1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Q unfassbar primitiv - Sonderkündigung?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von BesserSat, 8. August 2018.

  1. BesserSat

    BesserSat Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Der Beitrag ist wegen der Länge nur für Genießer, es geht hier fokussiert
    um den Receiverteil von Sky Q (emotional bedingt immer öfter "die Sky Kuh"):

    Ich möchte mich nochmal auf den Titel des Threads beziehen … Zur Erinnerung:
    Sky Q Update kam bei mir erst vor ein paar Tagen, nachdem der Sky Pro schon seit über einem Jahr
    hier war und nachdem Mitte Juli für 24-x verlängert wurde. Ich halte es jetzt nicht mehr
    für ausgeschlossen, dass Sky mit dem Update extra so lange gewartet hat, damit die Widerrufsfrist
    verstrichen ist. Man hat ja sehen können dass ich 4 SAT Positionen habe, dass ich die Rundfunkliste
    voll habe, dass ich Timer auf allen SATs und auch bei Radio habe, dass ich UHD Inhalte
    über einen HDMI2.0 Ausgang auf einem HD Panel aber mit DD "PLUS" 5.1 anschaue usw. ...

    Das "primitiv" beziehe ich jetzt explizit auf den "SAT Receiver" Teil des Receivers, nicht auf den
    on demand Teil, mittlerweile tun sich immer mehr Abgründe auf …

    Ich stelle mir jetzt schon die Frage, ob ich mir eine extra Twin LNB Flachantenne
    wie Telestar Digiflat 2 zulege, die Sky Kuh Kiste daran hänge, und mir für die Zukunft eine
    "richtigen" Dual SAT Festplatten-Receiver anschaffe, ohne Rücksicht auf Sky,
    und den an die richtige SAT Anlage hänge. Dann läuft der Sky Kuh (Receiver)Schrott
    während ich den Vertrag aussitze im wesentlichen als on demand Box, und der Rest komplett über
    den richtigen Receiver …

    Was mir an der Sky Kuh receiverseitig aufstößt nach nun ca. 4 Tagen tatsächlicher Nutzung:

