1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von NullBock?, 4. Juli 2004.

  1. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Da einige Thread´s immer wieder hier drauf hinauslaufen habe ich mir mal erlaubt einen eigenen Thread zu diesem Thema zu eröffnen.

    Es geht hier auch nicht um meine Erfahrung mit Premiere, so wie es in anderen Thread´s vielleicht denn Eindruck macht da ich immer ich geschrieben habe (und auch Einfachheit halber hier schreiben werde) sondern um die eines guten Freundes.

    Soviel zur Einleitung nun zur Sache

    Ich habe seinerzeit ein Abo bei Mediavision abgeschlossen und daraufhin auch eineSmartkarte sowie eine AGB bekommen, in der AGB stand unter anderem in §4
    einige Zeit später habe ich auf diese Karte Premiere-Sport und Plus Freischalten lassen.
    Nachdem Mediavision abgeschaltet wurde habe ich mir Digikabel-D Freischalten lassen.
    Soweit so gut.
    Als ich jetzt wegen der Zwielichten Preiserhöhung von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machte wurde mir kurz nach der Kündigungsbestätigung ein Schreiben seitens Premiere zugesandt indem Premiere mich aufforderte ihnen bis zum xx.xx.2004 Die Smartkarte zurück zu senden andernfalls werden 35€ fällig, woraufhin ich Premiere ein Schreiben zusendete indem ich Premiere mitteilte das ich 1. Die Karte für das betreiben der D-Box brauche und 2. zum sehen von Digikabel, als Antwort bekam ich ein Schreiben von einer Inkassofirma.
    Ich bin der Meinung ich brauche Die Karte nicht zurück zu senden auch wenn es einige, in den Anderen Thread´s anders sehen und meinen mich unsachlich zu beschimpfen.
    Jetzt zu eurer Meinung aber bitte Sachlich und ohne Persöhnliche Angriffe oder Beleidigungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2004
  2. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Steht doch ganz klar in dem AGB Ausschnitt drin was du tun mußt, den du hier gepostet hast. Du kannst von Premiere eine Karte ohne Freischaltung anfordern, wenn deine Box ohne Karte nicht mehr funktioniert. Aber deine Abokarte muss erstmal zurück bzw. jetzt musst du wohl oder übel die Inkassokosten + den Kartenwert begleichen. Ist halt so, tut mir leid.
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Die Sachlage ist ganz einfach:

    Wenn du die Karte von Premiere bekommen hast, must du sie an Premiere zurücksenden.

    Wenn du die Karte von Kabel Deutschland (früher Mediavision) bekommen hast, must du sie an Kabel Deutschland zurücksenden.

    Dabei ist egal, wer was wo freigeschaltet hat. Bei mir war es so, daß ich eine Karte von Premiere hatte. Auf dieser war auch Kabel D freigeschaltet. Als das Premiere Abo abgelaufen war, habe ich diese Karte an Premiere zurückgeschickt. Kabel Deutschland hat mir kostenfrei eine neue Karte zugeschickt, damit ich das Programm von Kabel D weiterhin gucken kann.

    Inzwischen ist es so, daß Kabel Deutschland keine Programme mehr auf Premiere Karten freischaltet. Umgekehrt schaltet Premiere nix mehr frei auf den Kabel Deutschland Karten.

    Du mußt Premiere also nur ein Schreiben schicken, in welchem drinsteht, daß die Karte mit der Nr. xyz Eigentum von Kabel Deutschland ist und du sie auch von Kabel Deutschland bekommen hast. Es wird allerdings sehr schwer, Premiere klar zu machen, daß sie die Premiere Programme auf einer "Nicht-Premiere Karte" freigeschaltet haben. Denn, wie oben erwähnt, Premiere macht das seit geraumer Zeit nicht mehr.....
     
