1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky+

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von F. Fries, 20. März 2006.

  1. F. Fries

    F. Fries Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ellwangen
    Anzeige
    Weiß zufällig jemand von Euch, welcher PVR sich technisch hinter der Sky+ Box verbirgt? Oder ist das ein proprietäres Gerät von Sky?
    Und gleich die nächste Frage: funktioniert Sky+ eventuell auch mit anderen PVRs (in diesem Falle wäre es der Humax 8000T)?

    Wir wollten uns nämlich für unser Cottage in GB Sky bestellen, aber nach Möglichkeit die 89 Pfund für die Box sparen.
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Sky+

    Sky+ ist in erster Linie der spezielle Service mit Aufnahmesteuerung etc.
    Die Boxen die man dafür braucht heissen entsprechend Sky+ Boxen.

    Es gibt aber zig verschiedene Modelle der Sky+ Box von diversen Herstellern. Deswegen kann man das auch nicht so pauschalisieren.
    Ich denke aber sowieso, daß die Sky Boxen generell eine Spezialanfertigung fur Sky sind und in der Form nicht unter anderem Namen auf dem Markt sind.

    Auf die Sky+ Box bist du angewiesen, da es für das Verschlüsselungssystem, welches Sky einsetzt, keine CI Module gibt.
    Die einzige anderweitige Möglichkeit sind spezielle Linux Receiver mit einem "Universal" CI Modul.
    Das ganze funktioniert dann über Emulation und Vortäuschung falscher Tatsachen für die Karte.
    Allerdings klappt in diesen Receiern meines Wissens die Freischaltung der Karte nicht, weswegen man nebenbei immer noch eine Sky Box braucht.

    Bei höherwertigen Paketen kommt auch noch hinzu, daß die Karte mit der Skybox verheiratet wird.
    Danach ist es sehr schwer die Karte noch in irgend einem anderen Receiver zum Laufen zu bekommen.

    Geb also lieber dir paar Euro für eine Sky+ Box aus und erspare dir nervenaufreibende Abenteuer mit Fremdreceivern.
    Im vergleich zu den Premiere Receivern ist die Sky+ Box sowieso schon fast geschenkt.

    Gruß Indymal
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Sky+

    Wie schon gesagt braucht man alleine wg der Verschlüsselung eine Box von Sky. Davon abgesehen macht eine andere Box auch wenig Sinn, da einige Funktionen die Sky EPG Software voraussetzen (Bsp. Set Reminder). Ebenso wie die Software sind auch die Boxen für Sky entwickelt worden. Inwieweit Hersteller wie Pace eigene Technik, die auch in anderen Boxen zum Einsatz kommen, hier verwenden weiß ich nicht, aber die Sky+ bzw. Sky digiboxen sind Eigenentwicklungen (genauso wie die neue SKyHD Box). Und letztendlich will der, der eine Sky+ Box einmal benutzt hat nie mehr eine andere Box einsetzen (wer einmal den Premiere Humax PVR benutzt hat weiß warum).
     
  4. F. Fries

    F. Fries Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ellwangen
    AW: Sky+

    Das ist ja alles sehr interessant, vielen Dank für die ausführlichen Antworten!
    Wir werden dann wohl die Sky+ Box mitbestellen, der Preis ist ja auch durchaus noch als fair zu bezeichnen.
     
  5. F. Fries

    F. Fries Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Ellwangen
    AW: Sky+

    Tut mir leid, daß ich diesen Thread nochmal hochhole, aber eine neue Frage ist aufgetaucht.

    Gestern war nämlich der nette Sky-Installateur bei uns und hat alles soweit installiert, es funktioniert auch bislang hervorragend. Nun ist es ja so, daß einige von Euch (mithilfe von Zwischenhändlern) Sky auch in Deutschland nutzen. Dieses Händlerproblem stellt sich für mich zwar nicht mehr, da ich ja nun eine Sky+ Box und eine gültige Viewing Card besitze. Dafür sind mir aber einige technische Details noch unklar.

    Kann ich die Box an jeder in Deutschland handelsüblichen SAT-Anlage problemlos anschließen oder muß ich die englische Anlage demontieren und ebenfalls mitnehmen? Was muß ich ggf. beim Kauf einer Anlage in D (steht bei mir in den nächsten Wochen ohnehin an) beachten, um eine Kompatibilität mit Sky sicherzustellen?

    Empfängt die Box dann auch problemlos die normalen deutschen SAT-Sender oder brauche ich dafür noch einen zweiten Receiver?

