1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart MX40 + Festplatte: warum funktioniert das nicht???

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von heiti, 7. Januar 2008.

  1. heiti

    heiti Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rietberg
    Technisches Equipment:
    MEDION MD 24040 + MAQMA 40 ZOLL HDTV LCD-FERNSEHER
    Anzeige
    Hallo!

    Brauche mal dringend eure Hilfe...!!!
    Habe mir vor ca. zwei Wochen einen Digitalreceiver Smart MX40 zugelegt, mit dem ich - bis auf die fehlende Festplatte - auch sehr zufrieden bin. Daher habe ich mir heute nun eine externe Festplatte (Datalux 2,5" / 120GB) zugelegt um künftig auch wieder aufnehmen zu können. Aber leider funktioniert das nicht so, wie es sein sollte....und zu allem Überfluss spinnt nun auch noch der Digitalreceiver.:mad:
    Habe die Festplatte gem. der Beschreibung angeschlossen und erhalte über das USB-Menü auch Zugang zu den Einstellungen. Direktaufnahme funktioniert. Ins EPG-Menü komme ich auch und kann auch entsprechende Timereinstellungen (z. B. morgen abend Tagesschau um 20.00 Uhr) vornehmen, allerdings werden die nicht gespeichert...???:confused:
    Und was mich völlig kirre macht: der Receiver schaltet nun alle paar Minuten automatisch auf das 1. Programm um!!!!:eek: :eek: :eek: Jetzt kann ich nicht mal mehr normal SAT-Fernsehen nutzen.....:wüt: :mad: :wüt:
    Was ist denn das für eine Sch....?!
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht??
    Bin für jede Antwort dankbar!!
    Gruß an alle....:winken:
    HEITI
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Smart MX40 + Festplatte: warum funktioniert das nicht???

    Eine Möglichkeit könnte das leidige Platte-an-Buspower-Problem sein.
    Ich hoffe du hast eine externe Platte mit EIGENEM NETZTEIL. Der USB-Port des Receivers ist nicht dafür ausgelegt, eine HDD alleine mit Buspower zu betreiben. Die Stromaufnahme einer anlaufenden Platte (auch einer 2.5"!!) ist für den Receiver viel zu hoch und kann zu Beschädigungen führen, besonders wenn man das Problem nicht erkennt und es immer und immer wieder probiert... Nur Platten mit eigenem Netzteil verwenden, sonst Platine vom Receiver im Eimer.

    Falls deine Platte ein eigenes Netzteil hat, trifft das geschriebene hier natürlich hier nicht zu. Da gibts dann u.U. andere Probleme.

    Gruss, H.Th.
     
  3. heiti

    heiti Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rietberg
    Technisches Equipment:
    MEDION MD 24040 + MAQMA 40 ZOLL HDTV LCD-FERNSEHER
    AW: Smart MX40 + Festplatte: warum funktioniert das nicht???

    Hey Teucom!

    Herzlichen Dank für die flotte Antwort!
    Wie du schon vermutet hast, hat die Festplatte kein eigenes Netzteil.
    Diese habe ich aber bewusst so ausgewählt, da es wesentlich komfortabler und angenehmer ist, wenn die Festplatte mit dem Receicer ein- und ausgeschaltet werden kann.
    In der Beschreibung des Smart MX40 steht ja auch nix davon drin, dass solche Festplatten nicht kompatibel sind bzw. sogar Schaden anrichten können. Daher habe ich die natürlich auch guten Gewissens gekauft und angeschlossen. Aber wenn das so ist, wie du nun beschrieben hast, dann werde ich den Receiver aber schleunigst umtauschen; denn so hat das ja überhaupt keinen Sinn; taugt ja nicht die Bohne!:(
    Dann lieber doch wieder direkt einen Festplattenreceiver kaufen...

    Gruß,
    HEITI
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Smart MX40 + Festplatte: warum funktioniert das nicht???

    1. Bedienungsanleitungen berücksichtigen nie alle möglichen Kombinationen

    2. Ist es eigentlich die "Schuld" der Platte, denn der Receiverhersteller geht ja davon aus, dass das angeschlossene Gerät die USB-Bus-Spezifikationen einhält. Das tun externe rein busgepowerte Platten aber nicht, sie überschreiten immer die zulässige Stromaufnahme, zumindest im SpinUp. Streng genommen dürfte man sie nicht mit USB-Logo verkaufen, aber die Hersteller umgehen das in dem sie die Platte in der Regel mit einer zusätzlichen Netzteil-Buchse ausstatten, die natürlich in der Praxis dann nicht genutzt wird, und schon liegt die "Schuld" beim uninformierten Anwender. Viele Notebooks und Mainboards segnen auf diese Weise unerklärlicherweise das zeitliche :)
    Es gibt Kompromisse wo das USB-Kabel der Platte ZWEI USB-Stecker hat, ein Stecker dient dann rein der zusätzlichen Stromaufnahme, somit steht dann - theoretisch! - die kombinierte Power zweier USB-Ports zur Verfügung. Aber selbst das ist aus mehreren Gründen kritisch, da z.B. sich die USB-Pärchen auf Mainboards und PCI-Karten meist die Power teilen und die Theorie gleich wieder zunichte machen (mal davon abgesehen dass auch die Power von zwei USB-Ports nicht reicht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2008

Diese Seite empfehlen