1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart-TV + Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pebabu, 2. November 2016.

  1. pebabu

    pebabu Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    momentan habe ich noch einen Röhrenfernseher, der an einen TechniSat DigiCorder S2 angeschlossen ist. Ich möchte jetzt endlich umsteigen auf einen UHD-Digital-Fernseher. Da bin ich jetzt unsicher, wie "smart" dieser TV sein soll. I.A. ist ja mindestens ein Sat-Receiver schon eingebaut. Es gibt auch wesentlich teurere TV's mit 2 Receivern und Aufnahmemöglichkeit und Time-Shift und ... Oder soll ich mir lieber einen weniger smarten TV zulegen und zusätzlich einen neuen Sat-Receiver mit FP? Könnte ich meinen alten TechniSat fürs erste zur Not verwenden?
    Besten Dank im Voraus für eure hilfreichen Antworten!

    Schöne Grüße vom Bodensee
    Peter
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das hinge für mich vor allem davon ab, ob das tatsächlich noch ein DigiCorder S2 ist. Der wäre für mich uninteressant, weil er kein HD-TV kann. Das unterstützen erst DigiCorder HD S2 bzw. DigiCorder HD S2 Plus.

    Wie wichtig sind Dir aufgenommene Sendungen, werden die regelmäßig gesichert?

    Auf die Aufnahmen an meinem externen Receiver kann an von außen zugreifen, sei es für eine Sicherung oder etwa, um sich eine Aufnahme an Tablet oder Notebook anzuschauen. Die meisten TVs bieten diese Möglichkeit nicht. Für meinen Fernseher mit zwei Tunern von Samsung gehe ich davon aus, dass eine Festplatte mit den Fernseher individuell "verheiratet" wird und ich selbst dann auf meine Aufnahmen nicht mehr zugreifen könnte, wenn ich den Fernseher gegen einen typgleichen tauschen würde. Gut, das wird ob des Alters kein Thema mehr sein, aber allein schon der Wechsel des Mainboads wegen eines Defektes hätte vmtl. zur Folge, dass die Aufnahmen nicht mehr nutzbar wären. 100% sicher bin ich mir dessen allerdings nicht, das war für mich nie Thema. In die Überlegungen einbeziehen würde ich diesen Punkt aber auf jeden Fall.
     
  3. pebabu

    pebabu Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo raceroad,
    danke für deine schnelle Antwort.
    Was Digitalfernsehen betrifft, bin ich halt ziemlich unbedarft. Hab nur mal gelegentlich beiläufig etwas über dieses Thema in Presse/Fernsehen/Radio mitgekriegt. Ich dachte, wenn ich mir einen richtig teuren, smarten TV zulege, kann ich den z.B. über WLAN mit dem PC verbinden und dort auf der FP Sendungen aufnehmen. Oder umgekehrt einen Film aus dem Internet auf den PC runterladen und am Fernseher anschauen. Ist das ein Trugschluss?
    Der alte SAT-Receiver ist von 2007 - da gab es wohl noch kein HD. Ich hab schon gelegentlich interessante Sendungen aufgenommen - die FP ist voll mit alten Filmen. Und die kann ich jetzt nicht mehr irgendwohin überspielen und am neuen TV anschauen?
    Gruß Peter
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn "richtig teuren" auch Geräte von LOEWE, Metz und TechniSat einschließt: Mit denen kann das gehen, wobei ich Dir das hiermit nicht pauschal garantiere (> im Zweifelsfall konkret nachfragen!). Allerdings würde ich statt an einen PC, der normalerweise nicht dauernd eingeschaltet ist, an einen permanent bereiten Netzwerkspeicher (NAS) denken. Auch die teureren Fernseher des Massenmarktes (Samsung, LG, Panasonic, Sony, …. ) gestatten dies aber nicht, jedenfalls kenne ich das von keinem.

    Der umgekehrte Zugriff auf einen PC sollte mit geeigneter Software auf dem PC möglich sein. Ich praktiziere das ähnlich in der Form, als dass ich mir mit meinen (Smart)-TV über das Netzwerk auch die Aufnahmen anschauen kann, welche auf der Festplatte meines für Aufnahmen genutzten Sat-Receivers (anderer Raum) lagern.

    Überspielen auf die Festplatte eines (Fernost)TVs wird nicht gehen. Aber anschauen kann man sich diese Aufnahmen im Prinzip auf dieselbe Weise, wie das jetzt mit dem Röhrenfernseher geschieht. Dazu muss der Rekorder mit einem AV-Eingang (AV = Audio/Video) des Fernsehers verbunden werden. Nur dürfte der Röhren-TV über Scart mit dem Digicorder verbunden sein, womit immerhin ein RGB-Videosignal übertragen werden kann. Aktuelle TVs haben aber inzwischen immer seltener einen Scart-Eingang und nehmen ein hochwertiges analoges Bildsignal allenfalls als Komponeten-Signal an, welches der Digicorder S2 aber nicht ausgibt.
     
  5. pebabu

    pebabu Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ... ich stehe jetzt halt vor der Entscheidung:
    - teurer TV mit 2-3 eingebauten Sat-Receivern und FP oder zumindest Aufnahmemöglichkeit über USB/LAN/WLAN ...
    oder
    - einfach ausgestatteter TV + konfortabler Sat-Receiver mit FP

    Wahrscheinlich bin ich mit der 2. Lösung flexibler? In welche Richtung sich mein "Nutzerverhalten" in Zukunft entwickelt steht in den Sternen. Vielleicht könnte ich mich z.B. mit dem Streamen von Filmen anfreunden, falls mein Internetanschluss das leistungsmäßig hergibt ...
     
  6. Limax

    Limax Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Yamaha Rx-V481
    Samsung JU 7090
    Venton Unibox HD 2
    Sky + pro UHD
    Fire TV Box II
    Wenn ich Dein Nutzungsverhalten so lese , denke ich Lösung 2 wäre das beste. Wenn du einiges aufnehmen willst ist ein externer FP Receiver die bessere Lösung .
     

Diese Seite empfehlen