1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Anubis56, 26. Juli 2012.

  1. Anubis56

    Anubis56 Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin bei Sky im Rückstand, wollte das Geld Anfang August bezahlen. Heute erhielt ich die 3. Mahnung mit der Aufforderung, den offenen Betrag plus Schadenersatz statt Leistung binnen 7 Tagen zu zahlen.

    Zusätzlich steht noch, ich solle den Receiver und Co binnen 14 Tagen zurück schicken.

    Auf meine Frage im Call Center ob man das rückgängig machen kann, bekam ich eine sehr unsicher wirkende Antwort.

    Wenn ich den Receiver vor diesen 7 Tagen zurückschicke UND den Betrag OHNE Schadensersatz binnen 7 Tage zahle, wird der Schadensersatz ausgebucht und ich kann einen neuen Vertrag machen.

    Habe ein zweites Mal angerufen und gefragt ob das stimmt und ich bekam wieder ein unsicher wirkendes "Ja".

    Das Problem ist, dass ich der Meinung bin, dass das Schadensersatz-Ding gar nichts mit dem Receiver zu tun hat. Dafür würde eine erneute Rechnung kommen, wenn ich den Receiver behalte - So meine ich das zumindest.

    Also stimmt das, dass ich nur die offene Forderung (ohne Schadensersatz) zahlen muss und den Receiver zurückschicken muss und alles ist erledigt? Dann kann ich einen neuen Vertrag abschließen?
     
  2. berit

    berit Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Bei allem Respekt - aber Dein Problem ist eher ein Fall für die Schuldnerberatung als für ein Sky-Technik-Forum.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.310
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Sehe ich auch so.

    Und einen neuen Vertrag wirst du vermutlich gar nicht abschliessen können......dafür sort dann Infoscore.
     
  4. koH

    koH Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Hier kann dir sicherlich keiner eine 100%ige Antwort geben... Ich arbeite nicht bei Sky und kann daher auch nicht beantworten, ob sie auf die Forderung des Schadenersatzes verzichten würden, sofern du die restliche offene Forderung begleichst.

    Hier bleiben dir nur zwei Möglichkeiten:

    1.) Ausprobieren
    2.) Eine E-Mail an die GF (brian.sullivan@sky.de) und dann solltest du auch eine etwas verlässlichere Antwort erhalten.

    ----

    Nur interessehalber: Wieso bist du im Rückstand? Finanziell momentan nicht so liquide? Ich frage nur, weil du bereits wieder mit dem Gedanken spielst ein Pay-TV Abo abzuschließen.

    Vielleicht solltest du dir überlegen, ob so etwas in deinem Budget liegt, wenn du die monatlichen Kosten nicht fristgerecht begleichen kannst.
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Deine Situation ist selbstverschuldet - also wickel' alles fristgerecht mit Nachweis ab wie verlangt, und schau' ein paar Wochen später ob sie dich wieder als neuen Kunden nehmen. Vorher würd' ich mir aber mal Gedanken machen, ob du dir Sky wirklich leisten kannst - scheinbar ja nicht.

    Im übrigen: Rechtsberatung ist in einem öffentlichen Forum weder möglich noch erlaubt. Eine Auskunft von Laien würde dir im Konfliktfall auch nichts nützen. Wenn du hier von Laien eine falsche Auskunft bekommst, ist dir auch nicht geholfen.
     
  6. Anubis56

    Anubis56 Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Leute, Leute,

    was für freundliche Antworten. ist doch keine Rechtsberatung, was ich hier verlange. Wollte nur wissen, ob andere das schon durchmachen mussten. Vielleicht mal schauen, was Rechtsberatung ist.

    Und ob ich mir es leisten kann, ist was ganz anderes. Bei Infoscore dürfte jedenfalls nichts über mich drin stehen. Weil ich mir noch nichts zuschulden kommen ließ. Bin Student und hatte die letzten zwei Monate Prüfungsstress und war daher nicht arbeiten. Im Sommer sieht es jetzt wieder anders aus und bin seit 2,5 Jahre zahlender Kunde bei Sky. So schwarz wie ihr das malt ist es auch nicht. Aber nur gut, tolles Niveau das Forum :winken:
     
  7. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Wo ist das Problem? Überweise Deine Außenstände sofort (heute), ggf. inkl. den Mahngebühren und rufe dann Anfang nächster Woche an, ob Sky Dein Abo wieder aktiviert. Ob Sie das Abo ohne die Mahnkosten noch einmal aktivieren, wage ich anzuzweifeln.

    Wenn nein, dann musst Du den Receiver und die Karte zurückschicken ... und kannst nur hoffen, daß Du später einen neuen Vertrag bekommst, was aber nicht wahrscheinlich ist, da Du nach der Geschichte einen negativen Infoscore Eintrag hast ...

    Warum klammerst Du Dich an den Receiver? Hast Du ihn nicht mehr? Dann hast Du ein Problem, da er Dir gar nicht gehört ... da kann außer einer Rechnung (zivilrechtlich) noch eine Strafanzeige folgen (Unterschlagung, Betrug) ...

    Wie berit schon schrieb: Das hier ist ein Technik Forum ... und keine juristische Beratung. Daß es absolut dumm war, über Monate nicht zu zahlen und sich nicht aktiv vorher bei Sky zu melden, dürfte Dir eh klar sein ...
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.310
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Passiert aber nicht. Es gibt eine Rechung über den Receiver, fertig.
     
  9. Anubis56

    Anubis56 Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    Meine Güte. Jetzt mal noch mal im Klartext.

    Ich weiß dass das meine Schuld ist, trotzdem muss ich mir nicht pampige Antworten anhören. Und warum du "Student" in Anführungsstrichen schreiben musst, verstehe ich auch nicht. Ich habe jedenfalls so viel Reife, dass ich normal und freundlich auf meine Ausgangsfrage geantwortet hätte.


    Und jetzt mal die Richtigstellungen der (warum auch immer) gleich aufpulsierenden und falschen Verdächtigungen.

    1. Ich habe nichts gegen Sky!

    2. Ich klammer mich doch auch nicht an den Receiver!

    3. Den schicke ich doch ohne Murren zurück.

    4. Die offenen Forderungen überweise ich umgehend (und dann kommt auch nichts in Infoscore - Keine Ahnung, was ihr für Horrorszenarien ausmalt)

    5. Meine einzige Frage war - Ob die mich wirklich nochmal nehmen würden!!!

    Ich kann mir das nicht vorstellen, darum war ich verwundert.
     
  10. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    1.384
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sky wurde mir gekündigt - Rückgängig machen - Stimmen Aussagen von Mitarbeiter?

    dann versteh ich nicht warum Du hier überhaupt was geschrieben hast.

    zahl deine Außenstände inkl.Mahngebühren und dann bittest ganz freundlich den Kundendienst mit Dir zu sprechen,entschuldigst dich und fragst,ob sie so freundlich wären dich weiter als Kunden zu behalten und entschuldigst dich nochmal freundlich und gelobst,deine Rechnungen rechtzeitig zu bezahlen.

    Das Du dann nochmal entschuldigst,brauch ich ja wohl nicht zu schreiben.
     

Diese Seite empfehlen