1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky Q unfassbar primitiv - Sonderkündigung?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von BesserSat, 8. August 2018.

  1. steffen68ffm

    steffen68ffm Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Mein Tip: Wechsel auf EntertainSAT TV Plus---die Software auf dem 601 funktioniert wunderbar, dazu funktionierendes EPG, programmierbar alle Sender, keine Aussetzer, Videotext , echter Ruhezustand usw. bin hellauf zufrieden.
    SOD funktioniert auch.
     
    Fragensteller73 gefällt das.
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Vu+ Duo² an 48“ Philips mit Yamaha YSP900
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV3

    eigene Satanlage
    Mein Tip:
    Auf eine vorhandene JESS/unicable2/50607 Analge berufen,
    Komplettausfall des Empfanges erwähnen,
    Frist für kostenlosen Wechsel zum Modul setzen
    (Oder andere Wünsche)

    Hat damals bei der Zwangshardware mit USALS super funktioniert.
     
  3. BesserSat

    BesserSat Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Erst mal danke für die Rückmeldungen.

    - Das Radioaufnahmeproblem könnte ich so lösen: Ich habe einen Technisat Digipal DAB+ (u.a. auch wegen DVB-T2 1080p Broadcast Signal der ÖRs, kein freenet) mit angeschlossener Festplatte, alle meine Radioserienaufnahmen gibt es auch auf DAB+. Man kann zwar Radiosender auf Sky Q als Favorit hinterlegen, aber ohne Epg keine Serienaufnahme...

    - Bleibt als absoluter Showstopper für Sky Q selbst bei alle Augen zudrücken das fehlende DiseqC. Geräte wie FireTV Box, Chromecast Ultra, PS4 usw. stehen alle hier (eben alle HDMI Eingänge belegt...), für Streaming benötige ich keine Sky Box (und Film/Serieninhalte bekommt man auch dort vom gesparten Sky Geld, mit etwas Verzögerung sogar für quasi lau siehe Walking Dead auf Amazon Prime mit Original Audio in Dolby Digital Plus), aber die Sky Pro Box hat(te) als Alleinstellungsmerkmal die volle SAT Empfangs/Aufnahmemöglichkeit...Genau das hat man aber nun für 75% der Sender ausgebaut, und bei den 25% Restsender geht mangels EPG und mangels manueller Aufnahmefunktion bei vielen nichts aufzunehmen...Bleibt weiter nur der Tausch zum Sky + ohne Pro mit 2TB Platte... Warum will Sky durch Weglassen von SAT Basis-Funktionalität die SAT Zuschauer los werden? Man hätte doch nur den streaming Teil ändern können...

    - Der Verweis auf Entertain SAT ist keine Option da ich noch 23 Monate Sky bezahlen muss, und T bietet das hier bei 550000 Einwohner mit "bis zu" 6MBit (max) DSL Anschluß an - auch hinter dem Mond, habe einen reinen 120MBit Anschluss vom Kabelanbieter ohne TV, für Streaming Ideal, Amazon hat da auch viel höhere Datenraten als alle anderen...

    PS Noch eine Frage: Die Sky Q Gurke erkennt Quad-LNB als "Dual-LNB", es sind aber nur ASTRA1 Sender in der Liste. Kann man evtl. mit ASTRA2 als SAT2 zumindest auch 28Grad Ost empfangen? SAT2 ist bei mir Hotbird, davon aber nichts zu sehen. ASTRA2 habe ich als SAT3 - davon aber auch kein Sender. Hat jemand mit ASTRA2 als SAT2 mit SkyQ 28 und 19 Grad Ost Empfang? Es muss doch einen Grund geben warum dort zumindest Dual LNB steht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2018
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.028
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    99+% aller deutschen Sky-Kunden haben normale Sat-Empfangsanlagen nur für den Empfang von Astra 19,2E mit den deutschen Programmen. Auch steht (oder stand???) schon immer in den AGB von Sky, dass der Sky-Kunde für eine geeignete Sat-Empfangsmöglichkeit sorgen muss. Wenn das durch ein Firmware-Update oder andere Receiver von Sky verändert wird, wäre es wirklich ein wichtiger Grund zur vorfristigen Vertragsbeendigung, was kein Sonderkündigungsrecht ist, durch den Sky-Kunden. Aber dann kann man eben auch kein Sky mehr sehen (wollen)!!!;):)
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.261
    Zustimmungen:
    6.651
    Punkte für Erfolge:
    273
    dem ist auch so.
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    46.533
    Zustimmungen:
    18.996
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Wobei der Receiver ja nicht erworben wurde, sondern nur geliehen und somit immer noch Eigentum von Sky ist ;) :whistle: Und Sky darf grundsätzlich mit seinem Eigentum machen, was sie wollen.

    Jeder Rechtsanwalt sollte wissen, es kommt auf die Feinheiten drauf an...
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.028
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und jeder Rechtsanwalt sollte wissen, das es auch in dem Fall kein Sonderkündigungsrecht gibt, sondern bestenfalls eine vorfristige Vertragsbeendigung im beiderseitigen Einvernehmen der Vertragspartner.

    Ein Recht besteht nicht deshalb, weil ein Anwalt dies meint, sondern ob es vertraglich bzw. gesetzlich geregelt ist und man auch das Recht von einem Richter zugesprochen bekommt.

    Auch Recht haben und Recht bekommen, sind zweierlei Dinge!!!
     
    dickdiver gefällt das.
  8. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.839
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    Also als soo wenig würde ich es nicht ansehen, daß nur eine Satposition genutzt wird, z.B. Astra 19,2°Ost und Eutelsat Hotbird 13°Ost kommt relativ häufig vor. Noch mehr Positionen sind seltener ja, aber auch für 2 braucht es DiSEqC und genau das geht schon mit Sky Q eben NICHT! Und das auch noch wo es die Hardware ( Sky+Pro ) vorher hergab! Ich habe vor ein paar Tagen nen Anruf von Sky bekommen, die wollten mir Sport günstig aufschwätzen und Q, ich sagten denen aber, daß ich 4 Satpositionen empfange und mir bekannt sei, daß Q kein DiSEqC unterstützt... da mußten die klein beigeben und kapitulieren... ;) Ich verstehe es nicht, warum bringt man denn einfache Standardfunkionen, die nahezu jeder billige Baumarktreceiver hat, nicht unter? Oder HbbTV??? Ich hätte ja sonst nichts dagegen, daß Sky für sein Angebot Komfortfunktionen schafft.. aber so halbscharrig geht der Schuß nach hinten los! Ich weiß auch nicht ob ich Ende 2019 noch verlängern werde, die Geschäftspolitik bei Sky geht in eine falsche Richtung, auch nicht jeder hat Netzbandbreiten genug für das ganze On Demand Zeugs!
     
  9. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sorry, aber wenn du vermutlich eh kein onDemand nutzt und mit dem ProßReceiver bzw. der neuen Software unzufrieden bist, kann ich es überhaupt nicht nachvollziehen, warum du nicht gegen ein Modul tauscht und dir einen anderen Receiver besorgst.
     
    RVD gefällt das.
  10. watching

    watching Senior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SGE !!!!
    Weil beim Modul keine Aufnahme möglich ist PUNKT