1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Receiver an Unicable-Lösung. Brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von musicsurfer, 25. Februar 2017.

  1. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo.
    In meiner neuen Wohnung gibt es einen Antnenndose JAP310TRS
    Daran hängt der Receiver S250HD+

    Der Nachbar sagte.mir das ich wohl meinen Sky-Receiver da nicht so einfach dranhängen kann und evtl sogar irgendwelche Einstellungen in der Anlage damit verstellen würde.
    Fakt ist.....Der Sky-Receiver aus der alten Wohnung zeigt in der neuen Wohnung nach dem Anschliessen kein Bild auf den vorhandenen Programmen.
    Der Receiver S250HD+ läuft einwandfrei.

    Meine Frage an euch.... Wie ist es möglich bzw was muss man tun, um im der neuen Wohnung SKY gucken zu können ?

    Gruss
    THORSTEN
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das stimmt nicht: Ein Sky-Receiver kann (ansatzweise) Unicable (EN 50494), nennt sich "Ein-Kabel-SatCR". Wenn man das so vorwählt, kann man Userband und Frequenz zuordnen.

    Einschränkungen, sofern nicht in jüngster Zeit etwas nachbessert wurde: Sky-Receiver können Unicable nur für einen Sat, und sie lassen sich nicht für die Nutzung nur einer Frequenz konfigurieren, was dann zum Problem wird, wenn für den Anschluss lediglich ein Userband / eine Frequenz freigegeben ist.
     
  3. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Danke erstmal für deine Antwort.
    Also am besten erstmal einen neuen Swndersuchlauf für EinKabel-Sat-CR machen und dann sollte er auch was finden ?

    Gruss
    Thorsten
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Erst einmal nur die Konfiguration anpassen, vorher gelistete Programme sollten damit bereits zu empfangen sein. Du hast bestimmt einen Twinreceiver von Sky, richtig? Dafür benötigt man zwei Frequenzen. Stehen diese zur Verfügung?

    Einen Suchlauf muss man normalerweise nur dann ausführen, wenn Programme neu aufgeschaltet wurden oder Transponder neu bzw. mit geänderten Parametern in Betrieb gegangen sind. Im Einzelfall kann es sein, dass mit einer Änderung der Konfiguration die Programmliste verlorengeht, von den Sky-Receivern habe ich das zumindest noch nicht gehört (Bin selbst kein Sky-Nutzer.).
     
  5. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ohje das kann ich dir garnicht sagen ob 2 Frequenzen zur Verfügung stehen.
    Ich habe diesen Pace-Receiver von Sky und technisch bekomme ich es hin den anzuschließen und die Sendereihe anzupassen :)))
    Ich bin auch gleich erst wieder in der neuen Wohnung um mal zu gucken.
    Aber ein kompletter Swndersuchlauf wäre jetzt auch nicht so schlimm wenn es danach funktioniert.

    Gruss
    Thorsten
     
  6. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    Um den Twin-Tuner im vollem Umfang nutzen zu können-ja.
    Es geht selbstverstänlich auch nur mit einem Tuner- mit der Einschränkung, nur das zu sehen-was man gerade aufnimmt-oder
    die Empfangsebene noch parallel zulässt.
    Am Elegantesten sind mehrere autarke Satanschlüsse/Dosen oder einen SCR-Anschluss mit mehreren zugeteilten Frequenzen
    (steht meist auf der Dose)
    Du selbst kannst mit deinen Geräten keine Veränderungen an der Anlage vornehmen...nur deine Nachbarn ärgern, wenn du mit
    mit falschen Einstellungen ihre Geräte zum Epfang störst.

    Deinen S250HD+ könntest du einmotten...da die Müllsender von HD+ zu Beginn auch bei SKY enthalten sind.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Aber genau dafür kann man einen Sky-Receiver eben nicht konfigurieren: Der läuft erst, wenn man für beide Tuner Userbandadresse und Frequenz eingetragen hat.

    Von Sky kam zumindest früher der Rat, für Tuner 2, der offenbar primär genutzt wird, korrekte Einstellungen vorzunehmen und für Tuner 1 eine sog. "Fake-Frequenz" einzutragen. Das ist natürlich vollkommener Nonsens, weil eine erfundene Frequenz rein gar nicht verhindert, dass man einen Nachbarn stört. Wenn schon, dass müsste man eine entweder von der Anlage gar nicht unterstützte oder im Fall einer JAP-Dose, wie sie beim TE installiert ist, gesperrte Adresse eintragen. Dann bleibt aber immer noch das Problem, dass der Receiver für seine Ablaufsteuerung davon ausgeht , auf beide Tuner zugreifen zu können.
     
  8. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ich danke euch für eure Antworten.
    Für mich ist das schon zu technisch :)
    Und ich kann, glaube ich, ja nicht selber erkennen ob ich 2 Frequenzen habe oder nur eine ?!?
    Aber jetzt nochmal für einen Newbie in der Sache ...
    Wenn ich den Receiver jetzt anschliesse, und einen neuen Suchlauf für "Ein-Kabel-SatCR" mache sollte laufen.
    Ich kann aber dann ein parallel laufendes Programm nicht aufnehmen, wobei das für mich kein Beinbruch wäre.

    Eigentlich möchte ich ja nur das der Receiver läuft, ich zB Bundesliga gucken kann und nach dem Einrichten nicht meine Nachbarn vor der Tür stehen, da die kein Bild mehr haben :))

    Gruss
    Thorsten
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Steht nichts auf der Antennensteckdose? Egal ob eine oder mehrere Frequenzen, die sollten samt Steueradresse vermerkt sein. Ohne die entspr. Infos kann man den Receiver nicht konfigurieren. Im Zweifelsfall beim Vermieter oder der Hausverwaltung nachfragen.

    Das hatten wir doch schon: Du musst von 'Ein-Kabel' oder 'Zwei-Kabel' (je nachdem, wie der Receiver im Moment konfiguert ist) auf 'Ein-Kabel-SatCR' gehen. Hat man das gemacht, dann kann man / muss man für beide Tuner eine Userbandadresse und die zugehörige Frequenz eintragen. That's it, ein Suchlauf ist nicht grundsätzlich nötig.

    Mit zwei Frequenzen sind beide Tuner voll nutzbar, mit einer ist es betriebssicher noch nicht einmal einer, weil sich ohne Änderung in jüngster Vergangenheit ein Sky-Receiver nicht sauber für nur eine Frequenz konfigurieren lässt.
     
  10. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Auf der Dose steht nichts drauf.
    Den Vermieter habe ich schon gefragt, der hat keine Ahnung :(
    Kann ich das evtl irgendwie an dem im Moment laufenden S250HD+ in den Einstellungen herausfinden ?
    Ansonsten muß ich morgen mal dan Nachbarn unten fragen, denn der hat das wohl in dem Haus so installiert.
     

Diese Seite empfehlen