1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky mit Kathrein EXR 1542

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DerMaaax, 3. November 2015.

Schlagworte:
  1. DerMaaax

    DerMaaax Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Sky Receiver
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einiger Zeit einen Sky Receiver und habe das Teil damals mit der Try-And-Error Methode irgendwie zum laufen gebracht. Leider scheine ich damit den Satempfang der Nachbarwohnung gekillt zu haben ;)

    Daher mache ich jetzt nochmal einen richtigen Anlauf. Ich habe hier einige artverwandte Themen gelesen, aber konnte mir damit nicht weiter helfen.

    Anbei ein Foto von dem EXR 1542, ein Bild der Sat Einstellungen des alten Kathrein Recievers und was da an Aufklebern drauf war. Ich habe keine Ahnung was ich da einstellen muss beim Sky Reciever (Vermutung Ein Kabel Sat CR, aber dann hört es schon auf vor allem weil da von Tuner 1 und Tuner 2 die Rede ist und ich ja nur ein Kabel hinten an den Sky Reciever geschraubt habe) und hoffe auf Hilfe! :)

    fullsizerender1.jpg | picload.org
    fullsizerender.jpg | picload.org
    img_6121.jpg | picload.org
    img_6123.jpg | picload.org

    Danke!
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.479
    Punkte für Erfolge:
    213
    Moin, du musst Userband(SRC) ändern, von 2 auf 1.
    Frequenz, 1400MHz, bleibt.

    [​IMG]
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Problem bleibt dann aber, dass der "sky"-Receiver zwei Userbänder benötigt, um ordnungsgemäß zu arbeiten. Da sollte dann abgeklärt werden, ob ein zweites Userband in der Wohnung von @DerMaaax zur Verfügung steht. Sollte das nicht der Fall sein, kann man einen "sky"-Receiver nicht problemlos an diese Anlage anschließen, da dieser Receiver seine Tuner im Betrieb variabel zuordnet. Auch die Eingabe einer "Fake"-ID führt nicht zu einem störungsfreien Empfang. Man hat also mit einem Twin-Receiver von "sky" bei nur einem zur Verfügung stehenden Userband immer das Problem mit Empfangsstörungen am eigenen Gerät bzw. den Nachbarn.
     
  4. DerMaaax

    DerMaaax Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Sky Receiver
    Danke für die Antwort, aber das ist es nicht. Dieser Screenshot zeigt die Einstellungen am alten Reciever. Die Eingabefelder beim Sky Reciever sehen ganz anders aus. ich mache schnell davon noch einen Screenshot.
     
  5. DerMaaax

    DerMaaax Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Sky Receiver

    Danke für diesen Hinweis schon mal. Aber was muss ich denn überhaupt für meine Frequenz einstellen? Also mit den Daten von den oberen Screenshots? 1400 ja aber Band1 oder zwei oder, oder? :(
    Hier ist das Einstellungsmenü vom Sky Reciever:
    img_6125.jpg | picload.org


    Danke!
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.479
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2015
  7. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Mit dem Einstellen eines Tuners wird aber definitiv der zweite Tuner ebenfalls in den Unicable-Modus geschaltet, was zu Problemen mit der Nachbarschaft führen kann / wird. Da schon im Eröffnungsbeitrag davon die Rede war, dass Nachbarn der Empfang "gekillt" wurde, gehe ich davon aus, dass in der Wohnanlage keine programmierbaren Antennendosen installiert wurden. Somit macht man sich mit den "sky"-Twin-Receivern an einer solchen Anlage keine Freunde.
     

Diese Seite empfehlen