1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Smart-Card direkt im LCD?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von 103stufen, 8. Dezember 2008.

  1. 103stufen

    103stufen Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe - in Lüneburg - Kabelempfang.
    Und möchte mit einem neuen LCD (z.B. den Sony KDL-40W4500) mit integriertem DVB-C-Tuner und PCMCIA-Schacht dann auch alle gängigen Programme (kein Premiere etc.) in digitaler Qualität sehen können.
    Dazu muss ich die privaten Programme (Pro7 und Co) mit einer noch zu abonnierenden Smart-Card freischalten.
    Auf telefonische Anfrage sagte der Kabelbetreiber aber, dass das so nicht ginge. Nur mit einem externen Receiver wäre das möglich (da der DVB-C-Tuner adressiert werden müsste)...
    Deshalb meine Frage:
    Ist es tatsächlich nicht möglich, die (eine) Smart-Card direkt (oder mittels Adapter) in den LCD zu stecken und so auch die privaten digitalen Programme ansehen zu können...?!?
    Danke im voraus!
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Wer ist denn dein Kabelbetreiber? So lange der die Privaten nicht in NDS verschlüsselt, ist der Empfang mittels Alphacrypt Modul und Smartcard über den TV möglich. Das Receivergefasel stammt sicher daher, dass der Kabelbetreiber seine Receiverkisten mit loswerden will.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Für den Empfang der öffetlich rechtlichen Sender kannst Du sofort den eingebauten DVB-C-Tuner nutzen da diese nicht verschlüsselt sind.
    Für die Privaten Sender, ich nehme mal an Dein Anbieter ist KDG, benötigst Du den sogenannten digitalen Kabelvertrag der eine Smartcard und einen Receiver beeinhaltet.

    Theorestisch ist es schon möglich die Smartcard in einem CI-Modul von Mascom (Alphacrypt) mit einer bestimmten Firmware zu nutzen. Aber ausgerechnet viele Modelle von Sony tackten das CI-Modul nicht ganz DVB-gerecht ab. Daher bleiben die verschlüsselten Sender oft dunkel.

    Aber wie gesagt, theoretisch geht es.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Den W4500 betrifft das Taktproblem nicht. Die ACs gehen da problemlos, vor allem das "light". Bei KDG ist aber das neue Probleme mit Firmware des AC (maximal 1.16) und den Smarcardtypen zu beachten.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Wenn dieses Modell nicht betroffen ist dann kann man ja risikolos "zuschlagen". ;)
    Und wenn es doch nicht gehen sollte, bei einem Abschluss des digitalen Vertrages mit KDG ist ein Receiver dabei den man Übergansweise auch nutzen kann.
     
  6. begaschu

    begaschu Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Die erste Antwort vom Berliner ist besonders richtig und wichtig!
    KDG ist mit diesen Fernseher problemlos zu empfangen.
    TC mit NDS-Verschlüsselung nur mit dem zugelieferten, nicht HD fähigen Humax Fox-TC. Für die NDS-Verschlüsselung wird bei den meisten Receivern eine neue Firmware benötigt. Einige Hersteller sind dazu nicht bereit.
    Der Humax PR-HD 1000C sowie der LDE-HD32C, auch Humax, können nicht für NDS verwendet werden. Ein Schelm der schlechtes denkt, da Humax einen Exklusivvertrag mit TC hat...
    Premiere fährt da mehrgleisig. Die bieten zum neuen NDS noch Nagra in einer neuen Verschlüsselung an. Da funktionieren sogar noch die dBoxen.
     
  7. 103stufen

    103stufen Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Hallo! Ich noch mal...Habe leider nicht alles verstanden... ;-)Der Kabelbetreiber ist Kabel Deutschland (KD).Dass ich die Öffentlich-Rechtlichen mit einem LCD mit internem DVB-C-Tuner direkt empfangen kann, weiß ich.Ich möchte aber auch die gängigen Privaten (Pro7, RTL, usw. --Premiere o.ä. interessiert mich nicht) direkt -- d.h. ohne einen externen Receiver -- digital empfangen können.Als LCD habe ich dazu den Sony KDL-40W4500 (mit integriertem DVB-C-Tuner und PCMCIA-Schacht) in Erwägung gezogen.Kann ich mit diesem LCD direkt die Privaten digital empfangen?Was brauche ich noch ganz konkret dazu?Das "Digitaler Empfang"-Abo von KD für 2,90/Monat? Incl. der dazugehörigen Smartcard?Wenn ich das online bei KD bestellen will, muss ich eine Receivernummer eingeben.Ist das dann die Seriennummer des Sony LCDs...???Ein "Alphacrypt Modul" (ist das ein Adapter)?Danke noch mal im voraus!
     
  8. 103stufen

    103stufen Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Sorry für das Nicht-Formatieren. Warum auch immer hat's heute nicht funktioniert... :)
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Haben wir Dir eigentlich erklärt. Die benötigst ein KD-Abo für 2,90 €. Damit bekommst Du Deine Smartcard und einen Digitalreceiver den Du verwenden kannst, aber nicht musst.
    @Berliner erklärte das dieser Sony wohl mit CI-Modulen und der Smartcard klar kommt.

    Willst Du also den eingebauten DVB-C-Receiver des Sonys auch für die Privaten nutzen, benötigst Du eine Alphacrypt-Modul mit der Sofware 3,16 (1,16) !!!nicht höher!!! in dem die Smartcard geschoben und dann das CI-Modul in den CI-Zugang des TVs. eingesetzt wird.

    Module findest Du unter www.mascom.de dort kannst Du gleich die passende Software des Moduls auch anfragen.

    Eine Garantie das es funktioniert übernehmen ich allerdings nicht. Die Sonys die mir untergekommen sind konnten das Alphacrypt nicht verarbeiten. Das mag bei Deinem Modell anders sein.

    Erwarte auch nicht zu viel von der digitalen Qualität der Privaten im Kabel.
    Sie werden mit deutlich geringeren Datenraten ausgestrahlt als die öffentlich-rechtlichen. Und das sieht man gerade bei einem LCD deutlich in Form von Artefakten.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Smart-Card direkt im LCD?!?

    Ich kann zumindest für das AC light (ich hab zudem das Easy TV Dingens mit extra SIM Einschub) in Kombination mit dem W4000/W4500 Entwarnung geben.

    Software ist aber in der Tat ein Problem. Es ist eher nicht schwierig, ein Modul mit uralter Software (z.B. 1.09/3.09) zu bekommen (Amazon hat solche Dinger, aber Garantie kann man nicht geben, dass man so eins noch bekommt). Schwieriger ist da schon ggf. die 3.16 Software zu bekommen. Ich weiß aber nicht, ob man die bei KDG überhaupt braucht oder es nicht z.B. die 1.09/3.09 tut. Zumindest PREMIERE HD geht mit alter Software nicht (wie ich selber getestet habe), aber PREMIERE will er ja nicht.
     

Diese Seite empfehlen