1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dipol, 19. Februar 2010.

  1. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Smart-electronic bietet ab sofort die UniCable-Matritzen DPA 98 und DPA 989 für den Empfang von zwei Satelliten an. Dazu werden mit den SEA3-xxDC UniCable-taugliche Durchgangssteckdosen mit abgestuften Auskoppeldämpfungen von 10, 13 und 19 dB angeboten.

    In der Bedienungsanleitung sind auch Harakiri-Reihenschaltungen mit 8 Steckdosen an einer Stammleitung dargestellt, von deren Ausführung dringend abzuraten ist.
    Dem kann man nur zustimmen. Die Darstellung auf Seite 3 ignoriert so ziemlich alle Grundsätze zu Impedanzanpassung, Entkopplung und Terminierung. Eine Stichdose am Ende einer Stammleitung ist eine fachliche Todsünde.
    Aber dieser smarte Schaltungsvorschlag toppt dies noch. Kaum zu glauben, aber an vorletzter Stelle ist noch mal eine Stichdose vorgesehen. Hier sollen also zwei Kabel auf eine Dosenklemme aufgemurkst werden?

    Die Pegelberechnung ist vom Ansatz einer Kabeldämpfung von 20 dB/100 für alle Routerkanäle naiv vereinfacht. Ebenso wären Durchgangsdämpfungen von 1,5 dB für die 10 und 13 dB Dosen geradezu sensationell, in der Sat.-ZF dürfte eher der doppelte Wert anfallen.

    Je mehr solche Schaltungsdarstellungen aufkommen, umso weniger inkompetent erscheint der INVACOM-Schaltungsvorschlag mit Direktanschluss von vier Receivern an einem Vierfachverteiler. Nachdem auch den meisten deutschen Multischalter-Herstellern eine normgerechte Entkopplung zu teuer ist, kann man nur hoffen, dass nicht noch mehr Normen zur unverbindlichen Empfehlung mutieren. Evtl. dauert es auch nicht mehr lange bis „pragmatische“ Vorschläge zur Koaxverkabelung mit Lüsterklemmen auftauchen. Der Unterschied zur Parallelschaltung von zwei Kabeln auf eine Klemme ist nicht mehr so groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2010
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    Die Verwendung der Enddose "ist wirklich unter aller sau", und so bestimmt auch nicht beabsichtigt; kann es sein das der Prospekt unter Zeitdruck entstanden ist, was sagt Smart dazu ?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.295
    Zustimmungen:
    1.483
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, daß eine Stichdose keine "Enddose" ist.
    Eine Stichdose hat eine geringe Auskoppeldämpfung, somit nahezu keine Entkopplung und darf nur an Abzweigern eingesetzt werden.
    Eine "Enddose" (von denen es übrigens gar nicht viele gibt) hat eine Auskoppeldämpfung mindestens etw 7dB. Diese Dämpfung sorgt auch für die notwendige Entkopplung. Es wird dann demnächst auch wieder echte "Enddosen" für den Einzatz in Einkabelsystemen geben.

    Klaus
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    Mit einer Stichdose wäre das ja schon schlimm genug. Aber mit zwei ist es nur noch blamabel! Dass an einer der zwei 10 dB-Dosen der Teilnehmerpegel um 2 dB zu hoch angesetzt ist kann man da schon vernachlässigen.

    Wer auch immer diese abstruse Darstellung zu Papier gebracht hat, sollte sich besser einen anderen Beruf suchen. Und obwohl dieser Quatsch jedem Fachmann sofort ins Auge springt, hat das im Hause Smart-Electronic auch kein anderer bemerkt.

    Die E-Mail an Smart-Electronic geht gleich raus, werde die Antwort hier posten.

    EDIT: In dem Flyer ist übrigens auch ein DPA 58 8-fach Sat.-IF-Umsetzer beschrieben. Vermutlich durch Chip-Umsetzung wie bei den digitalen Einkabellösungen billig, ob auch erweiterbar wird geklärt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2010
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    Na denn, nach meinem E-Mail-Hinweis wurde die tolle Reihenschaltung auf Seite 3 mitsamt der fehlerhaften Pegelberechnung geändert. nunmehr ist wenigstens als vorletzte Steckdose keine Stich- sondern eine 10 dB Durchgangsdose eingezeichnet.

    Man kann sich irren!

    Von vorschriftsmäßiger Teilnehmerentkopplung und Verhinderung von Stehwellen scheint man bei Smart nicht viel zu halten oder zu wissen. Jedenfalls wurde der Murks mit der Stichdose am Stammleitungsende unverzagt beibehalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    Getreu dem Motto "Stehwellen für alle" :D
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Smart UniCable-Matritzen für 2 x Sat + grausige Dosenschaltung!

    Wenn dieser fachliche Pfusch nach INVACOM und SMART weiter um sich greift, kann man den falschen Begriff "Enddose" allmählich durch die passendere Bezeichnung "Stehwellengenerator" ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen