1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von MLang2, 25. Juli 2013.

  1. MLang2

    MLang2 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Als Neuling hier im Forum und auch Neuling beim Thema SKY hoffe ich zunächst mal, daß die Suchfunktion mir keinen Thread zur allgemeinen Frage über die SKY-Preisgestaltung vorenthalten hat.

    Nach ausführlicher Lektüre des "Rückhol-" "Entertain-" und "Angebots-"Threads frage ich mich immer mehr, wie die eigentlich ihre Angebotspreise stricken. Da gibt es von knapp 60.-€ bis zu komplett für 30.-€ mit Go so ziemlich alles. Und das auch aktuell, so daß man nicht von "alten Angeboten" sprechen kann.

    Grundsätzlich ist doch jeder Abonnent für SKY gleich gut oder gleich schlecht, was die Kostenseite betrifft. Bei den Entertainkunden könnte man auf der Habenseite noch verbuchen, daß die keine Hardware und keine Karte brauchen, so gesehen im Handling und bei den Hardwarekosten noch günstiger sind als die anderen. Aber im Prinzip ist Kunde gleich Kunde. Keiner hat 150 SKY-Abos, die einen Mengenrabatt nahelegen würden, nehme ich mal an. ;)

    Warum also kann es sein, daß einer für W+F+S+F+HD 34,90€ bezahlen soll (oder gar weniger) und ein anderer knapp 50.-€?
    Warum ist mal GO zu bekommen, mal nicht?

    Ich könnte verstehen, wenn SKY die Prämisse rausgibt, den ARPU zu steigern, also keine Abos mehr unter 34.-€ netto/Monat zu generieren. Aber auch hier gibt es Ausreisser nach unten.
    Mancher soll den Bruttopreis bezahlen, mancher bekommt unaufgefordert ein Angebot, das sogar noch unter dem aktuellen Abopreis liegt.

    Könnt ihr erklären, welche Strategie dahintersteckt? Verstehe nur ich das nicht? :confused:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Die nehmen einen Becher voll Intuition und einen Becher Frechheit und das mischen die und teilen es dann auf 5 verschieden großen Teller auf.
     
  3. dirki001

    dirki001 Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    12.162
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Och, bitte übertreib doch nicht!

    Intuition ist laut Wikipedia ein Teil von "kreativer Entwicklung". Kann ich denen komplett absprechen! ;)
     
  4. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    In Sachen Vertragsinterpretation/ -gestaltung waren die aber selten kreativer als zur Zeit ;-) Passt also...
     
  5. dirki001

    dirki001 Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    12.162
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Tja, wenn man es so betrachtet hätte Sky den Kreativpreis 2013 verdient! :wüt:
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Hat den nicht HD+ ??
     
  7. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8.382
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Nee leider hat SKY HD+ in der Sache überholt.

    Haben wir wieder ein Sommerloch Thread?

    Die Preispolitik von SKY ist unergründlich.:LOL::LOL:

    Wenn man nicht kündigt = Vollpreis.

    Wenn man kündigt = unaufgefordert Rabatt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2013
  8. MLang2

    MLang2 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Rabatt schön und gut, aber der ist ja auch bei jedem anders. Und auch für die Neukunden scheinen ja verschiedene Tarife möglich zu sein.
    Kommt es darauf an, an welchen CCA man gerät? Oder gibt es im nebulösen CRM-System von SKY eine Berechnung, was derjenige zahlen soll?
     
  9. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8.382
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Nee das liegt an den Provisionen die die Verkäufer kriegen, sonst gäbe es bei MM oder Saturn oder sonstwo nicht noch Gutscheine dazu.Abgesehen v. den Angeboten.
    Selbst auf der HP v. SKY gibt es immer Angebote.
    Man kann das nicht ergründen, es gibt keine Antwort auf die TE.
     
  10. Turbofranky

    Turbofranky Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD8S mit AClight/Unicam
    VU+ Duo
    Sky+
    AW: SKY: Preisgestaltung. Wie kalkulieren die?

    Offenbar ist man gerade dabei, die Konditionen für Rabattjäger zu verschlechtern. Damit ist klar, wo die Reise hingeht: Wer alles nutzen können will, muss Vollpreis zahlen. Ich glaube nicht, dass das den Entscheidern erst gestern eingefallen ist. Das Prinzip ist klar: Erstmal neugierig machen, eine gewisse Gewöhnung entstehen lassen und dann gemäß der normalen Kalkulation kassieren oder andernfalls einschränken. Passiert woanders auch. Da macht Sky eigentlich nichts Besonderes.
     

Diese Seite empfehlen