1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Holger aus PB, 9. März 2010.

  1. Holger aus PB

    Holger aus PB Senior Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Farbfernsehgerät und so eine "silberne" Kiste... :-)
    Anzeige
    Tach Gemeinde,
    es vergeht fast keine Woche in der ich mich nicht über SKY ärgere – nachfolgendes gibt wieder Grund zum Ärgernis.
    Vor gut drei Monaten wurde mein aktueller Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig gekündigt und ein neuer Vertrag abgeschlossen. Grund hierfür war eine Preisänderung, die im „alten“ Vertrag wohl nicht umgestellt werden konnte.
    Sprich also eine neue Kundennummer, Smartkarte und Receiver bleiben gleich und werden für den „neuen“ Vertrag genutzt. Dieses wurde mir auch so per Email mitgeteilt.
    Heute bekomme ich nun Post von SKY in der mir mitgeteilt wird, dass ich innerhalb von 2 Wochen Karte und Receiver zurücksenden soll, da der Vertrag ja ausgelaufen ist.
    Also habe ich eben bei SKY angerufen. Das Telefonat ergab nun das ich Karte und Receiver einsenden muss, (weil der Vertrag beendet ist) ansonsten bekomme ich das berechnet. Meine Frage wie ich dann ich Zukunft SKY empfangen soll, wurde mir mit „Haben Sie die Möglichkeit sich im freien Handel einen Receiver zu beschaffen?“ beantwortet. Nachdem ich dann fragte, wieso ich denn Karte und Receiver nicht für den „neuen“ Vertrag nutzen könnte, erhielt ich die Antwort: „Sie haben Sonderkonditionen in Ihrem Vertrag, da ist kein Receiver mit drin. Wenn Sie von uns einen Mietreceiver nutzen möchten, können wir Ihnen leider die Sonderkonditionen nicht mehr einräumen – Sie zahlen dann den regulären Preis“.
    Ist dieses nun der neue Versuch alle Kunden in die gleiche Preisstruktur zu zwingen? – Ich ignoriere das Schreiben erstmal, immerhin habe ich ja die Mail in der geschrieben steht das ich Receiver und Karte für den neuen Vertrag nutze...
     
  2. mcbobtail

    mcbobtail Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Wie wäre es mit einem Sammelthema für Sky Probleme / Beschwerden? :cool:
    Mittlerweile häufen sich derartige Beiträge.
     
  3. MilchGnom

    MilchGnom Guest

    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Nun, die Sachlage ist ja simpel:
    Wenn im alten Abo ein Mietreceiver enthalten war und im neuen nicht - dann musst du den Receiver zurückgeben. Dabei ist entscheident, was in den Vertragsunterlagen steht - und nicht was irgendein Callcenter-Agent erzählt.

    Wenn du eine neue Kundennummer bekommst, wirst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine neue Smartcard bekommen - bei den ganzen Mängeln im CRM-System halte ich es für nahezu ausgeschlossen, dass überhaupt die Möglichkeit besteht eine Smartcard einfach so zwischen zwei Kunden hin- und herzutauschen.
     
  4. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Erstmal war beim TE gar nicht von "erzählen" die Rede, sondern von schreiben. Und warum sollte überdies die Korrespondenz die anscheinend mit dem Angebot einherging keine Relevanz haben?

    blondie
     
  5. Holger aus PB

    Holger aus PB Senior Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Farbfernsehgerät und so eine "silberne" Kiste... :-)
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    ...die Karte läuft problemlos unter der neuen Kundennummer und in einer Email hat mir SKY geschrieben, dass ich bisherige Karte und Receiver für die neue Kundennummer nutze.

    Wie gesagt, ich warte mal ab was die jetzt machen...
     
  6. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Schreib den Sachverhalt per Brief an


    Sky Deutschland
    - Geschäftsleitung -
    Herrn Williams / Herrn Sullivan
    Medienallee 4

    85774 Unterföhring
     
  7. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Warum soll er sich unnötig Kosten machen? Wie der TE selber schreibt hatt er es doch schriftlich das er die Sachen weiter nutzen darf.
    eben, ich würd auch abwarten.
     
  8. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Ich vermute Alfred bekommt jedesmal Geld, wenn er die Adresse hier postet. Ob es reinpasst oder nich. Hauptsache er hat die Adresse fett in den Thread geschrieben.
    Alternativ erzählt er dann von den betrügerischen CCA. :D
     
  9. nuru

    nuru Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    Nö glaube ich nicht, aber er hat Recht!
    Ich persönlich würde Mail an Chef und CC an service schicken (spart Geld und hilft bisher auch)!
     
  10. Holger aus PB

    Holger aus PB Senior Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Farbfernsehgerät und so eine "silberne" Kiste... :-)
    AW: SKY fordert trotz bestehendem Vertrag Receiver und Karte zurück!

    So, weiter gehts:

    Nachdem ich dann vor ein paar Wochen mit SKY telefoniert hatte und man mir bestätigte, dass Gerät und Karte nun in meinem aktuellen Vertrag hinterlegt wurde und die Sache damit erledigt sei bekam ich heute Post von SKY.

    2.Mahnung - Bitte senden Sie Gerät und Karte innerhalb von 10 Tagen zurück, ansonsten stellen wir Ihnen € 75,-- in Rechnung...

    Die Bezeichnung "Saftladen" ist mittlerweile untertrieben, ich werde mich jetzt nicht mehr bei denen melden, sondern alles weitere mal lustig gespannt auf mich zukommen lassen...
     

Diese Seite empfehlen