1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky via Internet

Dieses Thema im Forum "Sky UK" wurde erstellt von astra21, 11. November 2008.

  1. astra21

    astra21 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    419
    Ort:
    inside your Digibox
    Technisches Equipment:
    Sky IPTV Box
    uktvnowDOTyolasiteDOTcom
    SKY via Internet
    Anzeige
    Sky channels available via Internet




    Sky is planning to launch an online subscription service, allowing viewers to watch TV via its Sky Player website.
    The service will offer the main Sky channels, including Sky Sports via the internet for the first time.
    It will also offer some channels from other broadcasters and will be independent of Sky’s satellite TV service, and Sky’s satellite customers will still receive the on demand option as part of their TV subscription.
    No firm date for the release of the new service has yet been announced, but it is expected to be in the next few months.
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: Sky via Internet

    Das wird aber 100pro nur mir britischer IP funktionieren...

    Greets
    Zodac
     
  3. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Sky via Internet

    Das sowieso und außerdem braucht man massenhaft entsprechende Bandbreiten, also selbes Problem wie hier.Das ist halt das was die IPTV-Fanatiker hier so gern unterschlagen;)
     
  4. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: Sky via Internet

    dennoch bin ich überzeugt, dass IPTV die zukunft sein wird, die bandbreitenproblematik wird immer weniger ein contra sein, gepaart mit immer besseren codecs und besseren leitungen wird das schon recht bald gar kein thema mehr sein.
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Sky via Internet

    Immer weniger Contra? Schau dir mal die Verfügbarkeit von DSL 16+ und VDSL mal im Ausbaucheck an: http://entertain.eki.t-home.de/service/dslcheck/
    Ich würd mal drastisch sagen das die weissen Flecken eeeetwas größer sind als die rosaroten....
    Ausserdem kann man auch mit MPEG4 keine Wunder bewirken, bewegte Bilder sind nicht unendlich komprimierbar und auch Codecs nicht unendlich verbesserbar. Zumal es ziemlich witzlos ist den Leuten einzureden sie bräuchten Full-HD Fernseher und dann arbeietet man an der untersten Grenze der Bitrate, zukunftsorientiert ist das nicht, das schreckt nur ab.
     
  6. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: Sky via Internet

    meine meinung ist eine andere, codecs werden natürlich nicht unendlich komprimierbar sein, aber effektiver, also das ergebnis im verhältnis zur komprimierung wird besser werden, mit dem HD hype brauchst du mir nicht kommen, ich habe ihn ohnehin bis heute nicht verstanden.

    und ich habe ja auch nicht geschrieben, dass das JETZT ein thema ist, aber die zukunft gehört dieser technik, zu behaupten, dass IPTV nicht zukunftsorienert wäre sehe ich als falscheinschätzung, selbst mit oder ohne DSL 16+ und VDSL, welche downloadraten willst du den für IPTV als notwendig sehen?
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Sky via Internet

    Das Problem des "HD-Hypes" ist das es es (fast) keine TVs mehr zu kaufen gibt die nicht mindestens HD-Ready sind, sprich eine höhere Auflösung haben als ein SD Bild, also entkommt man ihm als Konsument auf Dauer nicht mehr. Mit anderen Worten stark komprimiertes Material in SD Auflösung wird darauf nicht wirklich gut aussehen, man kann nachhelfen mit zig "Bildverbesseren" aber diese sind ja oftmals "Verschlimmbesserungen" weil sie absichtlich unschärfer machen usw.

    Was für Bitraten nötig sind für SD Material bei MPEG4? Ca 2/3 von MPEG2 so Experten sind nötig. Nimmt man also gute SD-Sender sind das mindestsn 5 Mbit/s nur für das Bild, eher sogar mehr wenn man mit Sendern vergleicht die bei MPEG2 fast 10 Mbit/s verwenden, das diese exzellente Bildqualität bedeutet weiß jeder der die ARD über DVB-S guckt, das sieht sogar auf schlechten LCDs nach was aus ;) Die Telekom fährt im Mittel mit 3,5 Mbit/s, für Bild UND Ton...und das noch relativ starr was auch so ein Irrsinn ist, wer meint mit quasi CBR (konstanter Bitrate) was reißen zu können ist total am falschem Dampfer.

