1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky wünscht sich mehr Konkurrenz für den FC Bayern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.981
    Zustimmungen:
    786
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Langeweile in der Bundesliga-Meisterfrage und selbst weiter Flur kein Konkurrent für die Bayern in Sicht, der dies bald ändern könnte. Sky-Chef Carsten Schmidt schmeckt das gar nicht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Met-Mann

    Met-Mann Silber Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DM 8000, Quadbox HD 2400
    Mir schmeckt der Sky-Chef nicht! Ein bisschen Konkurrenz im Sat-Bereich würde Sky auch nicht schaden. Dann wäre der Streaming-Spuk auch vorbei oder es gäbe zumindest eine Alternative dazu.
    Das Geruckel von Sky Go und dem Eurosport-Player ist selbst mit 50.000-er Leitung nicht zu ertragen. Es gibt noch immer sekundenlange Hänger und beim Sendungswechsel, der bei Eurosport mitten im Spiel stattfindet, muss man den Player komplett neu starten.
    Statt immer weiter zu sparen, nimmt endlich Eurosport 2xtra HD für 5 € auf, dazu Dazn Feeds über Sat und holt die Formel 1 und Sport 1 US zurück.
    Ansonsten ist der Sky-Chef völlig unglaubwürdig! Bei der nächsten Rechtevergabe ist die Buli auch noch weg, hoffentlich! Sky agiert wie der HSV! Aber dort rollen wenigstens Köpfe. Leider sind die Nachfolger beim HSV allesamt schlimmer, genau wie bei Sky!
     
    magnum1970, rddago und OracelJones gefällt das.
  3. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    21.126
    Zustimmungen:
    7.400
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Services
    HD+ ES2 HD xtra ; ORF mit
    PlusAustria ; Hotbird: SRF
    UHD:
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Sky Q Mini
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Kabel-Internet: 50.000 Flat
    Netflix 4K, Prime Video
    Schuld ist Sky selbst, die immer mehr Geld an die DFL überweisen und damit den Kontostand des FC-Bayern auch am meisten erhöhen.
    Und je mehr Geld vorhanden, um so mehr kann man sich die besten Spieler kaufen und so wird der Unterschied immer größer und größer.
     
  4. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    8.900
    Punkte für Erfolge:
    273
    Dazu gehören aber immer zwei. DAZN will nicht über Sat. Eurosport/Discovery will ihren Player promoten. F1 wollte hier keine Exklusivität. Ich sage nicht, Sky mache keine Fehler. Aber wie gesagt, es gehören immer zwei dazu.

    Da müsste man die DFL kritisieren bzw. den Verteilungsschlüssel. Sky überweist einfach den Betrag der von der DFL gefordert wird. Und hätte Sky die Rechte nicht, hätte irgendein anderer Sender sie und würde es ebenfalls bezahlen. Was im Prinzip das gleiche wäre.

    Aus der Sicht von Sky ist man natürlich an einem "spannenden" Wettbewerb interessiert, ist doch klar. Aber sie haben natürlich keinen Einfluss darauf. Wäre ja auch noch schöner.
     
    Jay de Laze gefällt das.
  5. Danger Mouse

    Danger Mouse Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2018
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    53
    Was kann der FCB dafür das die anderen Vereine so schlecht spielen und einkaufen?
    OK der FCB kauft sehr gerne Top Spieler von anderen deutschen Vereinen ein, das stimmt. Aber das machen andere deutsche Vereine auch (zb der BVB) Es liegt an der Führung der Vereine (Manager) und am Trainerstab. Bestes Beispiel ist doch im Augenblick der BVB. Fehler bei Trainerwahl zu Beginn der Saison, Spieler die mit allen Mitteln weg wollen usw. Da kann der FCB nix dafür und es gibt immer noch in Deutschland und im Ausland gute Spieler die "günstig" sind, aber die werden nicht geholt. Die Jahre unter Klopp haben doch gezeigt das man mit einen guten Team (Vereinsführung, Trainerstab, Spieler) den großen FCB sogar recht locker schlagen kann. War das damals auch die Schuld des FCB????
    Und ich wünsche mir mehr Konkurrenz im Pay-TV! :devilish:
     
    Grandmaster-C gefällt das.
  6. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    11.605
    Zustimmungen:
    8.900
    Punkte für Erfolge:
    273
    Darauf habe ich nur gewartet. Genau, der FCB wird Meister weil alle anderen zu doof sind. ;)

    Es gäbe, wie du sagst, einen, der u. U. ein Konkurrent sein könnte(!). Aber Bayern wird jetzt zum sechsten Male hintereinander Meister. Immer mit relativ großem Vorsprung. Nur weil Dortmund einmal im Pokalfinale die Bayern deutlich geschlagen hat, heißt das nix. Danach gings ja erst richtig los. Und das hatte was damit zu tun, weil Bayern über Jahrzehnte sehr erfolgreich war. Usw....

    Gibts doch. Daher kannste dir die Bundesliga jetzt bei Sky u. Eurosport ansehen, CL bei Sky und Dazn, Europaleague bei DAZN, Filme bei Amazon, Sky, Netflix usw. Angebot ist groß!
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  7. KLX

    KLX Institution

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    19.152
    Zustimmungen:
    6.663
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sky Deutschland als armes Opfer. So sieht es Carsten Schmidt. (n) :poop:
     
    Met-Mann und SpongeTheBob gefällt das.
  8. Heideluxx

    Heideluxx Junior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Liga hat doch ein Problem. Es heißt 3 Punkte Regelung. Abschaffen alte Regelung wieder her und vieleicht wird es dann wieder spannender.
     
  9. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    21.126
    Zustimmungen:
    7.400
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Services
    HD+ ES2 HD xtra ; ORF mit
    PlusAustria ; Hotbird: SRF
    UHD:
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Sky Q Mini
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Kabel-Internet: 50.000 Flat
    Netflix 4K, Prime Video
    Konkurrenz wäre es nur, wenn beide Anbieter das Gleiche anbieten würden und der Kunde hätte die Wahl.
    Aber Nein, es findet nur eine Teilung statt und der Kunde muss beide Anbieter für alles buchen.
     
    Met-Mann und fernsehopa gefällt das.
  10. ***NickN***

    ***NickN*** Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    1.578
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    Für mich wären diese wackligen Sportstreams der genannten Anbieter keine Alternative. Für mich zählt, in Sachen Sport, nur linear(y)