1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SKystar2 Aufnahmen brennen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Linus78, 29. November 2005.

  1. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde mir gerne als Aufnahmegerät eine Technisat Skystar2 Karte zulegen, da sich für mich ein echter HDD Receiver nicht lohnt, und ich auch leider keine D-Box2 mehr rumstehen habe.
    Dazu meine Frage. Ich würde die Aufnahmen gerne auf CD oder DVD brennen und dann per DVD Player anschauen. Lässt sich das problemlos machen, oder muss man dafür erst viel rumkonvertieren.
    Um es auf CD zu bringen, müsste ich es vermutlich erst zum SVCD-Format konvertieren, aber wäre das bei DVD auch so, oder kann ich das aufgenommene FOrmat gleich problemlos brennen und über den Player anschauen.

    Danke schonmal für die Antworten

    Grüsse
    Linus
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    Du must die Aufnahmen auf alle Fälle erstmal demuxen (ProjektX (korregiert auch gleich evtl. vorhandene Fehler)). Dann wenn du willst schneiden (Cuttermaran). Dann kannst du sie mit einem DVD Authoring Programm in eine DVD verwandeln (IFO Edit (ein Film pro DVD). Für DVDs mit Menüs gibt aber auch Freeware). Alles Freeware.

    Wenn du das System erstmal grundlegend beherscht geht es einfach und schnell (Ein paarmal klicken und warten, nochmal klicken und warten. Soll heisen es dauert zwar einwenig aber die meiste Zeit macht der Rechner es alleine und du must nicht davorsitzen). Natürlich kannst du auch mehr Zeit benötigen wenn du es aufwendig schneiden willst oder DVD mit aufwendigen Menüs haben willst. Das liegt bei dir.

    Das aufgenommene MPEG gleich Brennen ist nicht zu empfehelen da du dann einen Player brauchst der MPEG Dateinen von DVD abspielt und evtl. vorhandene Fehler in der Ausstrahlung nicht korregiert werden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2005
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    Nein, da braucht nichts konvertiert werden, nur schneiden und dann Authoren.

    Gruß Gorcon
     
  4. Voegelchen

    Voegelchen Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    kommt wohl immer drauf an welcher sender hm? :] die sind sich da ja wohl nicht alle einig ;) oder liegt das alles noch im rahmen der "dvd norm" ?
     
  5. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    das klingt schonmal gut. Mir geht es auch darum, dass man eine AUfnahme mal relativ schnell wieder anschauen kann. Es geht nicht primär ums Archivieren. Von daher werde ich manche Sachen gar nicht gross schneiden, sondern einfach auf ne RW brennen, wie es aufgenommen wurde. Ob mein DVD Player die MPG direkt abspielen kann, werde ich dann mal ausprobieren. Ansonsten also nur authoren und das wars. Wie lange dauert denn das?
    Sorry für die Anfängerfragen, aber ich hab bislang noch keinen DVD Brenner und wollte mir jetzt erst einen kaufen.

    Grüsse
    Linus
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    Normalerweise nicht, aber die gängigen Formate 704x576, 544x576, 480x576 lassen sich mit jeden DVD Player der auch S-VCDs unterstützt abspielen. Nur bei 528x576 machen viele DVD Player schlapp, aber das nutzt kein Spielfilmsender.

    Gruß Gorcon

    ca. 15min
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    Ihr immer mit euren Supercomputern. Macht mich nur neidisch ;-)

    @Linus78: Wielange das dauert hängt extrem von deinem Rechner ab. Beim remuxen (also umsortieren der Datenblöcke. Was das Authoren hauptsählich ist) hängt es hauptsächlich an der HDD Geschwindigkeit wielange es dauert (2 HDDs können die Sache unheimlich beschleunigen).
    Aber da man ja noiht davor sitzen muß wenn der Rechner Arbeitet...

    Absonsten. Für nur einmal schauen reicht es dann wohl die Software in MPEG Aaufnehmen zu lassen und das als Datei auf eine Daten DVD zu brennen wenn der Player das kann.

    cu
    usul
     
  8. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.796
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    hallo usul - es geht eine MPEG datei auf DVD
    zu bringen die auf DVD-Playern abgespielt werden
    kann OHNE Authoring ?

    geht das über udf-Format und welche Player
    können das abspielen ?
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    Wenn der DVD Player das kann geht alles.

    Mann muß ja UDF nehmen wenn die Datei größer ist. Allerdings scheinen da div. Player div. Bugs in dem Zusammenhang zu haben.
    Der eine spielt MPEG Dateien nur bis einen GB, der andere will das ISO System der nächste wird nach dem Spulen unsyncron...

    Unter http://www.dvdboard.de/forum/ kann man das ganz gut nachlesen.

    Am sichersten ist immer noch eine richtige DVD-Video zu erstellen. Da gibts dann keine Probleme.

    Mittlerweile eigentlich alle. Besonderst die billigen.

    BTW: Ich habe gerade den Player von LIDL gekauft (50EUR). Der hat dann sogar Kartenleser und USB. Dort kann man dann einfach ne USB HDD anschließen und das MPEG von dort abspielen. Leider nur USB1.1 (und er hat auch andere Probleme) und somit ungeeignet für MPEGs von DVB (zu hohe Datenraten) aber wenn man noch einwenig wartet bis diese Player mit USB2.0 kommen wäre das auch eine feine Methode (spart das Brennen auf RW).

    cu
    usul
     
  10. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.796
    AW: SKystar2 Aufnahmen brennen

    na ja wäre schon interessiert dass über die
    DVD laufen zu lassen nicht über externe Festplatte .

    UDF dürfte doch eigentlich keine Probleme machen
    da es doch das eigentliche DVD Format ist .
    Womit ja auch die dateigrösse kein Problem
    darstellen dürfte .....

    Kennt jemand einen Player der MPEG2 direkt
    abspielt ohne solche Macken ?

    hab jetzt selber mal rumprobiert :

    mit nero verschiedene Daten-DVD-formate gebrannt

    ISO, UDF, UDF-bridge mode :

    Ergebnis mein cyberhome 401 frisst die daten-DVD
    wenn sie im ISO Format gebrannt ist -
    einziger Schönheitsfehler dabei dass die dateien dann
    unter 2 Giga sein müssen .
    Aber 544x576 DVB-Material wird auch anstandslos wiedergegeben was ja sonst im "echten" video-DVD-Format
    nicht ganz einfach wäre und wahrscheinlich nur mit
    neuem rendern gehen würde .

    thanks, usul man lernt doch immer noch dazu :) ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2005

Diese Seite empfehlen