    Wie ist das mit der Telefonverbindung? Die Box hängt nämlich in England auch am Telefonanschluß, der Sky-Mensch meinte, daß sei für bestimmte Anwendungen (?) unbedingt nötig, ich dürfe sie niemals vom Telefonnetz trennen. Geht das auch an einem deutschen Anschluß? Ich weiß zwar bis heute nicht, wozu das genau gut sein soll, könnte mir aber vorstellen, daß es Probleme gibt, wenn die Box z.B. eine englische Rufnummer "anrufen" will. Außerdem glaube ich (rein vom Augenschein her) nicht, daß der Telefonstecker in meine deutsche Anschlußdose paßt.

    Wäre nett, wenn mir einer von Euch Experten hier noch ein paar Tips geben könnte!
     
  6. elwood

    elwood Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    206
    Ort:
    NRW
    AW: Sky+

    Ja, soweit es sich um eine digitaltaugliche handelt.


    Nein. Die Anlage in D muss auf 28.2 ausgerichtet sein und es muss mind. ein twin lnb angeschlossen sein und zwei Kabel zur Box gezogen werden. Zur Not geht auch ein Kabel aber dann ist es essig mit ein Programm sehen und gleichzeitig ein anderes aufnehmen usw.

    Je nach Wohnort muss nur darauf geachtet werden, dass die Schüsselgröße entsprechend angepasst ist um auch die Sender auf Astra 2d zu empfangen.

    Man bräuchte einen weiteren Receiver. Dann müßte entweder eine weitere Schüssel angebracht werden oder an die vorhandene müßte ein weiteres lnb angebracht werden und die Schüssel entprechend ausgerichtet werden damit 2 Positionen empfangen werden können.

    Handelt es sich um eine subventionierte Box? Wenn ja muss die Box für ein Jahr am Telefon hängen. Die Box telefoniert in so einem fall von Zeit zu Zeit nach Hause. Kann keine Verbindung hergestellt werden wird es nach einiger Zeit schwarz. Von einem deutschen Anschluss ist dies Zur zeit, soweit ich weiß, nicht möglich. Ist die Box nicht subventioniert gibt es keine Probleme wenn sie nicht am Telefon hängt (meine hängt da auch nicht dran). Bestimmte Funktionen funktionieren dann halt nicht (Box Office, Kundenkonto usw.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2006
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Sky+

    Hallo,

    Du kannst die Box an jede Anlage anschließen, die 28,2°O/28,5°O (Astra 2/Eurobird 1) empfängt. Du benötigst dafür nicht die Anlage, die Sky bei Dir an die Wand genagelt hat, auch wenn sie das vielleicht anders darstellen.
    Bedenke jedoch, daß der Astra 2D nicht überall in Deutschland so ohne weiteres zu empfangen ist. Im Westen funktioniert das noch ganz gut, aber nach dem Osten hin fällt der 2D sehr stark ab. Hier [1] ist eine Karte dazu.

    Der LNB für o.g. Sat-Position muß allerdings entweder direkt an der Skybox angeschlossen werden oder auf den ersten Eingang eines Diseqcs gelegt werden.

    Sie könnte es, wenn man die Box an den Anschluß für 19,2°O stöppselt. Da die Box kein Diseqc beherrscht, funktioniert das nicht, wenn man über sie auch o.g. Positionen anpeilen will. Außerdem hat die Box wohl eine Sperre, daß man nicht mehr als 50 zusätzliche Sender hinzufügen kann. Ferner kannst Du keinen Suchlauf starten, der Dir alle Sender automatisch einstellt sondern darfst alles von Hand eingeben, wobei Du irgendwann auf die 50-Sender-Sperre stößt.

    Für PPV benötigt man die Telefonverbindung. Ansonstne gibt es einen Dialer, den man zwischen die Box und die Telefonbuchse klemmt. Dieser unterdrückt die Rufnummerübermittlung. Wobei ich nicht so recht glaube, daß das 100% funnktioniert, weil die Rufnummer auch von der Vermittlungsstelle aus übermittelt werden kann und nicht nur von der Telefonanlage.
    Hast Du eine gesponsorte Box von Sky? Falls ja, dann benötigst Du tatsächlich einen Telefonanschluß. Was genau Sky dann macht, weiß ich nicht, ich stelle mir aber vor, daß sie versuchen somit ansatzweise die Zuschauerzahlen zu ermitteln.

    Worringer

    [1] http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html
     
  8. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Weil der Stadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Sky+

    Es gibt auch noch die Möglichkeit VoIP zu verwenden. Dabei kann Sky auf keinem Fall feststellen, daß man nicht in UK bist. Es hat bei mir schon funktioniert mit einem Grandstream 486 und einen SipgateUK-Account, sogar kostenlos. Man muß allerdings beachten, daß diese Verbindung sehr störungsanfällig ist und man nicht umbedingt alle Sky Active-Nummern erreichen kann. Erfolgreich hat es bei mir funktioniert, die Kontoinformationen abzurufen.

    Gruß,
    Sebastian
     

Diese Seite empfehlen