1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky zeigt "Babylon Berlin" in Ultra-HD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Dezember 2017.

  1. MtheHell

    MtheHell Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    5.316
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    Anzeige
    Sehe ich ähnlich - 4K ist keine Entscheidung der Kunden, sondern der Anbieter. Es ist auch kein "Zusatzfeature" wie 3D, sondern eine Weiterentwicklung der Produktions- und Übertragungstechnik.

    Soll heißen, 4K (und speziell das Hybrid Log Gamma bei HDR) ist enorm interessant für Produzenten & Anbieter von Streams bis linear TV. Und wenn die das nutzen wollen, dann wird es auch umgesetzt.
    Alleine die Datenersparnis durch die neueren Codecs und der Wegfall der "Multiversionen" von Inhalten sind da ausschlaggebend.
     
    whitman gefällt das.
  2. backspace

    backspace Senior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    53
    Na wenn UHD bei Sky so gepuscht wird wie früher 3D dann gute Nacht.
     
    MtheHell gefällt das.
  3. MtheHell

    MtheHell Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    5.316
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    Sky "pusht" ja nichts mehr, Sky guckt allen nach, die sie überholt haben - Die Zeiten, wo der "Premium PayTV"-Anbieter den Namen zurecht hatte sind vorbei.

    Liegt an der veränderten Marktsituation. Diese "blöden VoD-Dienste" haben aber auch alle überrascht, hätte keiner gedacht, dass die innerhalb von 3 Jahren in Deutschland durchstarten und mit UHD+HDR+Dolby Atmos zeigen was "Up-To-Date" bedeutet...:p
    (Das betrifft ja auch ehemalige 'Größen' der Branche wie HBO - die gucken auch nur blöd aus der Wäsche und kriegen die Kurve nicht mehr mit ihren 4 Produktionen im Jahr gegen AZ & NF)

    Auch im Bereich "PayTV" gibt es inzwischen wesentlich mehr, bessere und günstigere Alternativen. Jeder KNB hat mehr PayTV-Sender im Angebot als Sky und viel mehr in HD-Qualität, MAGINE, ZATTOO & Co. haben ein immer größeres Sender-Portfolio, selbst die TV Spielfilm bietet inzwischen Ex-Sky-exklusive Sender wie Goldstar TV an.
    Dazu die Channels von AZ, wo man für einen schmalen Euro gezielt monatsweise buchen kann, wo man gerade Lust drauf hat und ganz zu schweigen von Fiction (Filme&Serien), die in häufig bester Qualität bei anderen zu sehen ist

    Jetzt eiert der ehemals große Monopolist an jeder Ecke hinterher - und hat sich entschlossen lieber ein bezahltes FreeTV zu werden, schmeißt einen Drittanbieter nach dem anderen raus und setzt wie RTL & Co. lieber auf Eigenproduktionen, Koch- und Quizshows und holt einen Klassiker des FreeTVs nach dem anderen zurück. Dafür werden dann auch weitere "+1" Sender ins Leben gerufen obwohl jeder Kunde SoD nutzen kann - und alle 3 Monate findet sich ein Sponsor, der einen überflüssigen PopUp-Sender für 2 Wochen bezahlt (Im Januar jetzt Sky Cinema Fast & Furious HD).

    Dafür schrumpfen die Preise und die Abonnentenzahl steigt - toll, als ob noch nie einer eine Musikshow mit Xavier Naidoo gesehen hätte, die 2-3 Werbeunterbrechungen pro Stunde enthält...:censored:(n)

    Das ist zumindest alles nicht mehr das, was ich unter "PayTV" verstehe - und deshalb bin ich froh, dass ich BuLi über SkyTicket gucken kann und auf den anderen Kram nicht angewiesen bin.:barefoot::coffee:
     
    Fakeaccount und duddsig gefällt das.
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.160
    Zustimmungen:
    1.610
    Punkte für Erfolge:
    163
    Jeder HDR-Fernseher zeigt es an, wenn HDR-Inhalte erkannt werden.

    Im Broadcast wird üblicherweise HLG wegen der Abwärtskompatibilität verwendet. Aktuell verfügbar via Astra 19,2°O sind ein Testsender sowie TravelXP 4K, der gerade bei HD+ gestartet ist. Mein LG zeigt hier dann „HLG HDR“ an.

    PQ ist derzeit vor allem ein Bluray-Format. Hier zeigt mein LG dann „HDR“ an.

    Wenn Sky HDR-Inhalte hätte, wäre das schon längst in zig Pressemitteilungen erwähnt worden. :D
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    73
    Daneben gibt es noch Insight TV, allerdings ebenfalls verschlüsselt und in Deutschland nicht erhältlich (geht aber z.B. in Österrecih über HD Austria)
     
  6. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.828
    Zustimmungen:
    2.550
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Mein Panasonic zeigt übrigens bei den Bergrettern im ZDF HbbTV UHD-Stream auch HLG an. Denke schon, dass jeder TV das beherscht die Art der UHD-Übertragng auszuweisen
     
  7. jsc4u

    jsc4u Senior Member

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    warum denn nicht. Japan sendet schon teilweise in 8k. Gut alles ist in Probe, aber die Tendenz geht Richtung 16k. Dann kommt wieder ein Quantensprung.
     
  8. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    9.973
    Zustimmungen:
    8.540
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich seh nicht so wirklich einen Mehrwert. In der Arbeit haben wir einen 55 Zoll 4K. Die Couch ist so 3,5 Meter weg. Aber wenn ich die 4k Kanäle auf sat anschalte sehen ich jetzt nicht so den großen Unterschied zu Full HD.
     
    backspace gefällt das.
  9. backspace

    backspace Senior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    53
    55 Zoll TV mit 4k ist genauso wie Handydisplay mit 4k sinnlos.Kein Unterschied zu Full HD....Beim Beamer mit 130Zoll Leinwand sollte sich 4k aber auf jeden Fall lohnen.
     
    sanktnapf gefällt das.
  10. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    9.973
    Zustimmungen:
    8.540
    Punkte für Erfolge:
    273
    Deshalb glaub ich, dass 4k nicht flächendeckender Standard wird, da auf normalen Wohnzimmer TV´s der Mehrwert überschaubar bleibt.
     

Diese Seite empfehlen