1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.321
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die deutsche Pay-TV-Plattform Sky bereitet einen möglichen Ausstieg aus der Formel-1-Berichterstattung laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) bereits seit längerem im Hintergrund vor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Sky Italia ist raus? :eek::eek:

    Tja...also doch keine bösen Gerüchte.

    Bei der Befragung von Nicht-Kunden dürften die Ergebnisse wohl vernichtend sein. Offenbar liegen da Sky bereits Ergebnisse vor. Für Formel 1 in HD wären ja 42,90 Euro im Monat fällig, logisch das da alle abwinken.

    Und wenn Schmidt bereits feststellt, dass F1 als Neukundenmagnet nicht taugt, scheinen die Ergebnisse der "Marktforschung" wohl schon vorzuliegen. Das wars dann wohl, wenn auch Sky Italia schon raus ist und bei BSkyB läuft ja eh keine F1.

    Allerdings wundern mich die "nur" 20 Millionen. Bernie bekommt 125 Millionen aus Deutschland. Hieße ja Sport 1 zahlt für die Verwertung auch um die 20 Millionen, wenn man unterstellt, dass RTL bei 80 Millionen liegt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2010
  3. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Die Befragung von Nichtkunden wird nicht nur vernichtend sondern auch zwecklos sein.
    Wer sagt denn, dass dieser befragte Nichtkunde, der vielleicht das Zünglein an der Waage ist, überhaupt vor hat, Sky zu abonnieren?

    Und schon wird aus dem Super-Duper-Sportpaket nur noch ein Super-Fussballpaket.

    @Berliner: Ich wurde übrigens nicht befragt. Nur mal so für die Statistik. :mad:

    Und nochwas zum Mitschreiben: Ich tu mir die F1 sicher nicht mit diesen beiden Kochshow-Kasperle und dem Hemden-Fritzen an.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Also wenn Sky nur Filmkunden befragt hat, wäre ja das Ergebnis recht passend ;)

    Nee im Ernst...die News zu Sky Italia ist der eigentliche Hammer. In Deutschland ist die Umfrage vermutlich nur wegen den vielen dt. Fahrern und Autokonzernen, weil man glaubt, das könnte vielleicht ziehen. Aber wenn BSkyB sich F1 spart, Sky Italia auch und beiden schreiben fette Gewinne...wer glaubt denn dass das Schmuddelkind Sky D mit 1 Million Euro Miese am Tag weiter F1 bezahlt?

    Und sagen wir mal 30 Millionen im Jahr mit HD und Pipapo sind für die Telekom nen Klacks.
     
  5. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Aber woher kriegt Bernie denn dann seine Kohle?
    Wie man hört ist RTL auch nicht mehr super-duper zufrieden mit der Quote. Aber solang noch Werbezeit verkauft wird...
    Vielleicht überträgt ja dann wieder Eurosport mit englischem Kommentar :love:
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Telekom. Angeblich soll die Telekom seit dem Sommer bei Bernie auf der Matte stehen.

    Eurosport glaube ich nicht. Da ist RTL davor, hat vielleicht auch ne Eurosport-Verbotsklausel drin im Vertrag ;). 1997 hat doch RTL Eurosport bei der F1 rausgegrault. War doch bis dahin super...wenn RTL Werbung zeigte ab zu ES, wenn ES Werbung zeigte, ab zu RTL. Wobei ich wegen den Kommentatoren damals eh nur auf ES geschaut habe.

    Könnte aber sein, dass Eurosport HD als PayTV in einem "Formel 1 Fenster" sendet, denn die Programme von ES SD und ES HD sind ja nicht immer identisch. Weiß aber nicht ob das so einfach geht.
     
  7. pat09

    pat09 Guest

    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Kann mir jemand die Aufregung wegen der F1 erklären? Ein Ereignis in dem bis auf gelegentliche Tankstopps/Reifenwechsel genau nichts passiert, das im FreeTV mit Werbeunterbrechungen kommt, im angrenzenden Ausland (ORF, BBC, ...) ohne Werbeunterbrechungen mitgesehen werden kann ist doch vordergründig nicht wirklich interessant für einen hochdefizitären Anbieter. Sollte die freiwerdende Sendezeit mit noch mehr Wiederholungen von Golf und Fußball gefüllt werden, ist es natürlich ein Imageschaden. Kommen dagegen andere Sportarten wäre der Schritt weg von der F1 der richtige Schritt.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Es wird wohl ersteres. Überleg mal...Sky macht für ein Premium Recht wie F1 ne Marktforschung bzgl. Bedarf. Was soll das erst mit Nischenrechten werden, die max. 10.000 Leute interessieren? Wenn Sky die nicht gerade für 50.000 Euro im Jahr angeboten bekommt, kaufen sie nichts. Und auch höherwertige Rechte werden dann wieder einer Neukunden-Potential-Analyse unterzogen. Wer macht ein Sky Abo für Sportrecht XY? Kommt da zu wenig rum, verzichtet Sky.
     
  9. Zyllis

    Zyllis Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Das ist doch genau der springende Punkt: Einfach nur die Formel1 aus dem Programm zu nehmen und keine neuen Rechte dafür im Sportsegment zu bieten wird auch keinen einzigen Neukunden bringen!
     
  10. doku

    doku Guest

    AW: Sky befragt Kunden zu Formel-1-Ausstieg - 20 Millionen Euro

    Die Formel1 generiert kaum Neukunden und ist bezüglich PayTV ein Verlustgeschäft. Dass F1 schon länger sukzessive an Bedeutung verloren hat, konnte man an in den letzten Jahren beobachten. Für mich keine Überraschung, dass es nun auf dem "Prüfstand" steht und F1 bei sky mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eingestellt wird.

    Wie vermutet, möchte Bernie eine ordentliche Schippe mehr Kohle für HD und sky möchte eigentlich weniger zahlen, da das Produkt nicht gewinnbringend vermarktbar ist.
     

Diese Seite empfehlen