    - Bekannt: Kein DisqC, damit ca. 75% der Sender weg, damit vieles was auf 28,2 O in HD vorhanden
    ist nur noch in SD, oder nicht mehr, betrifft auch 13 O, damit auch das alles nicht
    mehr aufnehmbar, ABSOLUTES NO GO, uralt Premiere Receiver konnten das, und die konnten fast nichts
    - UHD Inhalte werden nicht mehr auf HD skaliert - kein Empfang. Bisher war das mit HDMI2.0
    Ausgang möglich. Das war schon vor allem bei schnellen und detailreichen
    Sequenzen optisch besser, meist auch die Farben, aber vor allem der Sound
    macht den Unterschied, ein WM Spiel mit DolbyDigital "Plus" 5.1 versus
    Standard DD5.1 oder gar Stereo wie bei HD Filmen der Originalton ist
    mit 9.2 Soundanlage ein Riesenunterschied … Selbst "alt" UHD Aufnahmen
    von nicht Sky Sendern aus Sky+Pro Zeiten kann man mir die Sky Kuh nicht
    mehr auf HD Panel trotz HDMI2.0 wiedergeben, früher ging das...
    - Kein Videotext - es gibt sehr viel Content den es u.a. aus rechtlichen Gründen nicht Online
    gibt aber historisch bedingt weiter auf Videotext …
    - Erwachsen PIN Maximal primitiv: Bei Sky Pro ab 20 Uhr abschaltbar, bei
    sehr vielen Sky Receivern davor war es immer per {Sender UND Sendung},
    sprich pro Sendung einmal frei, blieb auch nach Zappen frei, bis eine neue
    Sendung kam. Jetzt bei jedem Wechsel erneut… jedes mal, auch wenn schon freigegeben,
    das ist Premiere von vor über 15 Jahren … nur da hatte praktisch jeder noch einen richtigen
    Receiver und die Premiere Kiste lag im Schrank, bzw. ein enteltertes CAM,
    heute ist gepaired und die Kunden müssen das wirklich benutzen...
    - Keine Custom Timer ohne EPG: Durch Aufnahmen nur per
    EPG sind schon viele Programme nicht mehr aufnehmbar per Serienaufnahme, u.a. alle
    Radiosender.
    - VIEL SCHLIMMER ABER: DIE SERIENAUFNAHMEFUNKTION IST STROHDOOF.
    Mein erster Timer war: Täglich Tagesschau 20 Uhr - unlösbar für die "Sky Kuh". Bisher war
    das ein custom timer 20:00 - 20:17, täglich. Jetzt kann man offenbar
    im EPG auf die 20 Uhr Sendung nur zweimal Rot drücken (belehrt mich
    gern wenn es da was anderes gibt). Was passiert: Nach 24 Stunden hat das dumme Ding
    ca. 8-12 Tagesschauaufnahmen, 20 Uhr, dann auch in der Nacht zweimal, dann vormittags,
    nachmittags zeitweise im Stundentakt … Sind die wirklich so primitiv keinen täglichen
    Timer programmieren zu können? Einfach unfassbar. Wenn man sich eine Aufnahme anschauen
    will, dann kommt 5 Minuten Werbung usw. … also immer 5 Minuten Vorspulen …
    bei jeder Aufnahme… ich schaue wie schon mal geschrieben ca. 95% des linearen Content
    nur von Festplatte... Wenn die Sendung zu Ende ist habe ich sonst nur stop gedrückt und gelöscht.
    Jetzt (neu mit Megazwangsnachlauf) kann man nach dem Stop nicht löschen, da kommt immer
    das dies nicht geht da die Aufnahme gerade wiedergegeben wird. Erstes ist die gestoppt,
    und zweitens selbst wenn die intern noch irgendwie gelockt ist, dann muss die eben
    freigegeben werden - Sky+Pro konnte das … also raus, anderer Sender, wieder auf Aufnahmen,
    letzte Wiedergabe suchen, dann löschbar. Wie soll ich jetzt eine täglichen Timer mit
    der "Sky Kuh" realisieren: Evtl. per home server über die Harmony kurz
    nach 18 Uhr, bevor ich nach Hause komme,
    ein Anschaltkommando, warten, dann Timer Programmiersequenz schicken lassen,
    dann ein "Aus" - sprich den Timer jeden Tag "extern" auto-programmieren als Einzeltimer?
    Wie einfach war doch ein täglicher Timer mit Sky+Pro (im Grunde jedem Receiver
    außer der Sky Kuh)
    - Dreimal nach Wechsel auf Sky Sender stand unten sinngemäß "von Beginn anschauen".
    Bestätigt. Dann: Jedes mal kommt dann die gleiche Sky Store Werbung,
    dann die nächste... nicht überspringbar - das sollte ein Film on demand sein,
    nicht Demenz-Zwangs-Werbung on demand; ich habe dann den "Sender" gewechselt.
    Ich habe fertig mit dieser Funktion ...
    - Bei SD keine Aspekt Ratio einstellbar (kann selbst ein 20 Jahre altes Gerät …). Beim Testen
    gesehen: VOX SD zeigte eine 4:3 SD Sendung (80% der Zuschauer sehen das in D so, wieso
    Privatsender in D 2018 nicht mal durchgehend 16:9 senden; man könnte ja 4:3 Rohmaterial,
    wenn es denn sowas antikes sein muss, als Pillar in 16:9 senden .. …) - das Signal wird
    von der Sky Kuh auf "Breitmaulfroschformat" skaliert, nirgendwo eine Option für
    Pillarbox bei Sd wie bei Sky+Pro...
    - Receiver den ganzen Tag relativ laut und heiß da kein deep Standby, ich habe jetzt eine
    Alexa Steckdose davor geschalten, wenn ich Ruhe will wird die Spannung verbal gekappt,
    Gerätename "die Kuh" - das tut gut…geht nur wenn kein (gewollter) Timer ansteht ...

    Ich fühle mich von Sky aktiv getäuscht … das späte Update war vermutlich geplant
    um den Vertrag nicht widerrufbar zu machen ...