  4. PaoloPinkel

    PaoloPinkel Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Woanders
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    @Frankieboy
    Blödsinn, Premiere schaltet weiter auf KabelDeutschland Karten frei und Kabel Deutschland schaltet auch weiter auf Premiere Karten frei! (Betrifft natürlich nur K01 und K02 Karten.) Aus diesem Grund läuft ja gerade die grosse Rücktauschaktion von falschen P01/P02 Karten.
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Ähm eines dazu. Ich hab erst jetzt gerafft das die AGBs denen du zugestimmt hast von Mediavision waren. Diese sind mit der abschaltung von Mediavision jedoch hinfällig.
    Welchen du dannach zugestimmt hast is wiederum ne andere Sache. Außerdem ist es ja so das du zwischendurch mal eine Karte von Premiere bekommen hast oder !? Und nicht von Kabel-D. Du musst also die Premiere Karte an Premiere zurückgeben. Dannach solltest du von Kabel-D oder Premiere (eher Kabel-D) eine neue Karte bekommen, um das Angebot von Kabel-D weiter zu nutzen.

    Dazu das du einen Brief an Premiere geschrieben hast:
    Lass es mich mal so ausdrücken, in dem von die genannten Fall Premiere einen Brief zu scheiben war sehr unvorteilhaft. Das liegt daran, dass ein Brief in der Bearbeitung länger dauert als alles anderes. Ich hätte an deiner Stelle bei Premiere angerufen und gefragt wie es weitergehen soll. Das wäre das einfachste gewesen. Hast du wenigstens Mittlerweile mal bei Premiere angerufen !? Weil es kann durchaus sein das sich die Ankunft des Briefes und die der Inkasso Forderung überschnitten haben.

    Ich würde den Inkasso Brief nicht als Antwort ansehen auf dein Schreiben, weil wie sicher kannst du dir sein das der Brief schon gelesen wurde bei Premiere !?

    Also ich kann dir nur Raten ruf mal bei Premiere an und Kläre den Sachverhalt. Dann musst du denke ich mal nicht die Inkassoforderung zahlen. Wenn du das nicht machst kann ich dir nur sagen, wird es teuer werden.... so wie ich das sehe, da die AGBs die du hier zitierst hinfällig sind mit der Abschaltung von Mediavision.
     
  6. Megamana

    Megamana Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Die SC muss immer nach beendigung an premiere zurückgesendet werden. Das ergibt sich schon aus dem bestätigungsbrief der kündigung, agbs und dem aufdruck auf der sc.
    Wenn jemnand bei kabel deutschland oder sonstwo einen kanal aboniert hat, meldet der kabelnetzbetreiber dieses premiere. Dann will premiere die sc erst zurück, wenn das abo beim kabelnetzbetreiber abgelaufen ist. vergisst der KNB die mitteilung, muss mann die sc an premiere zurücksenden!!! Oder dem KNB dieses mitteilen, das er die mitteilung nachholt.
     
  7. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Ich gebe dir vollkommen Recht dadurch das ich geschrieben habe ist es warscheinlich zu einer Überschneidung gekommen.
    Aber aufgrund von des öfteren nicht eingehaltenen Telefonischen Zusagen seitens Premiere verkehre ich nur noch Schriftlich mit denen.

    Gestern hatte ich 2 Briefe im Briefkasten

    1 von Premiere in dem sie mir mitteilen das ich selbstverstädlich die Karte behalten dürfe so lange ich noch andere Anbieter darauf freigeschaltet habe, und 1 vom Inkasso in dem sie mir mitteilen das ihre Mandandin ihre Forderung zurück genommen habe.
     
  8. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: SmartKarte zurück an Premiere ja oder nein

    Hmm also ich kenne die Probleme ja auch mit dem Bestätigen. Machs einfach so wenn du was absprichst : Uhrzeit und Name des Gesprächspartners aufschreiben und ganz wichtig ALLES schriftlich bestätigen lassen ! Wenns nach einer Woche net bestätigt wurder Per Mail oder Telefon nachbohren... wenn man glück hat bekommt man auch eine "richtige" bestätigung.... bei pech braucht Premiere halt 3 Versuche *gg* Ich hatte das glück der 3 Bestätigungen beim Verlängern meines Abos. Erst warnd 43 € dann 41 € und im letzten dann die richtigen 40€. Aber zu gute Halte ich, nur die Bestätigung war Falch abgebucht wurden immer nur 40€ :winken:
     

Diese Seite empfehlen