrochen wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  2. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    das kann ja heiter werden. wieder ein typischer ibico-Thread.
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    @ibico
    Vielleicht sollte Premiere auch in den Kauf einer Atom-Bombe investieren und die Sache mit den Privaten ein für alle mal klären - dann gehen alle Werbeeinnahmen zugunsten Premiere.
    Kofler könnte auch Kanzler werden, die Privaten verbieten und die GEZ abschaffen um das ÖR-Fernsehen als PayTV zu verkaufen - alle Kunden würden nur noch Premiere sehen.
    Möglich wäre auch noch die Manipulation von Sateliten unter Zuhilfenahme von Alien-Technik, so dass nur noch Premiere zu empfangen ist (weltweit versteht sich).
    Du siehst also: Wir sind zwei Leute mit gleich hohem IQ und sehr guten Ideen nur uns versteht hier wohl niemand :-(
     
  4. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Wenn Premiere sich schon ne Atombombe kauft, würde ich das gleich gründlich lösen. Den ganzen verdammten Planeten einfach in die Luft jagen.

    Premiere hätte dann die exklusiven Übertragungsrechte und könnte aus 6 Perspektiven (natürlich inkl. Timingkanal, Interaktiv, Highlights, Supersignal, Erde-Onboard, Mooncam) mit dem vorher geretteten Bakerville vom Mond aus live übertragen. Live-Studiogast wäre Ibico, der sich direkt darüber freuen könnte, dass seine Achse des Bösen jetzt endgültig zerstört wird. Amsp könnte man direkt daneben setzen und über seine Thesen des Misserfolgs des Digital-TVs sprechen lassen. Premiere könnte das dann ruhig bei Premiere Film und Premiere Sport senden. Premiere Film brächte noch etwas Dramaturgie rein und zeigte das bei Premiere 1 und 2. Premiere 3 könnte währenddessen Armageddon bringen, wobei das hier im Forum mit Sicherheit wieder übel aufstossen würde - uralt-Film und so. Bei Premiere Sport würde es auf Sport 1 kommen (mit Live-Reporterin Tanja Bauer), was dann aber wiederum einige Leute hier zum Anstoss nehmen dürften, sich darüber zu beschweren, dass das Topspiel der Seria Z aus Italien wieder nur Live on Tape kommt. Dafür beteten die F1-Fans umsomehr zu ihrem Gott Ecclestone, weil sie Bakerville wieder haben.

    Auf Discovery Channel käme vorher die grosse Doku dazu, natürlich im Originalformat und mit DD 5.1. Selbst der Kofler-Originalton wäre dabei.

    Start-Abonnenten könnten alles live auf Direkt 4 sehen (Preis: 25 €). Zudem könnte Premiere den grossen Reibach mit dem Verkauf der intergalaktischen Senderechte machen.

    <small>[ 23. April 2003, 20:28: Beitrag editiert von: Ole ]</small>
     
  5. Altstar

    Altstar Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    36
    Ort:
    NRW, Bonn
    So leid es mir tut, aber Du hast echt einen Knall! w&uuml;t Je weniger die Privaten vom Werbekuchen abbekommen, desto teurer wird Pay-TV werden. Den Preis, den ich derzeit für Premiere zahle, ist ausreichend und das Programm - für mich - in Ordnung dafür. Die Katze beißt sich bei Deinem Vorschlag in den Schwanz. Außerdem bin ich durchaus der Meinung, daß ich als Pay-TV Kunde nicht für Werbung zahlen muss !!!
     
  6. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Ich muss hier nicht lange die Details erläutern. Ich nehme als Vergleich Frankreich und Großbritannien.

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.049
    Ort:
    London
    Sehr schlechter Vergleich. Dort hat PayTV nicht wegen sondern TROTZ der Werbung Erfolg.
    Der wesentliche Unerschied und ein Hauptgrund ist das vergleichsweise dünne frei empfangbare Fernsehangebot.

    <small>[ 23. April 2003, 20:40: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  8. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Ibico:

    So ein Schwachsinn. Als Markenartikler im Massengeschäft will man breite Bevölkerungsschichten erreichen. Das geht mit Premiere aber nicht. Da können die noch soviel Werbeplätze verkloppen, geht einfach nicht. Mit deiner grandiosen Idee würdest du dir a) die Werbepreise kaputt machen b) die Abozahlen kaputt machen und c) das Image an die Wand fahren. Dafür hätten sie aber ja immer noch dich als einsamen Kunden.
     
  9. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Noch mehr Werbung auf Premiere würde wohl eher dazu führen das die Leute Ihr Abo kündigen. Für mich hat sich Premiere zu Ende September erledigt. Habe gekündigt da die Formel 1 sich von RTL kaum noch abheben kann. Für mich gibt es zur Zeit kein Grund mehr um ein Premiere Abo zu haben.

    JC
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.049
    Ort:
    London
    Aber die Situation im deutschen Markt ist nun mal eine andere: je mehr Werbung Premiere ausstrahlt, desto weniger attraktiv ist es für neue Abonnenten.
    Ein Absinken der Abonnentenzahlen ist da also sehr viel wahrscheinlicher und sehr viel schneller zu erwarten als eventuelle Probleme bei den Free-TV-Sendern.
    Zudem ist, selbst bei optimalen Bedingungen, der Markt für PayTV begrenzt.
     

Diese Seite empfehlen