    Bessersat

    Einen Vorteil hat der Receiverteil von Sky Q: 28,2 O Sender, die es auch auf 19 O
    gibt, aber wie auch auf 28,2 auf 19 einen Standard EPG von laufender und (nur)
    nächster Sendung haben, bekommen per Sky Q einen mehrstündigen EPG, wenn
    auch mit Spruch wegen Lizenz usw. wegen Bildern, aber zumindest sind die
    Sendungstitel da.
    Wenn die Sky Kuh DiseqC hätte dann gäbe es auf 28,2 O eine echten Sky Q Mehrwert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2018
    Patrick S und Cro Cop gefällt das.
  2. Cro Cop

    Cro Cop Talk-König

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky SHD 3
    Also unter diesen Umständen kommt mir Sky Q Receiver noch lange nicht ins Haus.

    Das Ding bringt Verbesserung bei der On Demand Nutzung.

    Aber dafür massenhafte Verschlechterungen bei der Nutzung des linearen Fernsehens. Schon diese komische Senderliste mit Vorschaubildern, bei der man immer nur aktuellen Sender sieht, geht gar nicht. Die langen Umschaltzeiten und lästigen Standbildern beim Umschalten gehen auch gar nicht.

    Für mein Befinden ist die Bildqualität schlechter als vorher: bei den SD, HD und UHD Sendern. Ebenso ist das Bild bei schnellen Bewegungen ruckeliger als vorher. Auch das ein schlechter Witz.

    Das sind nur einige elementare Sachen, die für mich inakzeptabel sind. Die Liste der ganzen Verschlimmerungen ist natürlich viel viel länger.
     
    Patrick S gefällt das.
  3. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.835
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sehe ich auch so, ich lasse die Finger davon ;)
     
  4. Mario999

    Mario999 Senior Member

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,
    ich möchte mal einen Bug beim Sky Q hier melden, der bei mir auftritt wenn ich etwas Aufnehme.
    Wir haben hier im Haus eine Sat CR Lösung.
    Wenn ich nun etwas Aufnehmen möchte als Beispiel Pro Sieben Maxx, und ich dann wären die Aufnahme läuft am durchzappen bin, und ich dann auf den Sender komme der aktuell aufgenommen wird, dann sind bei mir danacht die häfte der Sender nicht mehr zu sehen, mit der fehlermeldung kein Sat Empfang.
    Das komische ist, es betrifft nicht alle Programme aber zb, auch Programme die auf dem selben Transponder laufen, wie zb Pro Sieben, Sat.1 oder Sat.1 Gold.
    Es hilft dann nur noch ein Reset des ganzen Sky Q Decoders.
    Zappe ich aber durch, und überspringe das Programm wo die Aufnahme zur Zeit läuft, dann kann ich weiter alle Programme empfangen.

    Hat noch jemand dieses Problem beobachtet?

    Hinzu kommt ja auch noch das man keine Aufnahmen mehr Manuell programmieren kann, und man auf den EPG angewiesen ist, zumal ich gerne immer lieber 5-10 Min eher aufgenommen habe. Um sicher zu gehen das jetzt der ganze Film drauf ist den ich eigentlich sehen will, bin ich nun gezwungen die Sendung davor und danach auch mit Aufzunehmen.

    Ich für meinen Teil werde, wenn da nicht bald ein Update kommt was diese Bugs fixt, mein Sky Abo beim nächsten mal nicht mehr verlängern.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    9.025
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für UHD gibt es sowieso nur 2 Sport/Bundesliga Kanäle bei Sky.* Das könnte man auch Kunden mit Modul zugänglich machen (auch und gerade rechtlich).

    *Für Filme gibt es nur die Sky on Demand Möglichkeit.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.778
    Zustimmungen:
    1.768
    Punkte für Erfolge:
    163
    Will aber Sky nicht, weil sie den an UHD interessierten Kunden ihren Receiver leihen wollen. Also entweder mit dem CI+ Modul bei Sky auf UHD verzichten oder eben deren Receiver verwenden. CI+ ist für Sky schon lange (wenigstens seit einem Jahr ein „Auslaufmodell“ und gibt es nur (noch) auf ausdrücklichen Wunsch eines Kunden, der dann auch die Einschränkungen (kein UHD) kennen müsste oder sollte.
     
