1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 29. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    4.314
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    Anzeige
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Du drehst dich im Kreis, deshalb keine weiteren Antworten mehr zu diesemThema!:winken:
     
  2. tomcologne

    tomcologne Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    3.350
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Hier sollte man aber Trennen. Hier geht es um eine Vertragsänderung. Sprich mit Annahme des Angebotes endet der alte Vertrag sofort und der neue Vertrag startet. Für Opa Schmitz wird dann darauf hingewiesen, dass die Hardware des alten Vertrages auf den neuen übergeht und er nichts zurückschicken muss. Die Änderung erfolgt für ihn also ohne irgendwelche Unterbrechungen oder Umbaumaßnahmen.

    Den Hardwaretausch (Receiver ggfl. Karte) sollte man davon losgelöst betrachten. Könnte man natürlich auch anders lösen, aber da Sky in der Umstellung bzw. Zwangshardware (noch immer) keine wesentliche Vertragsänderung sieht, ist das Verhalten von Sky sogar schlüssig.

    Natürlich sieht der Mehrzahl hier zumindest die Zwangshardware als wesentliche Vertragsänderung. Sky aber nicht und abgemahnt wurden sie dafür noch immer nicht....
     
  3. klooseklaus

    klooseklaus Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Eine Frage zum Pairing, die ich trotz laaaaaaangem Lesen hier im Thread nicht klären kann:

    Hintergrundinfo: Wir sind 5 Personen, Sat-Receiver von sky, Technisat und so ein olles arena oder premiere Ding in der Gartenlaube. CI-Modul für den großen Panasonic Fernseher im Wohnzimmer haben wir auch.

    Bisher haben wir die Karte über den Tag "herumgereicht" von den Kindern bis abends zu uns ins Wohnzimmer. Jetzt sind wir "gepairt" und behelfen uns, in dem wir den original Sky Receiver durch die Wohnung über die Etagen schleppen. Taugt mir nicht wirklich. Ich persönlich bin noch am wenigsten betroffen, da ich in meinem Arbeitszimmer/Büro eine "eigene" Multytenne plus TechniBox habe, meine BBC Programme laufen :)

    Gibt es Erfahrungen, in wie weit das Pairing der Karte sich auf "original" Sky-Receiver auswirkt, Klartext: Wäre es also möglich, das ich mir nochmal vier oder fünf von den elendigen Sky Humax S4 aus kleinanziegen etc. zulege, um wechselweise fernsehen zu können? Nicht, das ich damit wirklich glücklich wäre, aber besser als jeden Tag F-Stecker drehen...

    Weiß jemand etwas dazu?
     
  4. Offox

    Offox Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    VU+ Ulitmo 4K / Samsung UHD TV 65"
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Wenn Pairing scharfgeschaltet ist, läuft die Karte auch nur in einem einzigen Gerät, unabhängig ob Receiver oder CI+ Modul.
    Daher wäre es zu überlegen statt dem Sky Receiver das CI+ Modul zu nutzen und entsprechende Geräte mit CI+ Slot.
     
  5. klooseklaus

    klooseklaus Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Okay,
    damit ist das dann beantwortet, schade.

    CI-Modul und entsprechende Receiver traue ich meinen Kindern mal eher nicht zu, dreimal unsanft reingeschoben das Modul, und ich habe Elektrosschrott mit verbogenen Pins, denke ich mal.

    Dann werde ich wohl im Dachgeschoß einen "Fernsehplatz für sky" einrichten, ist wohl einfacher als eine technische Lösung. Dafür brauche ich dann einen LED Fernseher, der mit richtig viel Tageslicht klarkommt, aber das ist dann eine Frage für einen anderen Teil des Forums.

    Danke für die schnelle Antwort!
     
  6. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Ich weiß nicht, was daran schlüssig sein soll, explizit zu sagen "Ihren vorhandenen Receiver sowie Ihre Smartcard können Sie in Verbindung mit dem neuen Angebot einfach weiter nutzen", wenn man GENAU DAS in Zukunft nicht mehr kann - und Sky das selber weiß und plant.
     
  7. leeken

    leeken Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Hallo klooseklaus,

    das ist ganz einfach, besorge Dir von Sky ein CI+ Modul dann brauchst Du nur
    das CI+ Modul zu wechseln, sofern die Endgeräte einen CI+ Schacht haben.
    Ich habe 2 Technisat Technistar S1 Receiver ( Wohnzimmer / Schlafzimmer ).
    Ich war vorige Woche im Schwarzwald in Urlaub ( Ferienwohnung) dort war
    ein ziemlich neuer Samsung Flach TV mit CI Schacht, Sky Leih Modul mit
    meiner V14 Karte in den CI Schacht gesteckt, Modul wurde sofort erkannt und
    eingerichtet, Schritt 1 bis 5, danach habe ich auf Sky Bundesliga HD 1 geschaltet,
    Bild wahr nach wenigen Sekunden da. Ein Receiver war nicht erforderlich.

    Nachtrag:
    Ich benutze das Sky Leih Modul schon seit einem Jahr und habe noch keinen
    Pin verbogen.

    MfG. leeken
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
  8. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Mal eine etwas andere Frage...... Wie empfindlich ist die V14 Karte? Kann man mit ihr durch eine Röntgenkontrolle am Flughafen gehen.... Falls das jemand überhaupt weiß ;) (ja ich weiß, Kreditkarten passiert ja eigentlich auch nichts dabei, aber.........)
     
  9. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    384
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Wobei man dazu sagen muss bei einem Tausch in ein Modul verlangt Sky eine Leihgebühr. Wenn man also schon für einen Sky Receiver eine Gebühr gezahlt hat ist diese weg und man muss eine neue Gebühr für das Modul zahlen.
     
  10. leeken

    leeken Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Hallo,

    ich habe noch nie einen Sky Leih Receiver gehabt, immer nur eigene Receiver,
    ich kann also nicht sagen ob man für Sky Receiver Leihgebühr bezahlen muß.
    Ich glaube das Sky CI+ Leihmodul wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

    MfG. leeken
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen