1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Transponder mit Astro-Kopfstation

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von g.mueler, 24. April 2010.

  1. g.mueler

    g.mueler Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    :confused:
    Hallo Leute.
    Wir haben eine Sat-Anlage mit Kopfstation von Astro X8.
    Es sind 6 Module des Typs DVB-S2, Modell Twin-CassetteX5 QAM(QPSK/QAM 47-862 MHz eingesetzt.

    Für Sky Programme sind folgende Transponder programmiert:
    65,67,69,75,81 und 83.

    Meine Frage an Euch wäre, ob es möglich ist, um nicht ein neues Modul kaufen zu müßen einen der genannten Transponder gegen den Transponder 37 (HD) aus zu tauschen.
    Mir wurde gesagt das dies nicht möglich wäre. Ich kann das aber nicht glauben.
    Vieleicht hat jemand ähnliches schon einmal gemacht.
    Für Eure Hilfe wäre ich Euch dankbar.

    Gruß.
    g.mueler
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2010
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sky Transponder mit Astro-Kopfstation

    Hallo, willkommen im Forum.

    Ich kenne das Sortiment dieses Herstellers nicht. Aber wenn es sich um eine Anlage handelt die digitale Sat Transponder (DVB-S) in digitale Kabelkanäle (DVB-C) umsetzt dann wird das vermutlich tatsächlich nicht gehen. Denn dazu müsste das Modul die DVB-S2 Modulation unterstützen.

    Aber vermutlich wirds für diese Anlage auch DVB-S2 Module geben die man dort einsetzen kann. Wird also vermutlich kein grosses Problem sein HD zu bekommen.

    OK, viel "vermutlich" ;) Wenn du das genaue Modell nennst wird sich hier evtl. noch jemand melden der die Anlage kennt. Oder du gehst du einem Fachmann vor Ort (Vorzugsweise der der die Anlage installiert hat), der wird es auch genau wissen.


    BTW, zu weiteren Erklärung: Die meisten HD Sender senden auf DVB-S2 modulierten Transpondern. Und aus Kostengründen wird deine Anlage für die DVB-S Tranponder keine DVB-S2 Module haben (weil man kauft keine teuren DVB-S2 Module wenns die DVB-S Module auch tun).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2010

Diese Seite empfehlen