    Ich glaube auch das IPTV, egal über welche Technik realisiert, eine Daseinsberechtigung hat in der Zukunft, aber es gibt aktuell Probleme und es wird auch zukünftig Probleme geben, vor allem ab einer gewissen Marktdurchdringung....
    Ich hab übrigens nix dagegen, im Bereich VOD ist das Internet wohl das Beste was es gibt, aber für normales, lineares Fernsehen ist es überflüssig wie ein Kropf
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2008
  8. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    AW: Sky via Internet

    ich finde nicht, weil dann der starre kabelanschluss bzw. eine satschüssel nicht mehr zwingend notwendig sind, um eine gute auswahl an bouquets zu bekommen.

    ich schätze mal in 10 jahren wird es "normal" sein, dass jedes tv gerät einen lan anschluss hat, so wie bislang noch jeder einen tuner (dvb-t oder analog) hat.

    ich finds spannend, da ist so vieles möglich bishin zu der möglichkeit, an jedem ort der welt (breitand vorrausgesetz) sein gewohntes tv zu empfangen, also in etwa schon sowas wie es heute z.b. die slingbox tut, vorrrausgesetzt die sache mit den entsprechenden nationalen IP´s wird neu und ordentlich geregelt.
     
  9. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Sky via Internet

    Hast du dir die Karte angeschaut? Man hat auch mal gesagt man will deutschlandweit Kabelfernsehen ermöglichen ;) Inzwischen lässt sich die Telekom von der EU bezuschussen um "Breitband", also DSL überhaupt, in Gebiete zu bringen die sonst niemals versorgt werden würden, die Zuschüsse sind allerdings so gering das die Kommunen noch eine Menge dazuzahlen müssen. Wir reden nicht über DSL 16+ oder gar VDSL wohlgemerkt...
    Klar darf man träumen aber die Realität sind ganz anders aus....
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Sky via Internet

    Ich halte ja IPTV als solches ja nicht für schlecht und für Downloads und VOD nach Art von Youtube geradezu genial! Es ist auch nur zu verständlich daß solch große Provider wie Sky UK oder hierzulande auch Premiere auf IPTV als dritten Empfangsweg neben Kabel und Sat setzen wollen. Dennoch, IPTV krankt einfach an der schlichten Tatsache, daß hier die User nicht auf einen Stream linear und alle gleichzeitig zugreifen können, nein, für jeden User muß der Stream erneut übertragen werden und was das für Bandbreiten frißt, das denke ich, braucht man nicht ausdiskutieren. Für ein vernünftiges SD-Bild wäre mindestens 6000er DSL notwendig, für HDTV ist ADSL2+ 16000 schon knapp! Was ich damit sagen will, ist, daß die Breitband-Internetstrukturen in Deutschland für diese Zwecke absolut mangelhaft sind! Das IPTV in der jetzigen Form kann daher allenfalls in den großen, dafür mit VDSL ausgebauten Städten eine Konkurrenz zum Kabel werden. Ansonsten ist die Infrastruktur wirklich mangelhaft und das über gewiß noch Jahre hinaus! Im Grunde ist die ganze bisherige ADSL-Technologie ein einziger Graus, denn mit den geringen Reichweiten hat man sich wirklich kein Ruhmesblatt geschaffen, mit der ungerechten Verteilung der möglichen Bandbreiten, bis hin zur Folge, daß Firmen Standorte aufgeben müssen bzw gegen einen neuen Standort entscheiden müssen , weil gar kein oder nur zu kleines DSL verfügbar... . Man hätte vielmehr gleich auf Glasfaser setzen müssen , bis hin zum Endkunden ins Haus, da wäre das leidige Thema Bandbreite und Dämpfungen beseitigt oder zumindest entschärft gewesen. Aber man überbaut ja Glasfaser lieber wieder mit Kupfer, so wie die Telekomiker im Osten :rolleyes: und läßt es brach liegen, mit der paradoxen Situation, daß in Großstädten wie Dresden lange Zeit gar kein DSL ging!
    Kommen wir aber nun lieber wieder zurück zum eigentlichen Thema, Sky UK wird in UK an ähnliche Grenzen stoßen. D.h lange Zeit Versorgung der Landbevölkerung wie gehabt über Sat, aber evtl in den großen Städten IPTV als Konkurrenz zum Kabel...

    Sicher, es könnte in weiterer Zukunft mal auch anders aussehen, vielleicht erfindet mal einer einen technischen Durchbruch, um solche Bandbreiten fläckendeckend und kostengünstig zu verbreiten. Aber wie schnell? Mal sehen... und im Sat-Bereich pennt man auch nicht.... es wurden über Sat schon Datentransfers mit 1 GBit/s bereits getestet...
     

Diese Seite empfehlen