1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI)

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von optimizer, 11. September 2015.

  1. Uwe Seeler

    Uwe Seeler Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)

    Das abspielen der verschlüsselten Aufnahmen funktioniert nur mit diesem Modul.Technisch unmöglich?
     
  2. luup

    luup Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI)

    Sorry, wenn ich hier kurz geringfügig abschweife, aber jetzt habe ich inzwischen mehere 1.000 Postings gelesen und bin nur bedingt schlauer, da ich nicht via SAT sondern Kabel Deutschland Sky empfange.

    Von daher eine kurze Zusammenfassung meiner Situation für alle KD Nutzer, die auch bzgl. Pairing verunsichert sind.

    Derzeit nutze ich für den Empfang von Sky zwei G02 Karten (beide mit gleichen Entitlements), eine in einem HUMAX S HD 3 von Sky, die andere in einem Sagecom DCI85HD von KD bzw. in einem Oscam Server.

    Ich kann beide Karten im Oscam bzw. KD Reciever verwenden, im Sky Receiver aber nur eine von beiden. Bei der anderen Karte kommt die Meldung, dass sie für diesen Receiver nicht freigeschaltet ist.

    Für mich sieht es daher so aus, dass es nicht nur eine Art von Pairing gibt, nämlich die von Euch diskutierte 1:1 Bindung Karte an Gerät und umgekehrt, sondern eine weitere, bei welcher der Sky-Receiver die Verwendung anderer Karten unterbindet (also der Receiver blockt, aber nicht die Karten). Ansich auch nachvollziehbar, denn die eigene HW hat Sky unter Kontrolle, die KD Hardware nicht.

    Hat irgendjemand belastbare Informationen, ob und ggf. wann Pairing bei KD eingeführt werden soll? Ich möchte nämlich mein Sky-Abo verlängern, aber eben nicht auf einmal bzgl. der verwendbaren Hardware eingeschränkt sein.
     
  3. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    4.316
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI)

    Können aber mit der zugeordneten Karte angeschaut werden!
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    46.547
    Zustimmungen:
    19.016
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI)

    Hardwarepairing, wie wir es hier diskutieren, ist nur ein Thema bei Sat und Kabelgesellschaften, die das Sky.Sat-Signal 1:1 übernehmen.

    KDG und UM dagegen verschlüsseln selbst, hier hat Sky eben keinen direkten Einfluss auf die Verschlüsselung und die Geräte und nach allem, was bislang bekannt ist, wird von Sky-Seite her bei diesen Kabelanbietern nicht derzeit gepairt.

    Ungeachtet dessen pairen die beiden Kablegesellschaften selbst auch, bspw. die eigenen HD-Sender. Horizon & Co., bei KDG Chipsetpairing bei Nagra-Karten. Hat aber wie gesagt nichts mit Sky zu tun.
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    14.346
    Zustimmungen:
    3.070
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI)

    Die Verschlüsselung der Sky Sender erfolgt bei den großen Kabelnetzbetreibern Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) und Unitymedia durch die Betreiber der Kabelnetze selber.

    Die hier behandelte Thematik gilt nur für SAT-Nutzer und Nutzer kleiner Kabelnetzbetreiber die das SAT Signal 1:1 übernehmen.
     
  6. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)


    Das ist überhaupt nicht nötig, denn die CI+ Spezifikation bietet schon sehr lange die Möglichkeit, Fernsehaufnahmen unter Einsatz eines Geräteschlüssels an das jeweilige Aufnahmegerät zu binden. Aufnahmen können somit nicht auf anderen Geräten wiedergegeben werden. Die Hersteller von CI+ Hardware (TVs, Receiver) machen auch regen Gebrauch davon. In der Praxis bedeutet das, dass die HDDs mit dem Gerät verheiratet werden. Das sollte doch eigentlich reichen, sollte man zumindest meinen...
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)

    Das gibt es ja bereits, nämlich das "CI+"-Modul.

    Aber Sky möchte halt auch, daß die Aufnahmen nach Aboende unbrauchbar (gelöscht) werden. Und das sieht die "CI+"-Norm nicht vor.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.865
    Zustimmungen:
    15.324
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)

    Wenn man solche eindeutigen Aussagen tätigt, sollte man sie auch begründen und belegen können. Bis dahin gilt: Die Linux-Gemeide ist unablässig tätig um Alternativen anbieten zu können. Sky wird das immer wieder versuchen nachzubessern, ja, aber völlständig wird das nie gelingen.
    Nutzer alternativer Technik wissen um das Risiko, wie bisher eigentlich auch.

    Ansonsten bitte ich Dich mir gegenüber einen sachlichen Ton anzuschlagen.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.865
    Zustimmungen:
    15.324
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)

    Im Sky-Receiver werden sie auch erst mal verschlüsselt aufgezeichnet. Erst bei der Wiedergabe werden sie entschlüsselt.


    HD+ Receiver nehmen auch verschlüsselt auf.
     
  10. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (V)


    Du sollst die schlichtweg nicht mehr gucken können, wenn der Schlüssel (Sky Abo) nicht mehr vorhanden ist. Eine Weitergabe macht dann auch automatisch keinen Sinn mehr. Sky braucht also nicht mal die Files zu löschen...