1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SL90 HD Probleme mit Aufnahme

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von sun29, 9. Dezember 2009.

  1. sun29

    sun29 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Liebe Forengemeinde,

    ich habe mir gestern bei REAL den Comag SL 90 HD
    zugelegt, Softwarestand 182 (April 2009).

    Die Bildqualität empfinde ich an meinem Panasonic Plasma
    als sehr gut.
    Bin nur nicht sicher, was ich unter "HDMI-Ausgang" einstellen soll? RGB-extended (Standard) oder was anderes?
    In der Anleitung steht, man soll die Einstellung nur als "Experte" ändern. Dies habe ich aber erst gelesen, als es zu spät war. Was kann denn dabei passieren?

    Als wirlich störend empfinde ich die kleinen Tasten der Fernbedienung, sowie das sehr dürftige EPG.
    Darüberhinaus liegen HDMI und USB so nah beieinander, dass die meissten USB-Sticks nicht passen......
    USB-Kabel sind aber kein Problem.

    Beim Umschalten sind mir via HDMI leise Knackser aufgefallen, etwas unschön.

    Was mich derzeit aber am meissten wurmt, dass ich mit mehreren USB-Medien (Sticks, 2.5" / 3.5" Platte) noch keine Aufnahme / Wiedergabe hinbekommen habe.

    Aufnehmen konnte ich nur auf einem 8 GB USB Stick, bei der Wiedergabe kam dann die Meldung das Gerät wäre zu langsam.
    Diese Meldung wäre ja VOR der Aufnahme von Vorteil....
    Die Platten hatte er allesamt erkannt (NTFS), die Aufnahmetaste an der Fernbedienung reagierte jedoch nicht.
    Genauso bei den 2 anderen USB-Sticks, die ich jedoch nicht
    formatiert hatte.

    Es könnte natürlich an der "alten" Verlängerung liegen, die ich
    ja zwangsläufig einsetzen musste.

    Beim "sicheren Entfernen" der 2.5"er Platte hatte sich der Receiver übrigens komplett verabschiedet.

    Macht es denn Sinn, im Bezug auf Kompatiblität USB-Medien die Firmware zu aktualisieren? Auf Comag.tv habe ich offiziell aber nichts brauchbares für die 1-Scart-Variante gefunden.

    Wenn ja, welche sollte ich denn nehmen?

    Alternativ überlege ich noch mal den Skymaster DXH 90 (oder so ähnlich) zu testen.
    Was haltet ihr von dem Gerät? Sind die Schwachstellen des Comag dort nicht vorhanden,
    oder muss ich mich in der Preis-Liga einfach damit abfinden?

    Danke und viele Grüße

    Jochen
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen