1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von suraso, 5. März 2013.

  1. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Kennt jemand eine PC-Software (Windows), mit der sich verschlüsselt aufgenommene TS-Streams (sowohl SD als auch HD) nachträglich entschlüsseln lassen?

    Ich hab ein legales Sky-Abo und sowohl ein AC Light- (mit S02-Karte) als auch ein Unicam-Modul (mit V14-Karte) inklusive USB-Programmer und möchte diese dafür nutzen - wenn es denn irgendwie geht!

    Ich denke, das Entschlüsseln am PC sollte deutlich schneller gehen als die langwierige nachträgliche Entschlüsselung mit 1x Geschwindigkeit auf meinem Topfield SRP 2410 - daher erwäge ich, verschlüsselte Aufnahmen von Sky- und HD+-Sendern zuerst auf den PC zu übertragen und dort nachträglich zu entschlüsseln. Es handelt sich um Aufnahmen, die ich ohnehin archivieren möchte, daher muss ich sie sowieso auf den PC kopieren...

    Beim Suchen im Netz hab ich bereits TSDec gefunden, aber ich hab keine Ahnung, wie ich das mit der benötigten Control Word Log File versorgen soll...

    Wer kennt noch andere Tools oder kann sonstwie helfen?
     
  2. extr2

    extr2 Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 100 + Entertain TV Plus (2.0) + Big TV HD / Samsung UHD TV 55Zoll /SAT-Drehanalage/SKY-SAT/VU+Duo2/Azbox Premium+4:2:2 / HD+/MTV Unlimited
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    vergiss es ....geht nich......
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    Wen die Aufnahmen verschlüsselt abgelegt sind, ist der Drops gegessen.
    Du müsstest den Sky Verschlüsselungs Key kennen, und den würden viele gern kennen.
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.709
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    Quatsch, wie schon gesagt, können die Receiver von Topfield das ja auch. Man benötigt "nur" ein Programm, daß den aufgezeichneten Transportstream wie einen gerade gesendeten Transportstream betrachtet und entsprechend durch die Smartcard schickt (die dafür notwendigen, gesendeten CAS-Daten zeichnet der Topfield ja auf).
     
  5. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    FilmFan hat verstanden, wie es funktioniert - und die anderen tun hoffentlich nur so ungläubig wie sie schreiben!

    Lies weiter und du wirst bekehrt! :winken:

    Was geschieht eigentlich mit euren PVR-Aufnahmen von verschlüsselten Sendern, wenn ihr zwischendurch mal auf einen anderen verschlüsselten Sender umschaltet? Sind dann die Aufnahmen unbrauchbar - bloß weil ihr umgeschaltet habt?

    Mit meinem ersten TF 5000 PVR im Jahr 2004 war es schon möglich (und mit dem TF 4000 PVR ging es natürlich auch), nachträglich zu entschlüsseln. Im o.g. Fall ist dann bei mir die Aufnahme teilweise verschlüsselt. Ich muss sie dann halt hinterher nochmal abspielen und dabei aufnehmen (= eine Kopie erstellen). Beim TF 5000 (nur SD) kann man dabei sogar 4x vorspulen (bei 6x gibts manchmal Aussetzer), beim SRP 2410 (SD und HD) allerdings geht das nur in Original-Geschwindigkeit - was für mich bzw. für den Frieden im Wohnzimmer der springende Punkt ist...

    Voraussetzung ist immer, dass die Smartcard den Key, der zum Zeitpunkt der (teil-)verschlüsselten Aufnahme gültig war, noch hat. Man darf das ganze also nicht zu spät machen - oder wenn doch, dann darf man die Pay-TV-Kanäle desselben Anbieters nicht mehr besuchen, bis man alles entschlüsselt hat, damit die Smartcard nicht in der Zwischenzeit einen neuen Schlüssel bekommt.

    Aber mir kann keiner erzählen, dass sowas nicht funktioniert!

    Ich will keinen Key kennen, aber meine Smartcards kennen ihn - und die will ich dafür verwenden!

    Meine Ausgangsfrage ist vielleicht seltsam, aber was ich vor habe, ist nicht illegal! Wer also Hinweise hat, die mich weiter bringen könnten, meldet euch bitte - meinetwegen auch nur per PN.
     
  6. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    Zugegeben, mit nötigem Wissen, Hard- & Softwareeinsatz läßt sich bestimmt ein PC realisieren der deinen Topf simuliert.
    Der Aufwand dürfte aber beachtlich werden.

    Kenn mich aber mit der Materie nur oberflächlich aus,
    habe einen VU+ Ultimo, der schickt alles sofort & gleichzeitig
    durch die Karte.
     
  7. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    Machen Töpfe sowas? :eek:
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.709
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sky- und HD+-Aufnahmen nachträglich am PC entschlüsseln

    Der Aufwand dürfte eher minimal sein, da es ja DVB-Karten mit CI für PCs gibt. Die Software müßte statt einen Datenstrom vom DVB-Tuner einfach einen Datenstrom von der Festplatte durch die restliche Hardware schicken. Das Problem dürfte eher das fehlende Wissen (über die DVB-Karte) sein.


    Ja und nein. Man kann wie bei jedem normalen Receiver nur eine Sendung gleichzeitig entschlüsseln. Du hast aber wenigstens die Wahl, welche das sein soll, bei TechniSat (und anderen?) kann man neben so einer Aufnahme einen verschlüsselten Sender nicht mal wahlweise anschauen.
     

Diese Seite empfehlen