  7. BesserSat

    BesserSat Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wegen der katastrophalen Receiverfuntionalität schaue ich zurzeit im Wesentlichen "die Festplatte leer" (die "Alt-Aufnahmen).

    Nun habe ich auch mal den On Demand Teil in Augenschein genommen. Dieser scheint mit Ausnahme von Filmen genau
    so unausgereift und primitiv/ wie die Serienaufnahmen: Geht nur in Spezialsituationen (das war wohl der eine Test Case der Programmierer),
    sonst unerwartetes Verhalten, und keine Möglichkeit (mehr) das manuell zu überschreiben (das meinte ich im früheren
    Post mit Zielgruppe "Oma und Opa"), damit Lage hoffnungslos ohne Update.

    Zum Positiven:

    Als Beispiel Stingray Classica. Am Abend auf den Sender geschalten (keine Jugendschutz-PIN, der denkt man
    gleich der Receiver ist defekt...). EPG Angebot sinngemäß "von Beginn anschauen" - HD. Bestätigt. Keine Sky Store
    Werbung am Anfang (Receiver wirklich defekt ;-) ?). Stream sichtbar in HD - obwohl linear weiter nur SD,
    Ton aber nur Stereo. Receiver nach einer Weile ausgeschalten wegen Termin. Am nächsten Tag diese Sendung
    unter "Fortsetzen". Das geht sogar obwohl das Programm vormittags nicht aktiv (offenbar keine rechtliche Beschränkung).
    Man findet dann sogar unter "ähnliche" weitere (wenige) Streams von Stingray Classica, auch in HD wiedergebbar.

    Mehr als Stereo wäre zwar Stand der Technik (siehe Sony Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker ...),
    als Sky Q Kunde ist man aber schon froh dass es jetzt nicht Mono ist "weil das die Kunden so wollen und kaum noch
    jemand Stereo hört" - würde sogar stimmen, aber Dolby Digital Plus wäre der Preis gewesen...

    SOWEIT ZU DEN GUTEN NACHRICHTEN. Nun zur On Demand Konzeptlosigkeit:

    - Ich finde nirgendwo eine Möglichkeit mir einen On Demand Stream von Stingray Classica aufzurufen
    wenn der Sender nicht sendet. Man muss also die Sendung live abpassen, kann DIESE auch am nächsten
    Nachmittag schauen, wenn man sie abends per Kurzwiedergabe "angefixt" hat - sonst kein Einstieg

    - Wenn die Sendung per "von Anfang anschauen" als Stream verfügbar ist, auch Stunden später, warum
    kann ich mir nicht auch die nächste Sendung laut EPG gleich als Stream starten (i -> nach rechts -> Enter)?

    Man braucht also die linearen Sender, und das wenn die Sendung gerade live on air ist, um sich den Stream
    "hinzulegen", und mit dem hingelegten Stream und nur so kann man dann auch auf weitere Streams zugreifen ("Ähnliche") auch
    wenn man bei diesen nicht "linear auf der Lauer gelegen hat zum anfixen".

    Habe ich hier irgendwo ein Menu nicht gefunden, oder ist das wirklich das einzig mögliche Szenario um
    zum Beispiel auf offensichtlich vorhandene Stingray Classica Streams zuzugreifen? Exklusiv (mit Ausnahme Filme)
    nur der EPG der aktuellen linearen Live-Sendung wäre sonst das obskurste "on demand" menue was mir je
    untergekommen ist. Der Content scheint auch wirklich als Stream zu kommen, da auf Internetleitung
    bei Wiedergabe ca. 6-7 MB/s traffic.

    Bessersat
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2018
  8. laguna120

    laguna120 Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    53
    @BesserSat hast du mal versucht, die Classica-Inhalte mit der Suchfunktion des SkyQ zu finden. Wie hieß denn die Sendung?
     

Diese Seite empfehlen